Amazon Fire TV 2015: Erste Nutzer erhalten Update 5.0.2.2, bringt Dolby Surround zurück

artikel_fire tvAmazon hat mit dem neuen Fire TV nicht nur Unterstützung für 4K-Inhalte gebracht, sondern auch die Unterstützung für Dolby Surround 5.1-Sound entfernt. Ein Fehler, der mit einem Update behoben werden sollte, wie Caschy bereits in seinem Amazon Fire TV 2015 Test erklärte. Nun berichten erste Nutzer bei reddit, dass sie das Update 5.0.2.2 (531006420) erhalten, das diese Probleme behebt. So wird bei Netflix und HBOgo nun Dolby Surround geliefert, Kodi-Nutzer erhalten bei aktiviertem Passthrough hingegen PCM Surround. Das Update scheint allerdings noch nicht für die Allgemeinheit zur Verfügung zu stehen.

Es stehen zwei Termine im Raum, wann dieses großflächig verteilt werden soll. der 12.10. und der 22.10., beides ja nicht mehr so weit weg. Ihr könnt natürlich auch Euer Glück versuchen und in den Einstellungen schon einmal nach einem Update schauen, vielleicht erhaltet Ihr auch schon jetzt ein Update. Sicher ein sehr wichtiges Update, vor allem für Nutzer, die eben nicht nur gestochen scharfe 4K-Inhalte, sondern auch noch den passenden Sound für das perfekte Heimkino-Erlebnis auf ihre Boxen bringen möchten.

Dolby Surround oder PCM Surround durch Passthrough, ein Update, das Eure Ohren befriedigen wird oder kommt ein Fire TV der zweiten Generation für Euch trotzdem nicht in Frage?

Amazon Fire TV 2015_3

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

19 Kommentare

  1. Ist bei mir auch angekommen. Ich denke es wird heute schon ausgerollt. Oder hab ich einfach Glück (vielleicht auch Pech)?

  2. Abgesehen vom schlechten Start, bietet das neue Modell kaum, bis eigentlich keine Neuerungen. Ich warte jetzt auf einen guten Preis vom Nvidia Shield TV. Dieser scheint, abgesehen vom fehlenden Instant Video (dank Amazon), alles richtig zu machen. Meinen Chromecast kann ich dann auch in den Ruhestand schicken. Nur den Fire TV Stick muss ich dann noch für Instant Video behalten.

  3. Ich bin mit der Fire TV 1 aus der Amazon Sonderaktion sehr zufrieden, 4K ist für mich z.Zt noch noch kein Thema

  4. Ich habe hier das Problem, das Filme mit Stereoausgabe sehr leise wiedergegeben werden. Dolby Digital hat die richtige Lautstärke . Ich nutze übrigens nur die Audioausgabe über einen Stereo-LCD Sony Bravia KDL-50W805B. Wird das damit auch behoben?

  5. erst mal die betatester (kunden) abwarten und dann entscheiden. alte firetv läuft gut bis auf 50/60 hz umschaltung manuell wegen ruckeln

  6. Update ist durchgelaufen, hat nichts zerschossen. Fire Starter, Kodi etc. laufen noch alle. Das mit dem Sound teste ich später.

  7. Update auch hier, Dolby Digital Plus bei Prime und Netflix funktioniert.

  8. Hört sich schonmal gut an. Ich will endlich den FireTV Stick ersetzen, weil ich mit dem Wlan nur Probleme habe.

  9. Update ist hier jetzt auch schon drauf. Kämpfe aber immer noch mit der nicht funktionierenden Musik Funktion. Daten & Cache der Amazon Music App gelöscht brachte nichts, Vom Account ab und anmelden brachte nichts, genauso wenig wie Amazon Inhalte synchronisieren. Eine Dame von der Hotline will das Problem jetzt an die Technik weiter geben, bin sehr gespannt wann ich wieder was von denen höre.

  10. @Denny
    Das gleiche Problem habe ich auch. Zusätzlich funktioniert die Netflix-App nicht. Die Fehlermeldung lautet: Netflix-Fehler NW-3-6 Es scheint ein Fehler mit den DNS-Einstellungen meines Internet-Anschlusses (Unitymedia 32 MBit, IPv4) zu geben. Auch eine Änderung auf Googles DNS-Server bringt keine Besserung.

    Die Netfix-App funktioniert an dem Anschluss mit keinem Android-Device. Bei IOS-Devices und Apple TV funktioniert sie problemlos. Ich vermute, dass hat etwas mit der Übersetzung von IPv4 auf IPv6 zu tun, mit der die Android-App nicht zurecht kommt. Es ist abzusehen, dass Netflix, Provider, Amazon etc. sich gegenseitig die Schuld zuweisen werden und mir nichts anderes übrig bleiben wird, als das Fire TV zurückzuschicken! Das ist extrem schade!!

    Andere Streaming-Anbieter funktionieren auf dem Android-Handy übrigens auch problemlos. Das Problem scheint also lösbar zu sein.

  11. Sascha, Dolby Surround ist sicher nicht das, was geliefert wird! Da geht es wohl eher um Dolby digital!
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dolby_Surround
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dolby_Digital

  12. Ich habe ebenfalls das Problem, dass die Stereowiedergabe, in meinem Fall über einen Denon AVR X4000, sehr leise ist.
    Dazu kommt, dass aktuell der Spotify Connect – Client nicht funktioniert. Ja, man kann zwar die Connect-App, bzw. die Spotify App selbst, über Sideloading installieren. Sauber ist das aber nicht…

    Amazon hat ja noch ein paar Tage Zeit (bis zum Ablauf der Rückgabefrist), diese Problematik zu beheben.

  13. Ich frag mich ja immer noch: Haben die das wirklich vergessen und keinem war es in der „Beta-Phase“ aufgefallen das Surround ja nicht geht oder sollte das Gängelei werden um die Kunden von den Vorzügen von InstantVideo zu überzeugen ?? Und haben es jetzt nur aufgrund der Beschwerden/miesen Verkaufszahlen nachgereicht ?
    Aber eigentlich auch egal, in beiden Fällen wäre es ein ziemliches FAIL. Amazon hat in letzter Zeit einige merkwürdige Geschäftsgebahren an den Tag gelegt, deswegen meide ich vorerst auch das ganze Amazon-Universum so gut es geht.

  14. Amazon hat hier aber auch mal wieder den hervorragenden Kundenservice gezeigt. Natürlich ist es nicht schön, wenn das Gerät mit so einem Fehler (ob gewollt oder ungewollt) erscheint, es ist aber ebenso ungewöhnlich, dass ein Unternehmen so gut und schnell reagiert.
    Zumindest in den USA wurden sogar Leute persönlich vom Kundensupport angerufen, ihnen wurde Hilfestellung angeboten und es gab den Hinweis auf das Update. So einen guten Kundenservice kenne ich persönlich jedenfalls höchstens noch von dem Unternehmen mit dem Apfel.

  15. Ich hatte als Heimkino-Enthusiast auf die neue Fire-TV „gehofft“. Die hoffnung bestand darin, dass die HD-Audio-Formate (DTS-HD, Dolby True-HD) einzug halten würden…

    Aber leider wurde ich enttäuscht!

    Nun warte ich auf ein Angebot für den Nvidia Shield, die es ja machen soll!

  16. Also nach dem Update funktioniert Audio Passthrough bei Kodi bei mir nicht mehr.

  17. „Heimkino-Enthusiast“ uns „Amazon Instant Video“ in einem Blogpost,traurig traurig. Was Amazon da als full HD oder sogar 4K ausgibt, ist doch nur Pixelmalerei. Habt ihr mal das Bild einer bluray mit dem Bild von Amazon verglichen?

  18. Leider funktioniert das deutsche Tastatur Layout der Logitech K400 noch nicht.

  19. „Also nach dem Update funktioniert Audio Passthrough bei Kodi bei mir nicht mehr.“ -> bei mir auch nicht, hab auch mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, keine Chance. Nur noch Stereo-Sound 🙁 dabei war die Hoffnung auf DTS-HD über Kodi der Grund für das Upgrade…