Deutsche Telekom: Doppeltes Datenvolumen für MagentaEINS-Kunden mit MagentaMobil-Tarif

Frohe Kunde für einige Kunden der Deutschen Telekom. Diese bietet mittlerweile nicht nur einen Smartphone-Tarif mit echter Datenflat an, sondern hat auch für Bestandskunden etwas auf Lager. Für diejenigen, die MagentaEINS in Verbindung mit einem MagentaMobil-Tarif nutzen, gibt es nun nämlich mehr Daten. Doppelt so viele, um genau zu sein.

4 GB, 8 GB und 12 GB gibt es dann in den Tarifen MagentaMobil S, M und L. Der MagentaEINS-Preisvorteil in Höhe von 10 Euro bleibt davon unberührt, den gibt es natürlich auch weiterhin. Von der neuen Inklusivleistung profitieren alle Kunden automatisch, auch die unter 27-jährigen mit einem Young-Tarif.

Folgende Details sind noch interessant, da man offenbar auch einen bestimmten MagentaMobil-Tarif haben muss:

Der neue MagentaEINS Vorteil „doppeltes Datenvolumen“ gilt für alle Kunden, die MagentaEINS berechtigt sind und die einen aktuellen MagentaMobil Tarif oder einen MagentaMobil Young Tarif nutzen oder neu abschließen. Kunden mit MagentaMobil Tarifen der 2. Generation (gebucht zwischen dem 19. April 2016 und 3. April 2017) können kostenlos in den gleichwertigen Tarif der aktuellen Generation wechseln. Die Umstellung der bereits berechtigten Bestandskunden erfolgt schrittweise bis zum 4. Mai 2018, eine Buchung ist nicht erforderlich. Im Kundencenter, in der Connect App, der MagentaService App oder unter pass.telekom.de kann der Kunde sein Datenvolumen einsehen.

Wie Ihr sehen könnt, solltet Ihr bei passendem Tarif spätestens zum 4. Mai dann Euer doppeltes Datenvolumen erhalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

28 Kommentare

  1. Schade, dass die 2. Generation nur bei Umstellung das doppelte bekommt. wohl eine Maßnahme um in die neuen Tarife zu locken (ohne EU-Flat mit Magenta1, ohne der Schweiz im Paket drin).

  2. Dann hoffe ich mal, dass Vodafone mit seiner Gigakombi nachzieht.

    • Vodafone bietet schon seit letzten Jahr für neue Gigakombi Kunden 10GB extra ab Red M bei Internet & Telefon sowie 5GB ab Red M für den TV Anschluss. Insgesamt also bis zu 15GB extra. Bestandskunden schauen aber anscheinend in die Röhre. Wenn du Datenvolumen brauchst würde ich es mal mit einem Anruf versuchen oder bei einer Vertragsverlängerung verhandeln.

      • Das mit den 10 GB ist mir bekannt. Dabei handelt es sich aber um eine Sonderaktion und nicht um eine grundsätzliche Aufstockung der Vertragsinhalte.

  3. Super hoffentlich merkt man auch bald was davon
    Telekom D1

  4. Wow, ab sofort 12 GB. Das ist echt mal eine super Aktion der Telekom.

  5. Da kann man wahrlich nicht meckern. Feine Aktion.

  6. Weiss jemand on dies auch für die Telekom Geschäftskundentarife gelten wird? Da sind die Magenta Eins Rabatte ja etwas anders, z.B. glaube ich auch nur 5€ Rabatt statt 10€ auf der Mobilfunkrechnung…

  7. Nicht für Geschäftskunden laut Hotline — *k*tz

  8. Toll, aber Festnetz nutze ich nicht und deren DSL ist bei uns im Ort ein Witz. Die kommen nicht annähernd an meinen Kabelanschluss mit 120/10 ran. Und da ich auch noch einen Businesstarif habe… Naja, vielleicht kommt allgemein mehr Bewegung in die Tarife.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Bei uns kommt der Kabelanschluss nicht annäherungsweise an die Performance des VDSL ran: Upload nur ein Bruchteil von VDSL, Shared Medium mit Schwächen zu Stoßzeiten und nicht zuletzt das Preis-Leistungsverhältnis. Ich habe mich daher wieder für VDSl in der neuen Wohnung entschieden.
      Wozu ich mehr als 100MBit im Downstream brauchen sollte, habe ich bisher noch nicht herausgefunden. 🙂

  9. 30€ für 4 GB LTE (MagentaEins S)?

  10. Na geil, da sollte ich ja mit meinem Tarif dann 8GB Volumen haben. Coole Sache!

  11. Ist das auf Dauer?

    • Kann wirklich nur gutes über das Magenta 1 sagen, sind seit letzten Jahr wieder bei der Telekom, wo ich vor sehr vielen Jahren wirklich schlechte Erfahrungen gemacht habe. Habe schon VF und O2 probiert diese waren viel schlechter was den Service und die Technik betrifft. Das mag auch sher vom Netzausbau abhängen, aber die letzten beiden waren unterirdisch in meinen Breiten.

      Jetzt zahlen wir knapp 100€ für 100vdsl und 3x Mobil (S). Darin enthalten sind: Telefonflat (FN) zu Festnetz und allen dt. Handynetzen, Telefonflat (MN) in allen Netzen, SMS Fiat, LTE (jetzt 4Gb), Telekom Ticket service.

      Daumen hoch, hoffe es bleibt so!

  12. Seit einer Woche läuft jetzt mein Magenta L mit 6GB. Den MagentaEins-Bonus fand ich bisher schon ganz nett, aber die aktuelle Aktion bestärkt mich in meiner Meinung, dass der Wechsel von Vodafone zur Telekom richtig war.

  13. Ich habe 10GB LTE (50MBits) für 10€ im Monat bei Mobilcom Debitel, dazu bei Congstar einen 2€ Tarif. Für mich ist das Angebot total kalt.

  14. Seit Heute früh habe ich das doppelte Datenvolumen(jetzt 8GB). Für den Rest des Monats 8 GB – Zähler wurde zurückgesetzt. Danke Telekom.

  15. Geschäftskundentarife außen vor, Danke Telekom, dass die privaten Verträge nun attraktiver sind. Kann man sich die Nachteile von Geschäftskundentarifen / Rahmenverträgen (umständliches Business Service Portal / BSP, keine Administration per Magenta-App möglich etc.) getrost sparen. Der ehemalige Spareffekt, sich sowas über Rahmenverträge der Firma auch privat ans Bein binden zu lassen ist leider nun verschwunden.

  16. Deutschland ist was Datenvolumen und Preise betrifft immer noch weit hinten.Wird langsam mal Zeit, wir befinden uns in 2018 und da müsste 5 GB Monat Standard sein.,meine Freundin krepelt mit D1 Prepaid mit 1.5GB Monat rum was vorne und hinten nicht reich. Ich hoffe das ich auch die 8gb bekomme, mit meinen 4gb M Tarif bin ich. Je hingekommen, da Freundin zuhause kein DSL hat.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Vor ein paar Tagen mit einem gesprochen, der zur Zeit in der Schweiz lebt (Basel). Der war sehr neidisch auf die Providerkosten bei uns. Dort sind die Preise nochmals höher. Und meine Freunde in Kanada sind selbst in der Millionenstadt Vancouver in zentraler Lage sowohl bei DSL, als auch Mobilfunk viel, viel schlechter dran zu viel höheren Preisen.
      Das versöhnt mich immer ein wenig 🙂

  17. Ich habe seit heute Morgen das doppelte Datenvolumen, sind jetzt 12GB und der Zähler wurde zurückgesetzt.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.