Disenchantment: Neue Folgen 2019, 2020 und 2021

Da scheint jemand vom Erfolg überzeugt zu sein – oder man hat bereits zum Start einen Vertrag über mehrere Spielzeiten abgeschlossen. Disenchantment auf Netflix wird 2019, 2020 und 2021 mit neuen Episoden laufen. Ich bin seit vielen Jahren begeistert von den Simpsons und natürlich auch Futurama, Matt Groening und sein Disenchantment konnten mich persönlich aber nicht so abholen. Seit dem 17. August kann man Disenchantment in Staffel 1 bei Netflix schauen, genaue Termine für die Folgejahre stehen noch nicht fest. Disenchantment kommt derzeit auf 7,3 von 10 Sternen auf IMDb.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ich fand es erst auch nicht sooo dolle, aber finde, dass es in der Mitte der Staffel etwas besser wird und gegen Ende sogar echt spannend. Bin tatsächlich von der Geschichte ein wenig gefangen und gespannt wie es weiter geht. Jetzt nicht total überschwänglich, aber doch schon abgeholt.

  2. Unbedingt auf Englisch gucken, dann ist es auf jeden Fall um einiges besser.

  3. Jipp, so der Burner ist das nicht bisher – vielleicht verliert die Show etwas durch die Synchro, doch das alleine kann es nicht sein. War viel Euphorie und Hype im Voraus und dann doch nur „nett“. Würde mich eher über eine dritte, vierte und fünfte Staffel Star Gate Universe freuen oder Serenity oder Torchwood oder oder oder

  4. Florian Rott says:

    Ich fand disenchantment allenfalls mäßig! Kommt für mich nicht an Simpsons oder Futurama ran. Aber die erste Staffel ist immer schwierig

  5. Gähn, selten was langweiligeres gesehen. Bin nicht über 2 Folgen hinausgekommen. Die sollen lieber gleich viel mehr Folgen von Der Prinz der Drachen bestellen.

  6. Mir hat es auch nicht gefallen. Nach 2 Folgen habe ich abgeschalten. Dann doch lieber die alten Simpsons- oder Futurama-Folgen ein 20tes Mal ansehen. 🙂

  7. Bob (der andere) says:

    Hab auch erst 2 Folgen gesehen. Aber sooo wahnsinnig umgehauen hat es mich auch nicht. Vlt. schau ich mir den Rest der Staffel irgendwann mal an (wenn ich viel Langeweile hab).

  8. die story war nicht gut. total verwirrend und seltsam. ich will auch nicht sehen wie man in jeder folge dem elf blut abzapft.
    hoffe die nächsten staffeln werden gut.

  9. Man muss die Serie vermutlich eher unter dem Gesichtspunkt betrachten, dass es nichts bringt nur einzelne Folgen zu schauen und zu meinen, dass dies genüge die „Essenz“ dieser zu verstehen. Was die Serie ausmacht ist, dass man mit den Charakteren warm wird, deren „Backstory“ & Intentionen versteht. Das wird bei zwei Folgen nicht klar, sondern erst, wenn man sie in Gänze gesehen hat. Dazu sollte man die Serie unbedingt auf Englisch gucken.

    Ich bin Simpsons Fan (bis Staffel 9) und fand Futurama persönlich auch (fast) durchgehend großartig, aber Disenchantment mit beiden zu vergleichen wäre unfair.

  10. Es ist halt etwas anderes, ich finde es gut, denn es wird eine zusammenhängende Story erzählt, jede Folge ist zusammenhängend, das machen die Simpsons nicht und ist in Futurama erst langsam ran gegangen. Ich vermute Gröning möchte sich in etwas neuem ausprobieren und finde das nicht schlecht. Natürlich ist es auch nicht einfach die Zuschauer abzuholen mit einer Mittelalter Welt die viel Fiktion hat (Dämonen, Elfen, betrunkene Prinzessinnen), es ist etwas eigenes und das finde ich gut.

  11. Paradise PD war geil

  12. war damals geflasht von Family Guy, einfach genial. Dann kommts mit deutscher Synchro und es war GRAUENHAFT, ganz üble Synchrostimmen und überhaupt nicht witzig. Die Stimmung kam keinesfalls richtig rüber.
    Auch bei The Good Doctor auf VOX letzens, die piepsigen Kinderstimmen haben mich nach 10 minuten umschalten lassen, kein Vergleich mit dem US Original.

  13. Klasse. Bisher die beste Serie von Matt Groening.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.