„Dexter“ kehrt als Miniserie zurück

Die Showtime-Serie „Dexter“ hat mir damals generell sehr gut gefallen. Allerdings lief die Serie etwas zu lange, als ihr gutgetan hat. Die ersten beiden Seasons waren fantastisch, danach ging es meiner Meinung nach schleichend bergab. Das Finale hat dann sicherlich nicht nur mich enttäuscht. Nun will man die Serie neu aufleben lassen. Im Herbst 2021 soll eine neue Staffel im Miniserien-Format starten.

Das bedeutet, es wird sich um eine sogenannte „Limited Series“ handeln, die in sich abgeschlossen sein wird – keine fortlaufende Serie. Freilich ist dadurch nicht ausgeschlossen, dass bei einem großen Erfolg noch eine Staffel folgen könnte. 10 Episoden sind aber erst einmal geplant. Hauptdarsteller Michael C. Hall soll genau so zurückkehren wie Showrunner Clyde Phillips.

Sagt euch inhaltlich nichts? „Dexter“ dreht sich um Dexter Morgan, der bei der Polizei als Forensiker arbeitet, jedoch selbst ein Serienmörder ist. Allerdings hat er einen Kodex und bringt nur diejenigen zur Strecke, die selbst einen anderen Menschen auf dem Gewissen haben.

Wie gesagt, spannende Serie, auch wenn die späteren Staffeln das Niveau nicht mehr so ganz halten konnten. Lohnt sich aber hereinzuschauen und ich bin sehr auf die Fortführung gespannt.

Angebot
Dexter - Die komplette Serie [Blu-ray]
  • Hall, Michael C., Benz, Julie, Carpenter, Jennifer (Schauspieler)
  • Podeswa, Jeremy (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. „Allerdings hat er einen Code …“ soll wohl Codex/Kodex heißen.

  2. Gute Nachrichten – das katastrophal dämliche Ende kann man aber ja leider nicht mehr ausgleichen. Bin gespannt auf den Twist, denn eine wichtige Person ist nun mal endgültig raus. „Verf…. Sch….“ 😉

    • Es war ja nicht nur das Ende. Spätestens, als er angefangen hat, aktiv die Arbeit der Polizei zu sabotieren, wurde es recht nervig.
      Aber habe ich das richtig verstanden, dass die neue Serie sich auf die ursprüngliche Serie beziehen soll? Mal unabhängig davon, ob sie jetzt hinten ansetzt oder irgendwelche Lücken füllen soll?

  3. Fand eigentlich 1-5 wirklich sehenswert, aber das Finale hat soviel ruiniert.

    • Ja, da sind sich glaube wohl alle einig dass das Finale beschissen war. Nicht nur von der Story sondern auch von den katastrophal schlechten Spezialeffekten des Sturms… Wobei die ganze Staffel 8 nur noch Mumpitz war. Die hätten echt nach Staffel 4 oder 5 aufhören sollen.

      Ich habe ja auch die Bücher gelesen, da ist es auch relativ schnell schlechter geworden. Während Dexter am Anfang der eiskalte berechnende und gut vorbereitete Typ ist, wird er irgendwann so dämlich und nur noch reagierend dass man sich fragt ob er sich überhaupt noch alleine die Schuhe binden kann. Da war das Ende auch nicht super, aber alle mal besser als in der TV-Serie.

      • Wobei ich die Bücher in denen es zu “Mytisch“ wurde, z.B. “Komm zurück mein dunkler Bruder“ schlechter fand, als jede Staffel der Serie.

        Auch wenn Dexter in der Serie einfach zu nett und zu menschlich war.

  4. Juhu! 🙂

  5. Dass die Serie langsam etwas schlechter wurde, sehe ich genauso. Warum soviele das Ende so schlecht fanden, verstehe ich aber bis heute nicht. War recht zufrieden damit. Sehr geärgert hatten mich zuvor die Enden von Lost und Sopranos, also war ich da wahrscheinlich auch etwas abgehärtet. 😉

    • Ein besseres Ende als bei Sopranos gibt es doch garnicht, oder hast Du eine andere Serie gesehen, als ich?

      • Nein, scheinbar haben wir einfach verschiedene Geschmäcker. Soll es manchmal geben…
        Ich habe klare Auflösungen lieber, als so artsy-partsy offene Enden. Andere nicht. So ist das manchmal. Ich sehe das Ende von Dexter auch nicht so kritisch wie andere.

      • André Westphal says:

        Das Ende von Sopranos war auch höchst umstritten – ich fands z. B. auch sehr unkreativ und lieblos. Dafür zähle ich zu den Ausnahmen, die das Ende von Lost tatsächlich mochten. Meine Rangliste der schlechtesten Serienfinale würde aber angeführt von How I Met Your Mother :-D.

  6. Ich muss zugeben, bis Staffel 4 fand ich die Serie wirklich sehr gut.
    Vor allem der Antagonist und das Ende der 4. Staffel hatten mich voll gepackt.
    Danach wurde es für mich auch zusehens schwächer.
    Das Ende passt einfach nicht, aber irgendwie musste man ja was machen.

    Eine neue Miniserie finde ich daher richtig geil. Hoffentlich setzt sie aber nach dem Ende der richtigen Serie an. Fände ich einfach interessant zu sehen

  7. Die letzte Staffel habe ich nie gesehen, war wohl auch besser so. Habe dann einfach das Interesse verloren, war nicht mehr so packend wie am Anfang…

    MfG Freakyno1

  8. Wir haben uns vor gar nicht langer Zeit durch Dexter gesuchtet. Ja und auch das Ende fanden wir gut. Klar war die Serie lang und man hätte straffen können, aber wir waren schwer begeistert und GOT hätte man auch kürzen können, wer aber bitte will das. Unsere (volljährige) Tochter suchtet sich gerade durch, ist jetzt bei der letzten Staffel bin mal gespannt was sie sagt wenn der Abspann rollt. War übrigens witzig eine Serie in 2019 zu sehen in der Smartphones noch gar keine Rolle gespielt haben zumindest in den ersten Staffeln und später auch nur homöpathisch.

  9. WOW. WOW. WOW!
    Endlich wieder ein Soziopath mit anti-sozialer Persöhnlichkeitsstörung und Borderline-Syndrom mit dem man sich indentifizieren kann zum Binge-Watchen/Netflix and chill-en.
    Beste News aus 2020!
    🙂
    Ganz im Ernst einfach traumhaft wenn eine geliebte Serie nach vielen Jahren noch die Chance bekommt, ihr beschissenes Finale wieder gut zu machen. 😉

  10. Das ist eine super Nachricht! Ich habe Dexter geliebt. Die ersten 4 Staffeln waren einfach der Wahnsinn! Dann wurde das Writer-Team ersetzt und leider hat damit die Qualität sehr abgenommen. Ich hoffe, dass man sich zu alten Stärken besinnt.

  11. War damals besessen von dieser genialen Serie!

  12. Staffel vier mit dem Trinity Killer war das aller, aller beste was ich jemals gesehen habe. DAS ENDE

    • Ich wollte gerade sagen: Wie kann man bitteschön sagen, dass es nach der zweiten Staffel bergab ging? Die vierte Staffel war ja wohl absoulter Mindblow!

  13. Ich 2014: Was? Das Ende von Dexter war Schmutz! Wird das irgendwann nochmal in Ordnung gebracht?
    Showtime 2020: Surprise Motherf*cker!

  14. Darf ich einen wichtigen Teil der Serienbeschreibung ergänzen? Dexter „bringt nur diejenigen zur Strecke, die selbst einen anderen Menschen auf dem Gewissen haben.“ … und dafür nicht zur Rechenschaft gezogen werden, weil sie durch die Maschen der Justiz schlüpfen, etwa durch zurückgezogene Zeugenaussagen, Zeugeneinschüchterungen, Fehlurteile, Beweismittelvernichtung usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.