Apple produziert angeblich bereits seinen Siri Speaker, Vorstellung zur WWDC?

Dass ein solches Gerät kommt, das stand bereits seit langer Zeit außer Frage. Jedoch konnte bisher noch niemand genau sagen, was Apples smarter Siri Speaker besser machen soll als die Konkurrenz von Google und Amazon, noch wann man denn mit der Ankündigung des Gerätes rechnen dürfe. Nun haben wohl sehr zuverlässige Quellen gegenüber Bloomberg verlauten lassen, dass Apple bereits seit Monaten Tests zum Gerät laufen hat und dass wir eventuell schon zur diesjährigen WWDC (kommende Woche) mit ersten Bildern und Informationen rechnen dürfen.

Laut Bloombergs Quellen soll es vor allem der Sound sein, der den Siri Speaker von Google Home und Amazon Echo abheben soll.

So würde dieser eine „virtual surround sound“-Technologie bieten, welche laut Testhörern für einen deutlich lauteren und klareren Klang sorgen soll als es bei der Konkurrenz der Fall ist. Außerdem wird sich das Gerät natürlich einwandfrei in Apples eigenes Ökosystem einfügen und so sowohl HomeKit als auch Apple Music via Siri ansteuern lassen. Die anderen Assistenten bieten aktuell ja bisher so gut wie keinen Support von Apples Diensten.

Weitere Informationen besagen, dass der Siri Speaker sogar über Technologien verfüge, die die Raumakustik messen können, um so je nach Räumlichkeit die Lautstärke anpassen zu können. Obwohl ersten Verlautbarungen zufolge bereits auf der WWDC 2017 mit der Ankündigung zum Gerät gerechnet werden könnte, soll der Verkauf frühestens Ende dieses Jahres erfolgen.

Entwickelt werde der Speaker von der Inventec Corp., die sich bereits für Apples AirPods verantwortlich zeichnet. Über einen Touchscreen wie Amazons aktuellstes Echo-Modell werde der Siri Speaker aber nicht verfügen, heißt es von einer Reihe Personen, die das Produkt bereits zu Gesicht bekamen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Ein Siri-Speaker, wie innovativ! Hammer!!! Ausgerechnet Siri, die ist im Moment eine ziemliche Katastrophe! Klar, soll ein bisschen besser klingen, wie die Beats Kopfhörer oder?! Ach Apple…
    Und nein, bin kein Apple hater, ganz im Gegenteil, seit über 20 Jahre Apple Nutzer…

  2. In Österreich gibt’s bis heute kein Siri am ATV
    Also kommt der Speaker frühestens in 5 bis 10 Jahren
    Apple verschläft jeden trend, aber kein Wunder mit einem Buchhalter an der Spitze

  3. Henry Jones jr. says:

    @max, Apple wird das Image der innovativen Firma nicht los, oder? Verstehe ich eigentlich gar nicht. Denn sie haben mittlerweile doch schon lange bewiesen, dass sie diesem Ruf nicht mehr entsprechen. Ist übrigens nicht abwertend gemeint…

  4. microfox says:

    F: Was ist schlimmer als Alexa und Cortana zusammen?
    A: Siri

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.