„Dexter“: Teaser zur Serien-Fortsetzung erschienen

Der US-Sender Showtime hat einen ersten Teaser zur Fortsetzung der Serie „Dexter“ veröffentlicht. Dass es Nachschub geben würde, hatte man ja bereits 2020 angekündigt. Noch in diesem Jahr sollen 10 neue Episoden als sogenannte Limited Series starten.

Ich bin sehr gespannt: Die ersten Staffeln der Serie mit Michael C. Hall als Serienmörder mit einem speziellen Ehrenkodex fand ich grandios. Spätestens ab Staffel 6 driftete die Serie dann aber für mich persönlich immer mehr ab. Das gipfelte in einem vollkommen enttäuschendem Finale, welches weder Fans noch den Hauptdarsteller wirklich zufrieden zurückließ. Daher hoffe ich, dass man mit den neuen Folgen nun die Kurve kriegt.

Der Teaser ist kurz und knackig und zeigt, dass Dexter nun als Jim Lindsay firmiert, aber wohl von alten Gewohnheiten nicht ganz lassen kann. Werdet ihr bei der Fortsetzung hereinschauen?

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Aber sicher werde ich mir das reinziehen. Ich freue mich schon

  2. Klar hat Spaß. Hab zwar nicht verstanden was das Problem mit dem Ende war aber mein Gott. 🙂 vllt war ich einfach noch zu jung und naiv

  3. Definitiv! Freue mich schon sehr darauf.

  4. Oh nice!
    Ich hatte zwischendrin mal fast die Serie abgebrochen, als (nospoiler), war mir zu heftig.
    Hatte aber dann weitergeguckt und habe es nicht bereut.
    Ich freue mich auch 🙂

  5. Dexter … keine Ahnung wie oft schon auf deutsch und englisch durchgeschaut. Absolut klasse Serie. Freue mich schon riesig auf den neuen Ableger.

  6. > Werdet ihr bei der Fortsetzung hereinschauen?

    Definitiv!

  7. Komisch, dass sich so viele über das Ende aufregen, ich fand es gut, nicht sehr gut aber gut. Bei diesen richtig gehypten Serien bekommen sie ja meistens kein wirklich hervorragendes Ende hin, da sticht Breaking Bad ja schon fast raus.

    Wir werden uns die Fortsetzung AUF JEDEN FALL ansehen……

    • Hervorragendes Ende?
      Ich sage nur „Die Sopranos“.

      • Oder Battlestar Galactica. Oder Future Man. Auch wenn beides nicht unbedingt gehypte Serien waren, fand ich sie genial.

        Das bisherige Dexter-Finale fand ich auf jeden Fall mies. An den Haaren herbei gezogen und miese CGI…

        • André Westphal says:

          Puh, also das Ende von „Sopranos“ wurde ja sehr kontrovers aufgenommen. Ich fands „ok“, kann aber sowohl diejenigen verstehen, die es hassen, als auch diejenigen, die es lieben.

          Das Ende von „Battlestar Galactica“ ist wiederum für mich eines der besten Beispiele, wie man eine lange sehr starke Serie komplett verhunzen kann. Zusammen mit dem Ende von „How I Met Your Mother“ wäre die ganze letzte Staffel von „BSG“ da weit vorne bei meinen „Miesesten Serienenden aller Zeiten“. Gernell sind „Deus Ex Machina“ einfach schlechtes Writing.

          Bei „Dexter“ fand ich ab und inklusive Staffel 6, dass die Qualität sehr gesunken war. Das Finale war dann für mich kein mega Aufreger, passte aber zu den letzten Seasons, die schon sehr unspannend herumdümpelten. Insofern hoffe ich, dass man da nun einen würdigen Abschluss bringt :-).

  8. unbedingt!

  9. Gunar Gürgens says:

    Sehr gute Neuigkeiten!

  10. Freue mich auch. Genug Abstand dürfte die Chancen für ein ausreichend hohes Niveau Des Sequels erhöhen. Hogge nur, dass die beschwingte Musik nicht auf komödienartige Verramschung hindeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.