Deutsche Bahn: Push bei geänderter Sitzplatzreservierung

Diesen Tipp reichen wir gerne mal an euch weiter – wobei er euch vielleicht selbst auffällt, wenn die „Stunde“ gekommen ist. Nützlich ist die Neuerung für Anwender des DB Navigators: Wenn sich durch einen Fahrzeugwechsel eine Sitzplatzreservierung ändert, erhält man ab sofort im DB Navigator eine Push-Mitteilung direkt aufs Smartphone. Dort findet man dann auch den „neuen“ Sitzplatz. Wer Push-Nachrichten in der App deaktiviert hat, bekommt eine E-Mail.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Ne funktionierende Push-Nachricht bei Gleiswechsel wäre auch nicht schlecht.
    Erst letzte Woche erlebt. Schauste 15min vor Abfahrt in die App wo Gleis 5 weiter ausgewiesen ist. Stehst 5min vor Abfahrt an Gleis 5, dann heißt es aufeinmal ne Gleis 2 und man kann springen. Die App wies natürlich dann auch Gleis 2 aus.
    Und ja Benachrichtigung und Verfolgung der Fahrt war aktiviert worden.

    • Das wird auch so nie funktionieren da der Fahrdienstleiter vor Ort entscheidet wohin ein Zug einfahren wird. Keine APP der Welt kann eine kurzfristige Störung erfassen, außerdem hat der Fahrdienstleiter besseres zu tun als jemand mitzuteilen das das das Gleis in der APP geändert werden soll. Man merkt aber das du nicht viel Ahnung vom komplexen bahnbetrieb hast.

      • Man merkt, dass du nicht viel Ahnung von Apps hast. Es muss doch niemand irgendwem Bescheid geben, sowas funktioniert automatisch und es sollte nun auch nicht allzu kompliziert sein, dies zu implementieren. Sobald die App vom Gleiswechsel weiß, einfach ’ne Push Nachricht schicken. Ist nun wirklich kein Hexenwerk.

      • Hast du eigentlich gelesen was Steffen schrieb? Die App hat in dem Moment korrekt das neue Gleis ausgewiesen. Damit ist der Fahrdienstleiter komplett raus. Es wäre problemlos möglich bei so einer Änderung eine Benachrichtigung in der App anzuzeigen.

      • Hmmm wenn es in der App 5 min vor Abfahrt angezeigt wurde, gibt es wohl ein System das Änderungen vom Fahrdienstleiter auswertet und dann in der App angezeigt, d.h. es sollte grundsätzlich auch möglich sein dafür ne Push-Benachrichtigung zu bekommen.
        Ob die dann schneller ist als die Anzeige am Bahnsteig ist dann ja nochmal eine andere Frage.

      • Naja wenn die App sich aktualisieren kann, kann sie auch ne Push-Nachricht raus hauen. Zudem die Displays an den Bahnhofgleise sich ja auch aktualisieren.
        Und ich glaub kaum, dass diese Informationen mehrfach gepflegt werden 😉

  2. Danke für die Info. Hoffentlich werde ich am Montag durch dieses neue feature nicht unangenehm überrascht.

  3. Warum nur per App? Die ÖBB macht das schon längst per Email, auch wenn der Zug Verspätung hat und dafür muss man sich nicht einmal anmelden, das geht automatisch beim Fahrkartenkauf im Internet!

  4. wenn man weiss wie selten das die Sitzplatzreservierungen und Anzeigen in den Zügen richtig funktionieren und dass die DB App auch noch erratisch den Dienst verweigert gepaart mit schlechter Netzabdeckung dann befürchte ich Schlimmes

    • GooglePayFan says:

      Bei mir verweigert die App praktisch nie ihren Dienst. Im Gegenteil, das ist praktisch das Zuverlässigste bei der Deutschen Bahn.

  5. imagine man bekommt von der DB eine neue Reservierung in einem überfüllten Ersatzzug – schönes Feature von den Entwicklern der App nur leider nicht die Realität

  6. Ich bin eher der wenig Bahnfahrer, daher meine Frage an die mehr-Reisenden: wie oft kommt sowas denn vor?

    Ich hatte das noch nie…

  7. Hatte ich heute. Ersatzzug. Push kam 45min nach Abfahrt. so ist das unnütz

  8. Besser wäre wenn man den Sitzplatz automatisch erstattet bekommen würde (von mir aus als neues Sitzplatzguthaben) wenn ein Zug komplett ausfällt (aus welchem Grund auch immer)

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.