Digital Wellbeing für Android: Entspannungsmodus an frei wählbaren Tagen

Googles Achtsamkeitswerkzeug Digitial Wellbeing ist mittlerweile auch auf anderen, Nicht-Pixel-Geräten zu finden. Vorwürfe, dass das Tool Smartphones langsamer machen könnte, weist man zurück. Nun eine Neuerung in der Beta von Digital Wellbeing. Es gibt ja einen Entspannungsmodus. In diesem kann man manuell oder nach Zeit gesteuert „Nicht stören“ aktivieren – oder das Display augenschonend in Graustufen darstellen lassen.

Bisher, wie erwähnt, nur manuell aktivierbar oder jeden Tag zur selben Zeit. Nach dem Update durch den Anwender festlegbar: Der Entspannungsmodus nur an bestimmten Tagen. Vielleicht praktisch für den ein oder anderen.

via ap

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.