Einen Fingerschnipp entfernt: „Avengers: Infinity War“ kommt am 25. Dezember zu Netflix

Der dritte Teil von Marvels Avengers-Saga war einer der Film-Hits des Jahres 2018. Erstmals konnte man nicht wirklich von einem Happy End sprechen und viele Zuschauer verließen desillusioniert und gleichzeitig gespannt auf den vierten Teil den Kino-Saal.

Wer den Film im Kino verpasst hat, nicht das Geld in die Hand nehmen wollte oder den Film einfach noch einmal ansehen möchte, hat demnächst die Gelegenheit dazu. Via Twitter verkündet der Streaming-Dienst Netflix, dass der Kampf zwischen den Avengers und Thanos und seinen Schergen ab 25. Dezember auf der Plattform bereitsteht.

Ob das nur für die USA gilt oder wir auch hierzulande davon profitieren können, wird leider nicht genannt. Gedulden wir uns einfach noch eine Weile, spätestens wenn die offizielle Programm-Info für den Netflix-Dezember kommt, werden wir schlauer sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich würde ohne zu zögern einen Hunderter bezahlen, um den nächsten Teil zusammen mit der Familie in der besten Qualität streamen zu können – zeitgleich mit dem Kinostart, versteht sich.

    Denn ins Kino gehe ich schon lange nicht mehr. Es wird aber gerade beim nächsten Teil sehr anstrengend werden, jedem Spoiler aus dem Weg zu gehen, bis die Blu-Ray kommt.

  2. Wer den Film noch nicht gesehen hat und von Cliffhangern so richtig angenervt ist (wie ich auch) – spart euch den Film auf, bis der nächste Teil draußen ist.

  3. In den USA hat Netflix (noch) die Erstverwertungsrechte für Disney Filme im Pay TV. Das entspricht den Rechten, die in Deutschland von Sky gehalten werden – das ist also eine reine US Mitteilung.

  4. Schaut sich kein Mensch auf Netflix an. Gibts seit langem im Netz gegen Gebühr und auf DVD.

  5. Na toll, ich habe für den Schund noch 16€ im Kino bezahlt

  6. Ich glaube, dass es für Netflix in den USA gemeint ist. Dort kommen aktuelle Kinofilme relativ schnell ins Programm von Netflix und Co. Bei uns ist das, leider, immer noch die Ausnahme.

  7. Samstag war der Film erst zum Leihen bei Amazon Prime im Angebot. Für 1,99€
    Geiler Film.. Wann kommt Teil 4?

  8. In Deutschland wird es den Film ab dem 25.12.2018 erstmal bei Sky zu sehen geben. Via Netflix in Deutschland garantiere ich schon mal, dass er dort nicht zu sehen sein wird

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.