EA Play: Spiele ab 10. November im Game Pass

Vermutlich haben alle Xbox-Spieler – und die, die es im November werden – es schon mitbekommen: EA Play wird kostenloses Beiwerk für Spieler, die den Game Pass ihr Eigen nennen. Bisher war aber nicht bekannt, wann Microsoft EA Play integrieren wird – dies ändert sich nun. Ab dem 10. November wird EA Play auf Xbox-Konsolen, einschließlich der Xbox Series S und der Xbox Series X, als Teil des Xbox Game Pass Ultimate verfügbar sein. Ab Dezember werden Mitglieder mit einem Ultimate- oder PC-Abonnement in der Lage sein, Spiele aus der EA-Play-Bibliothek herunterzuladen und auf Windows-10-PCs zu spielen. Das bedeutet, dass Anwender eine ganz neue Sammlung von Spielen haben werden, die für Konsolen und den PC erhältlich sind –  und dass einige „der besten EA-Play-Spiele“ auch für Xbox-Game-Pass-Ultimate-Mitglieder verfügbar sein werden, die über die Cloud auf Android-Geräten spielen können. Bin gespannt, was da noch so passiert, auf mich macht Microsoft dahingehend derzeit einen guten Eindruck.

Xbox Series S – Console Next-Gen la plus compacte et 100% digitale
Hardware-beschleunigtes Raytracing macht dein Spiel noch realistischer; Spiele Games mit bis zu 120 Bilder pro Sekunde
290,99 EUR
Xbox Play & Charge Kit M
Bleibe immer im Spiel mit dem Xbox Play & Charge Kit + USB-C Kabel.; Lade während oder nach deinem Spiel, auch wenn deine Xbox im Standby-Modus ist.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ach was. Pünktlich zum Release der Series X/S?
    Na sieh einer an 😀

  2. Wie ist es, wenn man vorher nur EA Play hatte, ohne Gamepass (die Frage gilt für die Xbox)? Kann man das weiternutzen, oder muss auf den Gamepass wechseln? Das war ja bisher mit 25 Euro/Jahr recht günstig und deutlich günstiger als der Gamepass.

    • Dabei gab Larry Hryb alias Major Nelson bekannt, dass allen Xbox Game Pass Ultimate-Abonnenten mit einem aktiven EA PLAY-Abo das EA PLAY-Abo gekündigt wird. Die offene EA PLAY-Mitgliedschaft wird im Verhältnis von 3:1 umgerechnet, wobei alles über 50 Tage aufgerundet wird.

      Wer also gerade 12 Monate EA Access abgeschlossen hat, bekommt dafür 4 Monate Xbox Game Pass Ultimate, was dem Umrechnungskurs entsprechen sollte.

      Also, wer GPU schon hat ! kauft über Ungarn für ca. 15 € / pro Jahr 3x EA Play und bekommt dafür 1 Jahr GPU. Wer noch keinen Gamepass Unlimited hat nutzt besser die „Gold“ Methode.

      Man kann aktuell bis zu 36 Monate Gold Mitgliedschaft im Verhältnis 1:1 in Xbox Game Pass Ultimate umtauschen. dann kosten 36 Monate so um die 60 €

      Gruß Final

    • Ich habe mir vor kurzem den Gamepass Ultimate bis Mitte 2023 für 60€ geholt, da kann selbst EA Play nicht mithalten 😉

      Wie es geht ist relativ einfach: Xbox Live günstig kaufen, z.B. in Brasilien per VPN, aufladen für 35 Monate und danach den 1€ Upgrade von Live zu Gamepass Ultimate machen. Dieses wandelt alle Gold-Monate in Gamepass Ultimate um.

      Gibt dazu auch einige Anleitungen, u.a. bei mydealz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.