Dropbox kooperiert mit Google für effizienteres Arbeiten

Neben Google Drive gehört auch Dropbox noch immer zu einer der beliebteren Cloudspeicher-Lösungen auf dem Markt. In einem Blogbeitrag verkündet das Unternehmen nun, ab sofort mit Google zu kooperieren und seinen Nutzern in Kürze ein Update zu bieten, welches eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen mehreren Google-Apps und den Diensten von Dropbox liefern soll.

Benutzer von Dropbox werden direkt aus ihrem Clodspeicher heraus Google-Dokumente, -Tabellen und -Präsentationen erstellen, öffnen, bearbeiten, speichern und teilen können. Auf der anderen Seite werden sich entsprechende Dateien auch ohne weiteres im Dropbox-Speicher ablegen lassen. Administratoren für Dropbox Business können dann selbstredend mit den genannten Google-Dateien umgehen, wie sie es bisher mit allen anderen Dateien getan haben.

Des Weiteren plant das Unternehmen eine bessere Integration von Dropbox in Google-Dienste wie Gmail oder auch Google Hangouts. Das soll euch ermöglichen, Dateien direkt aus eurem Dropbox-Account heraus auswählen zu können und entsprechende Links dorthin per Gmail oder eben Hangouts zu versenden. In Gmail selbst sollt ihr dann auch direkt sehen können, wann verlinkte Dateien erstellt oder zuletzt bearbeitet wurden und wann das letzte Mal auf sie zugegriffen worden ist. Hangouts wiederum soll dann direkt im Chatfenster eine Vorschau zu geteilten Dateien anzeigen können.

“Our goal is to make G Suite accessible no matter what tools you bring to work, and these integrations help our shared customers better collaborate in the tools they use every day. Working with Dropbox to make our apps work better together helps our customers focus their time on work that matters.” – Ritcha Ranjan, Google Cloud

Wann genau es soweit sein wird, wollte man indes noch nicht verraten. Der genaue Wortlaut dazu lautet „bald“ 😉

Dropbox Blog

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Vielleicht wage ich dann Mal einen neuen Versuch, die Google Office Suite zu benutzen. Bisher habe ich wegen des unsäglichen Google Drive verzichtet. Neben für mich unlogischer Struktur fehlt mir das Feature, alle meine Freigaben (die ich geteilt habe), auf einen Blick zu sehen. Das ist bei OneDrive, dass ich nutze, ein Klick in der App. Ich überprüfe einfach von Zeit zu Zeit gerne meine Freigaben (da findet sich erstaunliches manchmal), zu so lange Google einem hier solche Steine in den Weg legt, gibt es kein Wechsel, auch wenn ich sonst nahezu alles bei Google habe (bis auf das iPhone;).

  2. Letztlich kommt dann die Bearbeitungsfunktion im Browser für Microsoft Office-Dokumente quasi durch die Hintertür. Bislang ging es bei GSuite nicht bzw. nur sehr eingeschränkt. Bei Dropbox hingegen kein Problem.

  3. Dropbox hatte doch auch mal eine Kooperation mit Microsoft.
    Weiß nicht mehr genau wie lange, schätze so vor zwei, drei Jahren.
    Da konnte ich alle Office-Dokumente bei MS online bearbeiten.
    Fand ich sehr praktisch. Die Google-Dienste nutze ich an der Stelle eher nicht, aber schön dass generell eine Bearbeitungsfunktion ermöglicht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.