DeepL: iOS-App übersetzt nun auch über die Kamera sowie Dateien und Fotos

Über die DeepL-App, bzw., über den ganzen Dienst, haben wir schon berichtet. In vielen Dingen, gerade in der englischen Sprache, liegt DeepL bei seinen Fähigkeiten vor Google Translate. Nun legt DeepL ein iOS-Update nach, welches nützliche Funktionen mitbringt. So lässt sich mit iOS 15 die Kamera benutzen, um live Texte in eine andere Sprache zu übersetzen. Ihr öffnet die App, wählt dann die Kamera aus und nutzt dann die Texterkennung, um den übersetzen Text direkt in DeepL angezeigt zu bekommen. Ferner wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Dateien und Text in Fotos übersetzen zu lassen sowie alternative Übersetzungen für kurze Sätze zu sehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Mit Abstand beste Übersetzungen, aber solange nicht für Android verfügbar und Datenschutz nicht wirklich sicher gewährleistet ist (soweit ich weiß) leider nicht universell einsetzbar. Und für das was es leistet ist mir das Abo doch zu teuer für meinen Einsatz.

  2. Unglaublich gute Übersetzungen, nicht nur Deutsch-Englisch. Ich habe es mit einigen Sprachen probiert. Selbst chinesische Texte übersetzt es brauchbar, was Google und Microsoft eher schlecht erledigt.

    Der ultimative Test: Ich lasse meine übersetzten Texte auch rückübersetzen. Bei DeepL kommen dann noch immer gute Ergebnisse bei raus. Das ist bei der Konkurrenz oft nicht der Fall.

    Was mir jetzt noch fehlt ist die Möglichkeit, die systemweite Übersetzung in iOS auf DeepL umzuschalten.

  3. Meine Firma nutzt DeepL und ich muss sagen das die um Welten besser sind als Google und Co. Jetzt mit OCR Erkennung ist die app Hammer

  4. DeepL kann man auch im Browser nutzen, mal so als kleiner Tipp 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.