Devolo Home Control mit Android-Widget

 

Ich schrieb hier schon einiges über einen Teil meines Smart-Home-Setups. Dazu gehören auch ein paar Tür- und Fenster-Sensoren des Herstellers Devolo, die einen guten Job verrichten, wenn man sie denn einmal eingerichtet hat. Eine App braucht man danach nicht mehr zwingend, gelegentliche, manuell zu schaltende Alarm-Zustände kann man auch über Alexa von Amazon oder ein Widget im Falle der iOS-App regeln. Die App hatte man seinerzeit komplett neu gestaltet, auch unter Android – das Ergebnis ist bis heute eine mit 2,9 Sternen bewertete Geschichte im Play Store von Google. Sagt sicher einiges aus.

Nun aber ein Update, welches vielleicht die Nutzer milder stimmt. So ist es nämlich nach Update möglich, über das Homescreen-Widget Elemente einzusehen und zu steuern – beispielsweise Geräte, Szenen, Regeln, Gruppen oder Zeitsteuerungen. Nutzer von Devolos Hardware können das Ganze mal versuchen. Einfach die App aktualisieren und ein Widget auf dem Startbildschirm hinzufügen – das Widget ist anpassbar, lässt euch Regeln oder Geräte hinzufügen. Passt aber nicht viel rein ins Widget, da die Elemente sehr groß sind – und für den Akku-Verbrauch wird das Widget immer eingefroren und kann nur per manuellen Antippen für 10 Minuten scharfgeschaltet werden.

Home Control
Home Control
Entwickler: devolo AG
Preis: Kostenlos
  • Home Control Screenshot
  • Home Control Screenshot
  • Home Control Screenshot
  • Home Control Screenshot
  • Home Control Screenshot
  • Home Control Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. stiflers.mom says:

    caschy, könntest du bitte freundlicherweise das wallpaper irgendwo uppen 🙂 danke dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.