Deutsche Telekom zeigt 5G-Anwendungen im Live-Betrieb bei der IFA


Solltet Ihr die Tage auf der IFA in Berlin unterwegs sein, könnt Ihr bei der Telekom schon einmal einen Blick in die Zukunft werfen. Der Telekommunikationsanbieter zeigt dort nämlich die 5G-Technologie im Live-Betrieb. Ob simpler Speed-Test oder die Nutzung von Mixed Reality Inhalten, ausprobieren können Besucher das Ganze auf unterschiedliche Weise.

Am interessantesten ist wohl der virtuelle Ausflug in die Gondel des „Weltballons“ in Berlin. Hochauflösende 360-Grad-Bilder werden vom Ballon aus 150 Meter Höhe in der Innenstadt via 5G auf VR-Headsets auf der Messe gesendet. Große Datenmengen werden hier übertragen, das soll die Leistungsfähigkeit von 5G demonstrieren.

Schnellere Datenübertragung und kürzere Reaktionszeiten sind die Vorteile von 5G. Die Reaktionszeiten sind indes so niedrig, dass sich 5G auch für Online-Gaming eignet. Gleichzeitig können mehr Nutzer im gleichen Bereich auf die Geschwindigkeiten zugreifen. Ob sich das im Alltag dann auch wirklich so darstellt, bleibt allerdings noch abzuwarten. Erinnert man sich an die Vorführungen von 4G, passt das auch nicht so ganz zu dem, was wir heute in den Mobilfunknetzen vorfinden – auch wenn es natürlich sehr viel toller als 3G ist.

Falls Ihr auf der IFA unterwegs seid, schaut Euch das ruhig mal an, interessant ist das allemal.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. kennt jemand den Fahrplan für 5G? Wann ist mit ersten Smartphones zur rechnen, die 5G Modem intus haben?
    Wird das übernächste Iphone wohl schon mit 5G ausgeliefert?

  2. 2020 sollen die ersten Netze in Deutschlanf in den Realbetrieb für Endanwender gehen, also sprich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Ich gehe davon aus, dass dann auch passende Smartphones verfügbar sein werden. Inwiefern das auch dann das iPhone kann, werden wir dann sehen.

  3. Neues Netz neue Funklöcher!
    Wollen wir mal hoffen das die Reichweite größer als bei Lte ist.
    Die bieten nicht mal flächendeckend Lte in ländlichen Gebieten an.

  4. Neues Netz neue Funklöcher !
    Die bieten bis heute in ländlichen Gebieten noch kein flächendeckendes LTE an.
    Da kann man nur hoffen das die Reichweite bei 5G größer ist als bei LTE.

  5. Thomas Meyerhoff says:

    Wer das Thema verfolgt, wird feststellen das die Reichweite sogar geringer ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.