Xbox Game Pass für den PC: Günstiges Einführungsangebot endet

Microsoft hat die Katze aus dem Sack gelassen, sowohl Preise als auch Verfügbarkeit für die Xbox Series X und die Xbox Series S sind bekannt – inklusive der technischen Unterschiede zwischen den beiden Konsolen. Mit den Zusatzangeboten – wie beispielsweise Xbox Game Pass Ultimate – hat man zudem echte Trümpfe in der Hand, um Spieler für sich zu gewinnen – zumal man ja auch nun noch EA Play in Xbox Game Pass Ultimate kostenlos hinzustopft.

Auf der anderen Seite hat man nun bekannt gegeben, dass die Zeit des Schnupperangebotes für den Xbox Game Pass für den PC abgelaufen sei. Der Preis wird ab dem 17. September nicht mehr gegeben sein, da man ab diesem Tag das Angebot in die generelle Verfügbarkeit schickt. 3,99 Euro kostete der Spaß bisher monatlich, wird dann später bei knapp 10 Euro liegen.

Der Xbox Game Pass für den PC liefert laut Microsoft „unbegrenzten Zugriff auf über 100 PC-Spiele für Windows 10“ – dass man da den Preis anhebt, ist kein Wunder. Auf der einen Seite wäre das Angebot für 3,99 Euro zu günstig bemessen, auf der anderen Seite muss man ja auch den Xbox Game Pass Ultimate schmackhaft halten und die Leute vielleicht zu einer Xbox und dem Abo schielen lassen. Der reine Xbox Game Pass liegt ja auch bei 9,99 Euro, während man eben das große Ganze für 12,99 Euro pro Monat bekommt.

Xbox Game Pass Ultimate | 3 Monate Mitgliedschaft | Xbox/Win 10 PC - Download Code
  • Mit deiner aktiven Abonnement-Mitgliedschaft bei Xbox Game Pass Ultimate kannst du Spiele auf Xbox One und Windows 10 PC spielen.
  • Beinhaltet Abonnement für Konsolenspiele mit Xbox Game Pass, Abonnement für PC-Spiele mit Xbox Game Pass und Xbox Live Gold.
  • Es können jeweils maximal 36 Monate Ultimate pro Konto eingelöst werden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Bei den Preisen scheint eher 12,99 zu günstig zu sein

  2. habe vor zwei Wochen noch schnell 2×12 Gold für 80 euro geholt und dann für ein Euro auf Ultimate bis 12 2022 bekommen

  3. Puh, 10 Euro ist aber schon deutlich mehr als 4 Euro, zumal ich aktuell noch in dem ersten Monat für 1 Euro bin. Ich denke, ich werde den wohl erstmal wieder kündigen und das Spieleangebot weiter beobachten.
    Und es kann durchaus sein, dass mit der neuen Konsolengeneration wieder eine Xbox ins Haus kommt, dann wäre der Ultimate-Pass natürlich die logische Konsequenz.

  4. Kann mir jemand den Sinn dahinter erklären? Scheinbar steh ich auf dem Schlauch und raffs nicht, sry.

  5. Grundsätzlich sind die Preise für sich genommen fair.

    Aber das läppert sich und ist ohne „Familienaccount“ aller anderen Abo Dienste kaum noch bezahlbar.

    Theoretisch:
    14,99€ Spotify
    12€ DAZN
    16,99€ Netflix
    12,99€ Xbox Game Pass
    ~ 10€ Playstation Network

    Ja klar….man muss nicht alles machen. Ich könnte es mir zum Glück auch leisten. Will ich aber nicht Aber als Technikbegeisterter und als Familienvater steht man manchmal vor solchen Herausforderungen.

    • DAZN kannst du auch lassen, da gibt es eh nur Let’s Plays.

    • Du nennst den wichtigsten Punkt schon selbst, niemand muss.
      Und klar ~70€ im Monat sind nicht wenig, auf der anderen Seite muss man auch sehen,
      was bekommst du an Alben, Serien, Filmen und Spielen dafür im Monat und wie viele CDs, Filme, Serien und Spiele kannst du im Monat von 70€ so kaufen?

  6. Mit dem Flugsimulator ist das Ding / der GamePass für PC sicherlich durch die Decke gegangen.

  7. Matthias Bratek says:

    Hätte super gerne ein Project xCloud Pass oder PC + xCloud, da ich mir keine XBox kaufen möchte.
    Kommt vielleicht ja noch !?

  8. Irgendwie komm ich mit dem Pass nicht klar. Hab nun schon mehrmals 6 Monate Ultimate abgeschlossen, aber beende kaum ein Spiel. Viele Games sind meist schon wieder weg, bevor ich die auch nur ansatzweise durchgespielt habe (zuletzt Red Dead Redemption 2) und es fällt mir schwer mich zu fokussieren und dann starte ich am Ende die Switch, kauf mir ein Game für 60€ und zock das durch. Unterm Strich hat der Game Pass auf mich die Wirkung, dass ich mehr am PC und auf der Switch zocke und sich die Xbox stressig anfühlt.

    Schwer zu erklären, warum das so ist, aber für mich persönlich wäre eine anderes Abomodell ala schalte jeden Monat ein Spiel deiner Wahl permanent in deinem Account frei (solange dein Abo läuft) viel entspannter und besser.

    • Kann ich nachvollziehen. Netflix löst bei mir das gleiche Streßgefühl aus würde ich niemals selbst abschließen.

      Wenn man nur Fifa spielt mag es egal sein, aber wenn man wirklich an einem Titel dran ist und ihn durchspielen möchte und dann geht er aus dem Pass raus, das ist doof…

      Das ist schon eine gewisse Verlockung, aber ich spiele kaum und Filme kaufe ich auch noch regelmäßig auf Disks und Leihe bei Amazon und iTunes nur, da würde ich auch nichts kaufen.

    • Na ja, dann liegt es vielleicht an den Spielen, die einem / dir nicht zusagen.
      Switch spielen würde ich z. B. auch eher als Handheld ansehen, wo man entspannt auf der Couch sitzt und spielt. Gibt genug Spiele im GamePass, die ich gespielt habe, die ich mir aber niemals gekauft hätte.

    • Das hast du aber was falsch interpretiert, zum beispiel Red Dead Redemption 2 ist eines der wenigen spiele die nur 3 Monate im Game Pass enthalten waren, die meisten anderen sind gut und gerne ein Jahr und länger spielbar.
      Was noch dazu kommt, ist das Spiele wie Red Dead Redemption 2 meist kurz vor ende des Game Pass stark reduziert zum Kauf angeboten werden, RDR2 gab es in der Ultimate Edition für 35€ statt 99€, was sich ja durchaus loht für ein so großes spiel.
      Da ist ein vollpreis titel auf der Switch aber ineffizienter.

  9. hier noch ein Tipp von mir: EA Play kommt in den Gamepass, MS hat heute bekannt geben wie man mit Bestandskunden umgehen wird die werden mit 4 Monate Gamepass entschädigt weiss aber nicht ob die das nur bei den Ultimate Kunden machen, also 12 Monate EA Play für 20 Euro schnell kaufen und dann 4 Monate Xbox Game Pass Ultimate für 52,96 abgreifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.