Dell Latitude 10: Erste Fakten zum Windows 8 Tablet aufgetaucht

Dell will noch ordentlich Geräte raushauen dieses Jahr – nichts Neues soweit. Auch nicht, dass sich darunter wenigstens ein Windows 8-Tablet befinden wird. Jetzt hat man bei Neowin glücklicherweise einen geheimen Tippgeber aufgetrieben, der mal ein paar Fakten zu diesem Tablet – dem Dell Latitude 10 – rausgelassen hat.

Ich will jetzt nicht den überstrapazierten Begriff „Gamechanger“ verwenden, aber ich glaube schon, dass sich Microsoft mit seinen kommenden Versionen seiner Betriebssysteme komplett anders im Markt platzieren kann als das aktuell der Fall ist. Allein schon deswegen bin ich gespannt, was Dell und Co auf die Beine stellen werden. Wir haben hier leider noch keine Info, wann das Teil exakt erscheinen wird und auch den Preis wissen wir noch nicht – hier kann ich euch aber zumindest schon einmal ein paar Spezifikationen anbieten: Windows 8 (klar), 10.1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln, Intel Clover Trail Atom Dual Core, 2 GB DDR2 RAM, 2MP-Cam vorne, 8 MP-Cam hinten, Fingerabdruck-Scanner, bis zu 128 GB SSD und optional könnt ihr das Teil auch mit einem separat erhältlichen Stylus bedienen.

Damit präsentiert Dell hier ein Gerät, welches technisch allenfalls so ein Mitläufer ist. Ob es da allein das neue Betriebssystem rausreißen kann, wollen wir dann abwarten, wenn das Teil zu haben ist. Was ist eure Meinung? Was erwartet ihr von Windows 8 auf Tablets im allgemeinen, und was haltet ihr von diesem Latitude 10 im speziellen?

Quelle: Neowin via TNW

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Typografix says:

    Upps… warum nur eine Atom CPU?
    Das ja nun technisch nicht die HighEnd was die Spezifikation da „verspricht“ und wenn Dell dann noch – wie eigentlich immer – seine eigene Software draufpackt könnte es ziemlich zäh werden…
    Irgendwie erinnert mich das ganz übel an den Inspiron Duo, den Fehlkauf den ich nur mit Verlust wieder abstossen konnte.

  2. @Typografix

    Windows 8 läuft bei mir aktuell auf einem Netbook mit Atom Dualcore recht flüssig. Besser als die Windows 7 Starter Installation die vorher drauf war 😉

  3. Typografix says:

    @Syntax : Mhm… na okay sollte ich mal auf meinem Netbook testen, da läuft derzeit auch Windoof 7 Starter, aber erträglich… 😉

  4. Sebastian says:

    Könnte im Firmenumfeld sicher gut punkten:

    – Dell bietet entsprechenden Next-Business-Day Support
    – kein ARM -> normales Win8 das ins Active Directory kann
    – kompatibel mit jede Menge Software

    Wenn der Preis stimmt wird es sicher seine Käufer finden. Wir haben z.B. Dell Latitude und Optiplex Systeme im Einatz, eben weil Support und Haltbarkeit einfach gut sind. Im Firmenumfeld um längen besser als das was man bei den hier vorhandenen Macbook Pros „Support“ nennt (defektes Gerät ist mal nen paar Wochen weg wenn man pech hat).

  5. Dicke 13,4 mm? Security? Na was jetzt 10,5 oder 13,4 mm ^^
    Prinzipiell Interessant. Auflösung dürfte ruhig höher sein. Vom Clover Trail, hm, befürchte ich aber fast zu wenig Power.

  6. Wir hatten hier letztens erst das Latitude ST als Testgerät im Haus. Allerdings mit ganz normalem Windows 7 Home Premium – das fürchterlichste Stück Technik, dass ich seit langem in den Händen hielt. Die Hardware war vollends überfordert. Ruckeln, haken, bis hin zum totalen Stillstand. Wir hatten dann testweise die Consumer Preview von Win8 installiert. Durch die MetroUI natürlich ein Unterschied wie Tag und Nacht – aber die Hardware ist einfach nicht zu gebrauchen.
    Hier entlang: http://dell.to/LhliCr

  7. Darauf warten wir auch schon länger 😉 Wobei ich mal gespannt bin wie sich ein Tablet neu installieren lässt, ohne Gigabit LAN könnte das recht lange dauern und shared Medium WLAN will ich erst gar nicht dran denken :-/

  8. Wirklich interessant werden meiner Meinung nach erst die Slides mit ausziehbarer Tastatur. Dann noch etwas größer, vielleicht so 13 Zoll 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.