DisplayMate: Samsung Galaxy S9 besitzt das beste Display am Markt

Immer wenn ein neues Smartphone auf den Markt kommt, werden auch die technischen Komponenten des Gerätes von verschiedenen Institutionen näher beleuchtet. DxO schaut sich die Kamera näher an, iFixit zerlegt das Gerät und auch DisplayMate kommt ins Spiel, um den verbauten Bildschirm genauer unter die Lupe zu nehmen, so geschehen beim Samsung Galaxy S9.

Bisher konnte sich das iPhone X die Krone für das beste Display am Markt aufsetzen, doch ab sofort wird diese Position wieder von einem Samsung-Smartphone besetzt. DisplayMate bescheinigt dem Panel ein „highest ever A+ grade“ und lobt den Hersteller dafür, nicht zu versuchen die OLED-Displays komplett zu überarbeiten, sondern sich auf die Verfeinerung von Farbkorrektheit und Bildqualität zu konzentrieren. Auch Helligkeit und Blickwinkelstabilität sind im Vergleich zum Galaxy S8 wesentlich verbessert worden.

Wir sind meiner Meinung nach mittlerweile an einem Punkt angekommen, bei dem das menschliche Auge kaum noch in der Lage ist, Unterschiede festzustellen. Frei nach dem Motto: „Neuer ist besser“ wechseln sich die Flaggschiff-Displays bei DisplayMate genauso an der Spitze ab, wie man wahrscheinlich auch bei DxO und Co. wieder einen Wechsel auf dem Thron feststellen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. „Samsung Galaxy S9 besitzt das beste Display am Markt.“
    Das S9+ etwa nicht? 😉

  2. In der Tat finde ich diese Schwanzvergleich Tests zu 100% überflüssig. Und es ist mir völlig egal wer da gewinnt.

  3. Fun-fact. Das von Samsung gelieferte Panel ist besser als das von Samsung gelieferte Panel.

  4. Also wie immer …. Samsung = super Hardware, scheiß Software

    • Der Meinung war ich auch immer, aber seit es Touchwiz nicht mehr gibt und Samsung, so wie Google, alle System-Apps wie Telefon-App&co mit dem Play Store updatet, fühlt sich das ganze modularer an. Nebenbei sehen die Apps ganz schick aus und „langsam“ ist mein S7 edge mit der Oreo beta sicherlich nicht (mehr).

    • Wenn man die Entwicklung der ca. letzten vier Jahren völlig ignoriert und sich nur das bezieht, was davor im Internet so geschrieben wurde, hast du natürlich recht.

      Sonst nicht.

  5. Das war ja 1000%tig klar das Samsung jetzt Apple Technik einsetzt. Apple ist manchmal echt viel zu blöd. Genau das was das iPhone X besser gemacht hat ist jetzt auch im Samsung S9 zu finden, was für eine Überraschung. Apple lässt keine CPUs mehr von Samsung fertigen und schon bauen die nur Schrott zusammen. Apple zeigt denen wie man Display entscheidend verbessert und Samsung baut das beste Display in sein neues S9. Warum lässt Apple überhaupt noch beim größten Kopierer aller Zeiten fertigen?

  6. Wird sicher auch wieder die beste aller Smartphone-Kameras haben, in diesem Modell ganz besonders.

  7. Erwin Drechsel says:

    Display Mate und dxOmark setzen immer das aktuellste und teuerste Smartphone auf ihre Bestenlisten. Das machen die schon seit drei Jahren. Ich hab das ein wenig verfolgt.

    Ich würde da eher auf deutsche, solide Testberichte setzen. Aber lieber nicht chip.de und Computerbild, denn die bewerten so wie Display Mate und dxOmark. Auch techbloggern würd ich nicht mehr blind vertrauen.

    Ich hab das in den letzen drei Jahren verfolgt. Man sollte den Medien wirklich nicht zu viel blind glauben. Samsung S9 Dolby stereo sollte man ebenfalls mit gesunder Skepsis begegnen.

    • Welche Blogger haben denn überhaupt die Kompetenz ein Display/Kamera in der Qualität zu prüfen?
      Mir fällt neben DxO und DisplayMate praktisch niemand ein der das in dem Detail macht. Ob die Ergebnisse nun stimmen oder nicht steht auf einen anderen Blatt – aber wer will das nachvollziehen ?

      „Wissenschaftliche Tests“ vs „Blogger gefällt das Display“ … kann man nun sehen wie man will

    • Ist es denn abwegig, dass die teuerste Hardware auch die beste ist? Ja, ein kritischer Blick ist immer angebracht. Aber die Samsung-Geräte punkten sicher nicht nur, weil sie teuer sind. Bislang fand ich die OLED-Displays z. B. wirklich hervorragend. Das vom alten Galaxy Tab S dürfe sicherlich immer noch die einiger aktueller (günstiger) Phones übertrumpfen. Außerdem war OnePlus zumindest bei DxOMark auch in den Bestenlisten – vor erheblich teureren iPhones.

  8. Ich weiß nicht was ich von solchen Tests halten soll. Das X war besser als die 8ter von Samsung obwohl das Display von Samsung kommt, jetzt soll das 9er wieder besser als das X sein. Irgendwie kommt mir das vor wie die Karotte vor der Nase, die sagt KAUFEN KAUFEN KAUFEN…….

  9. Wer da den Unterschied unter Nicht-Labor-Bedingungen bemerkt hat den Jackpot gezogen. Nur weil ein Labor etwas behauptet, sehen viele User das Augentechnisch bedingt sicher anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.