Disqus veröffentlicht iOS-App

Artikel DisqusViele Webseiten setzen heutzutage auf das Kommentarsystem Disqus. Nutzer haben so ein zentrales Konto und können so an einer Stelle über ihre Diskussionen auf dem laufenden bleiben, zudem kann man so auch innerhalb der App Artikel entdecken, die vielleicht interessant und einen Kommentar wert sind. Wer fleißig kommentiert in den Weiten des Webs, dem ist Disqus schon sicherlich entgegen gesprungen. Jetzt also die iOS-App, über die ihr zentral antworten, lesen und Benachrichtigungen erhalten könnt. Die App und die Nutzung ist kostenfrei, setzt logischerweise nur euer Disqus-Konto voraus. Eine Android-App von Disqus lässt derweil leider auf sich warten.

[appbox appstore 1006908426]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Auch wenn sie noch geraume Zeit auf sich warten lassen wird, ich fiebere der Android-Version schon entgegen 😉 Wäre auch nicht wirklich nachvollziehbar, wenn es sie nicht geben sollte.

  2. @Caschy
    Was heißt hier leider? Du nutzt es doch für deinen Blog gar nicht oder möchtest es nicht nutzen soweit ich das noch in Erinnerung habe oder ändert sich das demnächst hier? Ich persönlich halte Disqus für sehr nützlich da man eine Anmeldung hat wo für alle Seiten, die Disqus nutzen, angemeldet ist.

  3. An der App muss aber noch arg geschraubt werden.
    Ich würde sie gerne als Tool für mein eigenes Blog nutzen, um Kommentare zu sichten und ggf. Zu moderieren. Aber das kann sie scheinbar nicht.

  4. Disqus ist großartig, nur das Fehlen der Android-App ist sehr sehr schade 🙁

  5. Und wie logt man sich da ein?

  6. Ein Login via Twitter ist aktuell nicht möglich, oder sehe ich blos keinen? Man kann sich wohl nur via FB oder direkt per E-Mail+Passwort einloggen. Sehr schade.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.