Acer Vero: Nachhaltige Notebooks und ein Monitor vorgestellt

Acer hat diese Woche im Rahmen seines Events next@acer zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Dazu gesellen sich auch neue Vero-Modelle aus unterschiedlichen Marktsegmenten. Die Marke Verso soll bei Acer für mehr Nachhaltigkeit stehen. Inwiefern das mehr eine Marketing-Masche ist oder wirklich Umwelt- und Klimaschutz beachtet wird, solltet ihr selbst entscheiden. Neu sind jedenfalls die Notebooks Acer Aspire Vero (AV15-51), TracvelMate Vero (TMV15-51) sowie der Monitor Vero BR277 und der Mini-Desktop-PC Veriton Vero.

Wenn wir die Modelle durchgehen, wäre da zuerst das neue Acer Aspire Vero (AV15-51), das ihr auch auf dem Artikelbild seht. Das Gehäuse besteht hier zu 30 % aus PCR-Kunststoff. Für die Tastenkappen gelte sogar ein Anteil von 50 %. Das Gehäuse sei zudem mit standardisierten, leicht zugänglichen Schrauben verschlossen, um die Reparatur zu erleichtern und auch das Display könne zu 99 Prozent recycelt werden. Es kommt hier ansonsten ein FHD-IPS-Display mit 15,6 Zoll Diagonale zum Einsatz. Ab Werk ist Windows 11 vorinstalliert. Man verbaut Intel Core der 11. Generation für ausreichend Leistung. Zudem könnt ihr auf die Schnittstellen Wi-Fi 6, USB-C sowie zweimal USB-A setzen.

Das Acer TravelMate Vero setzt auf bis zu Intel Core i7 der 11. Generation und ist für Geschäftskunden gedacht. Hier stehen 16 GByte RAM und bis zu 1 TByte Speicherplatz stramm. Auch hier setzt man teilweise auf PCR-Kunststoff und verspricht eine leichte Reparier- und Aufrüstbarkeit. Unternehmensdaten sollen sich dank TPM und Kensington-Lock besser schützen lassen. Die biometrische Verifizierung via Fingerabdruck oder Gesichtserkennung sind ebenfalls an dem Gerät möglich. Das Startup-Logo des TravelMate Vero kann durch Firmen individuell an das eigene Branding angepasst werden.

Der Acer Vero BR277 ist wiederum ein Monitor mit 27 Zoll Diagonale und einem von Acer als nachhaltig bezeichnetem Gehäuse, das zu 50 % aus PCR-Kunststoff bestehe. Der Ständer dieses Monitors lässt sich in der Höhe verstellen, neigen und schwenken. Die Auflösung steht hier bei 1080p. Zu dem eingangs kurz erwähnten Acer Veriton Vero, einem Mini-Desktop für Geschäftskunden, schweigt Acer noch weitgehend. Er soll ebenfalls ein Gehäuse nutzen, das zu 25 % aus PCR-Plastik besteht.

Alle Verpackungen der Vero-Geräte sollen zu 100 % aus recycelten Materialien bestehen. Ich selbst bewerte die ganze Sache aber eher als geschickte Vermarktung, denn als großen Nachhaltigkeitsschub. Wie seht ihr das?

Preise und Verfügbarkeit

  • Das Acer Aspire Vero ist voraussichtlich ab November 2021 zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 799 EUR verfügbar.
  • Das Acer TravelMate Vero ist voraussichtlich ab Februar zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 899 EUR verfügbar.
  • Der Acer Vero BR277 ist voraussichtlich ab März 2022 verfügbar. Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. „Nachhaltigkeit“ … Buzzword Bingo bei der grünen Klientel.

    • nö…DAS zieht mittlerweile überall. Und was meinst du mit „grünen Klientel“? Menschen die grün sind? Menschen die grüne Dinge kaufen (Rasen)? Menschen die die Farbe grün mögen? Oder machst du dich nur über Menschen mit einem gewissen Umweltbewusstsein lustig?

    • DragonHunter says:

      Nachhaltigkeit ist eine Notwendigkeit… Wir haben halt keinen zweiten Planeten, also müssen wir mit dem, was wir haben besser umgehen lernen.

      Je eher das ALLE begreifen, umso besser!

  2. Mir wäre lieber wenn es wieder Netbooks gibt bzw. 7″ Tablets mit aktueller Hardware.

  3. Servus,
    RAM gelötet und ein Steckplatz zur Erweiterung sind also „leicht aufrüstbar“ und „Nachhaltig“?
    Nichts anderes als „green washing“………..

  4. Das ist Quatsch. Das Gehäuse besteht aus leicht ökologischerem Material und der Karton der Verpackung ist aus recyceltem Material. Das ist reine Imagearbeit und kein Engagement. Da sind HP, Dell und Apple wohl standardmässig schon besser (siehe Ranking von Greenpeace).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.