Electronic Arts plant neues „EA Sports PGA Tour“

Electronic Arts ist wieder in Golf-Laune: Nachdem zuletzt 2K Games mit „PGA Tour 2K21“ die Lizenz nutzte, will es nun Electronic Arts wieder wissen. Einen Erscheinungstermin für das kommende „EA Sport PGA Tour“ gibt es jedoch noch nicht. Bestätigt werden aber schon ein Karrieremodus, der The Players Championship, die FedEx Cup Playoffs und weitere Events.

Ich selbst bin eigentlich kein Fan von Sportspielen, fand die Golf-Titel aber immer überraschend unterhaltsam: Das Gameplay ist komplex, aber nicht überfordernd, da man im Gegensatz zu rasanten Fußball- und Basketball-Spielen eben die Ruhe und Zeit hat, taktisch zu spielen. EA stellt in Aussicht, dass das neue „PGA Tour“ viele der bekanntesten Golfplätze der Welt enthalten werde. Außerdem werde man gegen berühmte Profi-Golfer antreten können.

Man habe nun einen neuen, langfristigen Vertrag mit der PGA Tour unterzeichnet. Geplant sind die kommenden Games für die Next-Generation-Konsolen – also PlayStation 5 und Xbox Series X|S. Basieren werden die Titel auf der Frostbite-Engine. Zum Erscheinungsdatum und den weiteren Features möchte man innerhalb der nächsten Monate noch mehr verraten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.