Dieses Smartphone soll weniger als 4 Euro kosten

Bildschirmfoto 2016-02-17 um 13.49.09Mal ein kleiner Ausritt nach Indien, wo es ab angeblich morgen ein Smartphone für einen irrwitzig kleinen Preis geben soll. Das Smartphone mit Android 5.1 Lollipop hört auf den Namen Freedom 251 und wird gerade in Indien stark beworben. Ringing Bells, die Firma dahinter, bietet mit dem Freedom 251 ein Smartphone an, welches sich auf dem Papier gar nicht mal so schlecht liest. Es ist 4 Zoll groß (HD-Auflösung), bringt 1 GB RAM und 8 GB Speicher mit, welcher erweiterbar ist. Unter der Haube verbirgt sich ein 1,3 GHz starker Quad-Core-Prozessor, zwei Kameras (3,2 MP und 0,3 MP), ein 1.450 mAh starker Akku sowie Bluetooth, WLAN und GPS.

Bildschirmfoto 2016-02-17 um 13.49.09

Irrwitzig ist das Ganze, weil das Smartphone für 251 Rupien verkauft werden soll. Das sind umgerechnet 3,37 Euro. Eine microSD-Karte zur Speichererweiterung kostet vielleicht mehr – und jeder ordentliche Screen-Protector für andere Handys kostet diese Summe. Indien als riesiger Wachstumsmarkt hat noch ordentlich Potential und mit diesen Geräten kann man natürlich viele Menschen halbwegs modern anbinden. Doch bei diesem Preis darf man natürlich eines nicht vergessen: es ist nicht möglich, ein Gerät zu diesem Preis zu produzieren und anzubieten, möglich macht es angeblich eine staatliche Subventionierung, deren Höhe unbekannt ist.

Ein befreundeter Blogger aus Indien findet das Ganze übrigens auch nicht zu 100% einleuchtend:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/nirmaltv/status/699948770172149760

Noch einmal ein Update aus Indien, welches das Gerät zeigt, aber mit anderen Specs und iOS-Icons 😀

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/nirmaltv/status/699951001034366977
(via firstpost)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Gute Idee, um das eigene Volk zu „digitalisieren“!

  2. Es gibt das eine oder andere „Markentelefon“, was mit ähnlichen Specs hier für über 100€ über den Tisch gehen soll.

    Selbst ein China-Ding kostet so um die 50€ oder deutlich mehr. Bei dem Preis würde also das massenhafte Kaufen in Indien und verschiffen nach Europa lohnen. 😀

  3. lol. die sollen das eigene Volk eher erziehen, dass es nicht auf der Strasse kackt. Indien ist so kurios. Keine 10 Pferde koennen mich in das Land da ziehen. Da ist China eine Million Mal besser. Indien, nein danke. Dieses Telefon, nein danke.

  4. Nicht mal die Inder könnten so billig produzieren. Da ist die Hardware ja teurer.

  5. das ist klar subventioniert, das 3310 ist in Indien noch sehr weit verbreitet. Es geht halt um die digitalisierung , dass Leute mehr Emails/Internet nutzen sollen. Mobilfunk ist spott billig in Indien, wenn man das Inlandroaming mal ausser Acht laesst. Wahrscheinlich ist es aber auch nur art Marketinggag, weil ich glaube kaum , dass sie auf Masse gehen werden, nach 2 Wochen wird der „wahre“ Preis ausgerufen, und der duerfte das 3-4fache sein, aber hey selbst ein deutscher Blog berichtet davon. Zu“Nein Danke“ sage ich mal lieber nichts, aber ein Mensch der noch nie in dem Land war , so einen Kommentar zu verfassen..da fehlen mir die Worte.

    *Update* Noch kann man das Telefon auch nicht kaufen, und langsam zweifel ich auch daran, dass es je kommen wird.
    http://gadgets.ndtv.com/mobiles/features/freedom-251-more-questions-than-answers-803592?pfrom=home-lateststories

  6. @Sonu
    Rechnen wir mal 4€, Rundungsfehler, dann wären das Vierfache, was du als „wahren“ Preis ausrufst. 16€. Nehme ich auch. 😀

  7. ich denk mal, das ist genau der Herstellungspreis ….
    Und bei den specs ist es ja auch kein Wunder, wenn man unter dem normalen Preis bleiben kann …

    Nur, wer will so was kaufen?

  8. Das nehme ich, so wie das aussieht, nicht mal geschenkt 😉

  9. @saujung ,, das vierfache waeren 1000 Rs. da bekommt man Indien schon bessere Feature phones/ schwache Smartphones.(zumindest gebraucht). Wie gesagt ich gehe davon aus, dass es fuer den Preis nicht rauskommt, sondern nur eine Vision ist und stark von der Indischen Regierung launciert ist, um die Vision zu zeigen. Internet gewinnt mehr und mehr an Bedeutung, Rechner haben die wenigsten, da gerade im laendlichen Bereich, kaum eine stabile Stromversorgung noch „landline“ moeglch ist. Mobiilfunk hingegen funktioniert ziemlich gut.
    Also mal schauen wie morgen der offizielle Launch aussieht. Wie in Indien ueblich wird vermutlich viel Bloatware drauf sein(flipkart, etc)

  10. Als Zweit- oder Dritthandy würde ich mir das sofort holen. Aber was soll’s – das Teil wird nicht den Weg hierher nach Deutschland bzw. zu mir finden. Der Preis – auch wenn es der 4-fache wäre, wäre schon Hammer.

  11. Eike Justus says:

    @Nein danke
    Dein Kommentar lässt auf eine schlechte Erziehung schließen. Vielleicht solltest Du daran arbeiten, statt hier drauflos zu kacken.

  12. Hier sind Bilder: http://gadgets.ndtv.com/mobiles/news/freedom-251-in-pictures-803535

    Eine iPhone Kopie aus Plastik inkl. Icons die von iOS genommen wurden. Sowas kommt ja nichtmal mehr aus China oder Korea. Dabei wurden die Bilder auf der Seite schon geändert und es sieht immer noch nicht aus wie das eigentliche Gerät. Vorgestellt wird es vom Verteidigungsminister. Vorbestellung in ein paar Tagen, Auslieferung im Juni. Na ich bin gespannt wie das ausgeht.

  13. @Kalle
    Ich befürchte, wir werden es nie erfahren… Solche News kommen alle Jahre wieder, und nach dem ersten Hype verschwinden sie in der Gosse.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.