Microsoft OneDrive für Android: Version 5.4 mit neuen Scan-Funktionen und mehr

Microsoft hat die Android-App seine Online-Speicher-Lösung OneDrive mal wieder mit einer neuen Version versehen. Erst im Dezember hatte man die App komplett überarbeitet und in ein neues Design gehüllt, nun arbeitet Microsoft weiter an den Funktionen.

Version 5.4 bringt unter anderem ein neues Scan-Tool mit, welches die üblichen Funktionen zum Bearbeiten wie Drehen, Zuschneiden, Filter und Co. im Bauch hat. Für diesen Zweck nutze ich persönlich Scanbot Pro, was meiner Meinung nach immer noch sehr gut in puncto Genauigkeit und Texterkennung ist.

Weiterhin hat man an der Performance der Galerie geschraubt, ein besserer Scroller macht das schnellere Auffinden von Fotos möglich. Zu guter Letzt hat nun auch OneDrive eine Bereinigungsfunktion im Gepäck, die Speicher freigibt, wenn der Foto-Upload aktiv ist. Für Nutzer von Google Fotos ist das ein alter Hut.

Die neue Version ist ab sofort im Play Store verfügbar.

Hier ist das Changelog laut Play Store:

Version 5.4:
• Zuschneiden, Drehen und Auswählen aus neuen Filtern, um Ihre physische Welt mit unserer erweiterten Scanfunktion zu digitalisieren.
• Schnelles Navigieren in und Auffinden von Fotos von vor langer Zeit an einem weit entfernten Ort mit unserem neuen, schnellen Scroller in der Fotoansicht.
• Sparen Sie Platz auf Ihrem Telefon, indem Sie Fotos machen und in der App direkt auf OneDrive speichern.

Microsoft OneDrive
Microsoft OneDrive
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. OneDrive entwickelt sich für mich für mich mittlerweile nicht nur zu einer guten Alternative zu Dropbox, sondern ist in einigen Punkten sogar noch besser. Allein der In App PDF Reader ist viel besser, da er standardmäßig annotieren kann.

  2. Bzgl. Scan App nutze ich seit einiger Zeit Notebloc. Nach dem Testen zahlreicher Apps ist dies für mich die beste, was Konfiguration, Schnelligkeit und Anwendungsfreundlichkeit betrifft. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.notebloc.app&hl=de

    Allerdings bietet die App kein OCR an.

  3. Die bereinigen Funktion gibt es ja schon lange. Funktioniert das bei irgendwem auch, wenn die Bilder auf der SD Karte liegen? Schlage mich da seit gut einem Monat mit den unglaublich miserablen Support rum. Upload funktioniert, bereinigen nicht.

    Verstehe das neue Feature so, dass direkt auf OneDrive hochgeladen wird. Wenn das so gut funktioniert wie bei Office dann gute Nacht.

    Bin insgesamt eher ernüchtert von OneDrive und bereue den Wechsel von Dropbox eher. Viele gute Ansätze, nichts davon vernünftig umgesetzt und ein Support zum davonlaufen.

  4. OffTopic – poste nur, um ‚Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden‘ aktivieren zu können … zum Mitlesen der Kommentare.

    [Sorry; VORSCLAG: das sollte das/der Blog von sich aus allgemein aktivierbar machen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.