Anzeige

Elgato Eve Degree vorgestellt: Temperatur- & Luftfeuchtigkeits-Messgerät

Neues aus dem Bereich Smart Home. Elgato hat Eve Degree vorgestellt, ein Temperatur- & Luftfeuchtigkeits-Messgerät. Das mittlerweile elfte Mitglied der Eve-Produktfamilie lässt sich überall in der Wohnung und als Wetterstation im Freien platzieren. Eve Degree liefert Messwerte drahtlos über Bluetooth auf iPhone, iPad und Apple Watch. Eve Degree benötigt, wie alle HomeKit-Geräte von Elgato, keine separate Bridge für die Anbindung an das Smart Home.

Die Eve App verwaltet die gemessenen Werte und bereitet sie zu Graphen auf. Eve Degree ist ab 7. Juni für 69,95 Euro erhältlich. In Sachen Verarbeitung setzt man auf ein wetterfestes Aluminiumgehäuse mit LCD-Display, welches nach IPX3-Standard vor Wind und Wetter geschützt ist. Das Temperatur- & Luftfeuchtigkeits-Messgerät wird mit einer, im Lieferumfang enthaltenen, Standard-Knopfzelle (CR2450) betrieben. Ist ein Apple TV als HomeKit-Steuerzentrale vorhanden, kann Eve Degree automatisch Szenen auslösen und beispielsweise im Sommer einen Ventilator oder im Winter einen Luftbefeuchter steuern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Christian says:

    Gibt es was ähnliches für Android? Bin von dem ganzen Smart Home Gedöns nicht wirklich überzeugt, aber muss man ja informiert sein 😉

  2. Wenn es um Ermittlung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit geht, gäbe es noch Netatmo. Kann sogar den CO2-Gehalt messen, hat aber kein Display und die Werte werden nur ca. alle 15 Minuten aktualisiert. Dafür gibt es dort Alexa-Support. Eine „Bridge“ ist dort enthalten – dabei handelt es sich aber weniger um eine Zentrale, sondern eher um den primären Sensor, der auch noch die Lautstärke messen kann.

    Weiter Alternative wäre vielleicht noch HomeMatic IP. Dafür gibt es eine Android App sowie auch ein Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor mit Display. Hier wird aber noch eine zusätzliche Bridge benötigt.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.