Essential Phone bekommt Android 8.1 Oreo

Nischen-Nachrichten zum Abend, aber es gibt ja einige Leser, die sich ein Essential Phone von Android-Vater Andy Rubin nach Deutschland importiert haben. Das Smartphone, welches eher so mittel in den Bewertungen wegkam, hat noch keinen Termin für einen Europastart bekommen, wohl aber bekommen die Nutzer nun Android 8.1 Oreo als finale Version zum Update angeboten. Wer also ein Essential Phone sein Eigen nimmt, der schaut nach.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/essential/status/973605611542753280

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Die sollen bitte mal den Nachfolger bringen 🙂

  2. Läuft hier einwandfrei.

  3. Was ist denn das für ein komisches Bild? Da hat wohl jemand das Oreo Bild nicht richtig ans Handydisplay angepasst. Die Kamera ist nicht mittig und links ist der Rahmen breiter als rechts, sieht man an den oberen Ecken 😀

  4. Alle, die hier über das PH-1 ablässtern – die haben gar keines und sind nur neidisch! Mit Oreo 8.1.0 funzt es jetzt so richtig! Die Kritik an der Kammera kann ich nicht nachvollziehen, denn sie ist definitiv besser als ihr Ruf. Ganz abgesehen von dem weltweit kleinsten 360° Kameramodul zum aufsetzen, mit dem nicht nur 360° Fotos, sondern auch 360° Videos aufgezeichnet werden können. Einziger Kritikpunkt von meiner Seite ist, dass das PH-1 nicht nach IP 68 wasser- und staubdicht ist. Das PH-1 sieht sehr edel aus und ist hervorragend verarbeitet. Ich vermisse keines meiner Vorgängersmartphones. Sony, Samsumg, HTC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.