Digitaler Impfnachweis: Auch die Corona-Warn-App soll in Version 2.10 eine Export-Funktion bekommen

Derzeit befindet sich die Corona-Warn-App in Version 2.9 in der Verteilung. Jene bringt die Neuerung mit, dass Veranstalter Gäste nun im Auftrag des Gesundheitsamtes warnen können. Man nimmt hier quasi eine Stellvertreter-Rolle ein, sodass auch dann über die Corona-Warn-App eine Warnung ausgesprochen wird, wenn eine positiv getestete Person am Event teilnahm, sich aber nicht via App, sondern beispielsweise ein Papier-Formular eincheckte. Hinter den Kulissen arbeitet man seitens des Projektteams von SAP und der Deutschen Telekom bereits am nächsten Versionssprung auf App-Version 2.10.

Version 2.10 der Corona-Warn-App bringt eine Neuerung mit, welche der CovPass-App bereits Ende August spendiert wurde. Habt ihr ein digitales Zertifikat hinterlegt, dann könnt ihr jenes in Form einer PDF-Datei exportieren – beispielsweise um einen Ausdruck davon anzufertigen. Hierzu bekommt das geplante App-Update einen „Druckversion anzeigen“-Button spendiert, welcher euch eine PDF-Datei ausgibt, die ihr drucken oder teilen könnt. Die PDF-Datei enthält quasi jenes digitale COVID-Zertifikat, wie ihr es beispielsweise vom Impfzentrum oder der Apotheke mitbekommt. Möglich ist die Export-Funktion für das Impfzertifikat, aber auch ein Test- oder Genesenen-Zertifikat.

Außerdem informiert euch die App nun darüber, falls eine Auffrischungsimpfung ansteht. Die Auffrischungsimpfung selbst könnt ihr bereits ab Version 2.9 digital in der App hinterlegen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.