Disney: EU bestätigt unter Auflagen Übernahme von Twenty-First Century Fox

Disney ließ bereits im Dezember letzten Jahres verlauten, dass man Twenty-First Century Fox für 52,4 Mrd. US-Dollar übernehmen wird. Die Europäische Commision hat dem Deal nun zugestimmt, jedoch mit der Auflage, dass Disney seine Beteiligungen an Dokumentationssender in Europa veräußern muss.

Dabei handelt es sich konkret um History, H2, Crime & Investigation, Blaze und Lifetime Channels, die aktuell von dem Joint Venture von Disney und Hearst namens A+E Television Networks gesteuert werden. Die Wettbewerbshüter geben weiterhin an, dass es für die Produktion und den Vertrieb von Kino-Titeln keine Bedenken gibt, da man durch Universal und Sony immer noch einer ausreichend großen Konkurrenz ausgesetzt sei.

Für Disney ist das ein weiterer wichtiger Schritt Rechte einzusammeln, unter anderem auch das Marvel-Universum betreffend, da X-Men und die Fantastic Four aktuell zu Fox gehören. Bleiben noch Hulk- und Spiderman-Charakere übrig, für die die Rechte noch bei Universal und Sony liegen. Außerdem ist diese Übernahme enorm wichtig, um den eventuell anstehenden eigenen Streaming-Dienst attraktiver zu machen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Habt ihr keinen zum gegenlesen? Das ist ja schrecklich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.