Doppelte Fotos finden

Es gibt einen Haufen kostenloser Programme, um doppelte Fotos zu finden und diese zu löschen. Ich selber bin selten (eigentlich nie) von dieser Problematik betroffen, aber scheinbar mein treuer Leser A-Jey. Dieser gab mir gestern Abend via Twitter den Tipp, euch doch einmal das kostenlose VisiPics vorzustellen. A-Jey hatte es selber ausprobiert und traf das Urteil „funktioniert gut“.

Ich habe das Ganze mal spaßeshalber ausprobiert, indem ich einige Bilder mal doppelt anlegte. Diese wurden auch prompt gefunden. Wie stark Bilder auf Ähnlichkeiten untersucht werden, könnt ihr in mehreren Stufen einstellen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

48 Kommentare

  1. Viele meiner Fotos sind doppelt, da ich einige für mich selbst in hoher Auflösung, andere für’s Web in geringer Auflösung, manche mit und manche ohne Wasserzeichen benutze. Daher bin ich von dem Problem zwar betroffen; eine Beseitigung der Duplikate wäre allerdings der Horror.

  2. Gibt es so eine SW auch für den MAC?

  3. Jannemann says:

    @derNikki: Zu dem Thema gab’s gestern auch einen Artikel auf Lifehacker (http://lifehacker.com/5535510/clean-up-your-photo-collection-with-free-tools). Da werden auch Mac-Programme erwähnt. Ich kann allerdings nicht sagen, wie die so sind.

  4. Funktioniert einwandfrei und kann ich nur bestätigen das es sein Verwendungszweck erfüllt zu 99,9%.Selbst ein paar tausend Fotos werden flott erledigt!

  5. @caschy Kann die Software automatisch löschen oder muss man pro Bild bestätigen? Vor allem würde mich interessieren, welche gelöscht wird…

  6. Gerade gestern noch habe ich über diesem Problem gebrütet und bißchen gegooglet. Ist ja echt als Hobbyfotograf eine Crux, seine Bilder nicht irgendwo doppelt zu haben (besonders, wenn einem mal ein Computer abgeraucht war und/oder man seine Daten auf einen neuen Rechner migriert hat). Werd‘ mir VisiPics mal anschauen 🙂

  7. Bin auch als Hobbyfotograf mit meiner DSLR unterwegs und ich muss sagen das ich den Kauf von Adobe Lightroom bisher nicht bereut habe. Import, Export und Verwaltung. Doppelte Bilder finden sowieso. Entwicklung.
    Selbstverfreilich kostet es was, aber bisher hab ich keine Alternative gefunden die mich derart überzeugt in Umfang, Handling und Geschwindigkeit.

  8. @Didi:
    Wie machst Du Deine Wasserzeichen? Kannst Du eine Software (am besten Freeware) empfehlen, die einfach und schnell transparente Wasserzeichen in die Bilder bringt? Bislang bin ich nicht zufriedenstellend fündig geworden.

  9. Schönes Tool, habe jedoch selbst nicht redundante Daten auf meinem PC, werden nur regelmäßig alle gespiegelt, aber eigentlich nichts doppelt auf dem PC 😉

  10. Ursprünglich vom Zentrum für Mensch-Maschine-Kommunikation:
    http://www.pixolution.de/ImageSorter_de.html

    Sortiert Bilder nach Farbähnlickeiten und stellt sie zB auf einem Globus dar. Kann ähnliche Bilder im Internet finden.

    Für den Namen find ich die Bedienung etwas schwierig.

  11. Was ich gern hätte wär nen Progrämmchen was ähnliche Gesichter sucht. Habe viel Partyfotografie, da dann die Bilder einzeln taggen aus den ganzen Ordnern dauert.

  12. @DerSchuki:
    Vom Hörensagen her hätt ich gedacht, das Picasa und|oder Photoshop Elements das können?

  13. @DerSchuki
    das mit den Gesichter taggen macht Picasa schon seid 3 Versionen und es funktioniert überzeugend (das bei Freeware)
    mfg

  14. XnView http://bit.ly/aug25n hat da auch so eine Funktion an Bord.
    „Werkzeuge / Gleiche Dateien suchen..“
    Wahlweise kannst du nach Dateien mit gleichem Dateinamen, gleichem Dateiinhalt oder ähnlichen Bildern suchen. Ich habe mir jetzt nicht das hier genannte Tool angeschaut, da für meine Zwecke die XnView-Funktion reicht.

  15. Also auf meinen PC liegt eigentlich die gesamte Fotosammlung meiner Familie. Aber da dort viel doppelt ist und manches sortiert, manches nicht, daher kommen da keine neuen Bilder mehr rein. Aber zum Dublikate finden ist das schonmal nicht schlecht.

  16. Gesichter taggen, ja. Meinte eher gleiche Gesichter wiedererkennen.
    Beispielsweise 10 Ordner mit unterschiedlichen Partys und auf jeder Party war Klaus-Peterchen anwesend. Nun alle Bilder finden lassen auf denen Klaus-Peterchen vorhanden ist 🙂

  17. Sweet der CaschyEffekt hat mal wieder zu geschlagen. 😀
    Etwas verbloggt was man gerade suchen wollte 😉

    Schön an dem Tool man kann die Ordner welche durchsucht werden sollen schön einzeln hinzufügen.

    Für meinen Ordner mit über 3000 Desktop-Hintergründen, wurden in 7Min 40 Duplikate gefunden. Bin zufrieden 😉
    Thx für den Tipp!

  18. JürgenHugo says:

    @Björn, Horst, danker:

    „Selbst ein paar tausend Fotos werden schnell erledigt“.

    Ich scan da öfter meine Wallpaper mit. Im Moment hab ich ~ 8200 in 150 Ordnern. Durchschnittlich Größe 0,4 MB, gesamt 3,2 GB. Für einen Volldurchlauf bei „exakt“ braucht das Tool da so 20 Min. Hast du da ähnliche Zeiten?

    Mich interessiert das deswegen, weil die Wallpaper ja immer mehr werden, und die durchschnittliche Größe ansteigt. Ich lade nämlich nur noch mind. 1920×1200, bevorzugt aber 2560×1600++.

    Die automatische Funktion zum Löschen/verschieben benutze ich nicht. Ich lass das erstmal was im Hintergrund laufen, und dann lösch ich die entsprechenden manuell. Weil ich immer das größere (von der Pixelanzahl) behalten will. Und da trau ich dem Prog nich so ganz, grins. Das mach ich lieber selber.

    Seine Grenzen hat das da, wenn ich z.B. ein Wallpaper in 1920×1200/2560×1600 habe und das „gleiche“ in 1280×1024 – das findet es dann nicht. Ich hab aber ein ganz gutes Gedächtnis für sowas und such dann manuell nach. Sonst ist das Prog aber sehr zuverlässig.

    Deswegen hab ich die Funktion von „XnView“ mal getestet, die hatte ich bisher noch nicht genutzt. Ergebnis: wenn ich auf „gleicher Dateiinhalt“ stelle, ist das viel schneller – findet aber nur genau gleiche Dateien. Darum hab ich auf „ähnlicher Bildinhalt“ (Übereinstimmung 95%) umgestellt. Dann dauert das ungefähr genausolang wie bei VisiPics, bringt mir aber mehr.

    Ein Wallpaper, das ich einmal in 2560×1600 habe und einmal in 1280×1024 wird auch angezeigt. Allerdings zeigt das dann auch Bilder an, die wirklich nur „95% ähnlich“ sind. Man sieht das aber ja sofort, und kann die dann ignorieren.

    Ich werde wohl in Zukunft mehr auf XnView setzen.

    Nachtrag: beim danker (3000 in 7 Min.) kommt ja eine ähnliche Zeit raus wie bei mir (8200 in 20 Min.)

  19. OT @JürgenHugo: nur mal so interessehalber, was macht man mit mehr als 8000 wallpapern? selbst wenn man die aller 30 sekunden wechseln WÜRDE, hätte man fast 3 tage lang immer ein anderes bild.
    aber ich sag ja immer: hauptsache man hat ein hobby.

  20. Da möchte ich mal das Programm AntiTwin von Jörg Rosenthal nicht unerwähnt lassen: http://www.aidex.de/software/antitwin/

    Ist komplett in deutsch, recht schnell, portable(!), sucht auch MP3 und hat einige sehr durchdachte Funktionen, wie z.B: verschiedene Löschroutinen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.