Echofon wird eingestellt

Kurze News zu  späten Abend: Echofon verlässt den Desktop und will stärker in den mobilen Sektor, dies gab man im Blog bekannt. Echofon, das ist ein Twitter-Client, den ihr für Windows und Mac bekommen konntet, viele die ich kenne, schätzten auch die Firefox-Erweiterung, die das Programm in den Browser brachten.

Die Programme werden zwar weiterhin funktionieren, der Support wird aber eingestellt. Stattdessen will man sich auf mobile Twitter-Apps fokussieren – zum Beispiel die Android-Version von Echofon, die ich neulich vorgestellt hatte und natürlich die iOS-Versionen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das ist schade – habe Echofon gerne auf dem Mac benutzt. Bei der Android Version kommt hingegen nicht so recht Freude bei mir auf. Die Windows Version war leider nie der Bringer. Insofern: Teils schade – teils vielleicht nachvollziehbar.

  2. Hat jemand eine gute Alternative für „Follower“ ?
    Ich hatte Sidebar-Gadgets, Apps aber es war nie die richtige Lösung.

    Echofon für Firefox WAR mal gut, aber jetzt:
    -Werbung
    -Abstürze bei Youtube Videos (Fullscreen) wenn Tweets rein kommen.

    Gibt es eine gute Firefox Alternative?
    Ich finde das ist für Follower ein guter Weg, ohne große und mächtige Apps, immer schön nebenbei

  3. Kann mich meinem Vorredner nur anschließen,
    da ich selbst aufm Rechner das Firefox-Echofon benutze, dieses aber weit hinter seinem Möglichkeiten geblieben war/ist (siehe die suboptimale Mute-Funktion, die bis auf User & Clients nur starr Hashtags (keine Zeichenketten, weil zwangsweise die Raute angegeben werden muss) ausblendet und dieses auch erst, wenn man den Echofon- und damit auch den FF-Cache leert.

    Die Vorahnung hatte ich schon, weil Twitter-Pics nicht mehr richtig previewed und angezeigt werden können sowie des Öfteren die Anzeige von Tweets wg. missglücktem Umbruch spinnt.

    Alternativen, die im Firefox laufen, würde ich auch gerne kennenlernen.

  4. ah, dann kann ich also nicht mehr darauf hoffen, dass die zeilenumbruchproblematik mal behoben wird (die zeilen wurden im lauf des tages immer länger, der größte teil verschwand unterm rand), weswegen ich echofon für firefox neulich deaktiviert habe. schade, fand die idee eines clients als sidebar im browser, den ich eh immer offen habe, eigentlich sehr angenehm, insbesondere da wo ich nen eher kleinen monitor habe (arbeit) und nicht alles nebeneinander ausbreiten kann

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.