Dells neues XPS 15 erscheint wohl Mitte Oktober

XPS13Das Dell XPS 13 hat in diesem Jahr schon für viel Furore gesorgt, brachte es doch die aktuelle Prozessorgeneration in ein – in meinen Augen – hervorragendes optisches Gesamtbild ein und überzeugte mich als langjährigen Lenovo ThinkPad-Nutzer davon, dass ich auch mit einem Dell-Notebook arbeiten konnte. Das randlose Display, die Geschwindigkeit, die Wertigkeit – das Gesamtbild beim XPS 13 stimmte einfach. Seit Juni mehren sich nun die Gerüchte, dass Dell aktuell an einer 15“-Auflage des XPS arbeite. Eben diese Gerüchte werden aktuell ein wenig konkreter, haben doch ein paar findige Kollegen auf der amerikanischen Dell-Webseite offensichtliche Indizien gefunden, die auf ein „NEW! XPS 15“ mit 15,6 Zoll Bildschirmdiagonale und Full- bzw. Ultra HD-Auflösung schließen lassen.

Geht man von den Spezifikationen aus, so wird zumindest in den „kleineren“ Modellen mit Full-HD-Display eine 2 GB NVIDIA 750M-Grafikeinheit werkeln, während am anderen Ende der (auch preistechnischen) Fahnenstange die NVIDIA GTX 960M mit ebenfalls 2 GB Videospeicher ihren (UHD-) Dienst verrichten soll. Den Touchscreen als Option soll es übrigens ebenso wieder geben wie das randlose Display, was das XPS 13 in meinen Augen so außergewöhnlich schnieke gemacht hat. Entlockt wurden diese Aussagen übrigens angeblich einem Supportmitarbeiter von Dell, der die Veröffentlichung in den USA für den 15. Oktober angegeben hat – das Ganze hat somit also noch Leak-Charakter, auch wenn die Produktübersicht von Dell hier schon das Körnchen Wahrheit enthalten könnte.

dell_xps_15_leak_specs

Auch wenn diese Info nicht offiziell von Dell abgesegnet ist, deuten aber die Anzeichen darauf hin, dass das texanische Unternehmen dem XPS 13 ab Mitte Oktober wohl einen großen Bruder spendieren dürfte – wir sind daher vorsichtig optimistisch!

via Windows Central

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Onkel Hotte sein Schwager says:

    Aber die Tastatur! Wie ist denn die? Die Tasten sehen nicht so aus, als seien sie für Vielschreiber konzipiert. Ich halte die Keyboards auf den Thinkpads weiterhin für unübertroffen. Und das sage ich, der seit Jahren gelegentlich mal ein Dell-Laptop kauft. Aber wenn ich hier auf meinem Latitude rumklimpere und schnell zu meinem Thinkpad wechsele, dann ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.

  2. Die Tastatur gefällt mir auch vom Layout her nicht. Mir fehlen da Pos1, Ins, Page up/down usw., die bei meinen letzten XPS noch rechts zu finden waren. Beim Einsatz einer Tastatur für unterwegs fiel mir auf, wie oft ich diese Tasten zum Arbeiten und Navigieren nutze. Sonst gefällt mir das Teil gut, wird aber bestimmt an die 2k kosten.

  3. Hat die neue Version noch den aktuellen Core i (5xxx) oder schon den kommenden (6xxx) verbaut?

  4. Was ist denn mit den XPS 13 ohne Touchdisplay passiert? Man findet die natürlich bei den ganzen einschlägigen Händlern, aber auf dell.de gibts nur noch die paar wenigen Touch-Versionen ab 1649.-€?!

  5. Ich nehme an, Dell verkauft die alten XPS 13 ab und legt diese auch mit Skylake neu auf.

  6. @tt: Darauf warte ich auch! Ich hatte vor ein paar Tagen einen Chat mit dem Dell Support. Lt. denen soll ab dem 8.10. wieder das „einfache“ xps13 ohne Touch verfügbar sein.

  7. Und leider keinen Trackpoint. Damit für mich keine Alternative zum ThinkPad.

  8. Das ist keine GTX750 sondern GTX950 (da DX12)

  9. @Betzo: Das seh ich genauso. Es gibt einfach keine Alternative zum Trackpoint 😉

  10. @Betzo: Lol Trackpoint! So langsam wird das hier ein Rentner und XP-Nazi Blog 😀

    Lächerlich

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.