Deutsche Telekom stellt Speedport Pro mit Gigabit-WLAN vor

Im Rahmen der diesjährigen IFA in Berlin hat die Telekom auch neue Hardware vorgestellt, zu der auch der Speedport Pro Router gehört. Ab Dezember dieses Jahres können interessierte Kunden auf den Router zurückgreifen, der durch 12 verbaute Antennen WLAN-Geschwindigkeiten von bis zu 9.600 Mbit/s ermöglichen soll.

Doch nicht nur im WLAN kann das Gerät schnelle Datenraten erreichen, auch im Telekom-Netz ist man damit zügig unterwegs, denn der Router unterstützt den neuen MagentaZuhauseXL-Tarif und damit Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s. Weiterhin bündelt der Speedport Pro Festnetz- und Mobilfunk-Technologie (Hybrid), womit die erreichbare Bandbreite auch in nicht ausgebauten Gebieten verbessert wird.

HD Voice ist ebenfalls mit an Bord und sorgt für eine hochwertige Sprachqualität beim Telefonieren, auch eine DECT-Basisstation ist integriert, die die Nutzung von bis zu fünf Speedphones möglich macht. Zusatzfunktionen wie Mesh-WLAN sind in Planung und werden zum Start im Dezember noch nicht verfügbar sein.

Wer das Gerät Ende dieses Jahres kaufen möchte, muss 399,99 Euro auf den Tisch legen, als Mietmodell werden 9,99 Euro fällig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Fehlt nur noch der passende Anschluss aka Glasfaser zu dem WLAN xD

  2. Michel Ehlert says:

    Wieder einmal Elektroschrott vom feinsten..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.