DB Navigator für Android und iOS mit neuer Menüstruktur, watchOS 2-Unterstützung

artikel_db_navigatorDer DB Navigator, die zentrale App für Bahnreisende, hat bereits ihren Frühjahrsputz durchlaufen. Sowohl die Android- als auch die iOS-Version der App wurden aufgeräumt, die iOS-Version zudem um neue Funktionen erweitert, außerdem gibt eine Änderung bezüglich der Apple Watch-App. Diese setzt nun nämlich watchOS 2 voraus, ab Juni müssen dies bekanntlich alle Neueinreichungen und Updates. Die App wirkt durch die Umstrukturierung des Menüs ein bisschen aufgeräumter, wobei ich zugeben muss, dass ich die App nur alle Jubeljahre einmal nutze und mir die Unterschiede so nicht direkt auffallen.

Das Menü wurde aufgeräumt, die einzelnen Punkte findet man nun nach Themen sortiert. Die Verknüpfungen zu Twitter und Facebook finden sich nun zum Beispiel unter „Dialog & Feedback“, alles Ticketinformationen gibt es logischerweise unter „Tickets“. Unter Carsharing & Co findet man Flinkster und Call a Bike.

Auf der Apple Watch spricht die Bahn nur von einer verbesserten Benutzerführung, die zusammen mit dem überarbeiteten Design für eine erleichterte Bedienung der App sorgen soll. Für Vielnutzer der App sicher ein willkommenes Update, mehr Übersicht und eine effektivere Bedienung sind ja immer gerne gesehen.

DB Navigator
DB Navigator
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
DB Navigator
DB Navigator
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

8 Kommentare

  1. Irre! Da weigert sich die DB AG die App für Windows Phone mit der Handyticketfunktion zu updaten mit der Begründung der geringen nutzerzahlen und dann sowas…..man wird wohl kaum mehr Apple Watches als Windows Phones in Deutschand verkauft haben!!!
    Und dabei könnte man sogar noch die Millionen an Windows 10 PCs mit versorgen. Aber klar wenn der Chef eine Apple Watch besitzt, dann muss natürlich für viel Geld eine App entwickelt werden! Traurig

  2. Ich finde es nach wie vor sehr schade, das die Bahn die Möglichkeit entfernt hat sich Verknüpfungen der Favoriten Verbindungen auf den Homescreen zu legen (bei Android natürlich) Ich glaube das Feature wurde nur entfernt, weil der gammelige Apfel das nicht kann.

  3. Sehe ich wie chris83. Die Widgets waren eigentlich das beste an der ganzen App. Und die hat man ersatzlos gestrichen.
    Wieso so ein Feature einfach über Nacht entfernt wird ist mir absolut schleierhaft und zeugt davon, dass man sich keine großen Gedanken gemacht hat.

  4. Wieder nur Apple Watch.. Android wear wird weiterhin nicht beachtet..

  5. Nachdem auf meiner Watch die Abfahrtszeiten lange Zeit falsch angezeigt wurden, teilweise auch die Schrift „englisch“ war, ist nun alles in Ordnung. M.E. läuft die App auf der Uhr auch etwas schneller als früher. Die App bietet auf dem iPhone den Punkt „Favoriten“ an und das langt mir eigentlich um die von mir häufig genutzen Verbindungen zu finden.

  6. Extrem schlecht lesbar. Hellgraue Ziffern und Buchstaben auf weißem Hintergrund. Was soll der Blödsinn? Ich erwarte zu mindestens ein „Black Theme“ bei den Einstellungen.

  7. @chris83
    Sicher kann der gammelige Apfel das. Man Shortcuts/Icons auf den Home Screen packen die Webseiten, Emails, Karten, die Telefon-App inkl. Nummern und zig andere Apps linken, und eben URL Schemes, die sich jede App registrieren kann. 3D Touch könnte ebenfalls genutzt werden um die Favoriten zu verlinken.

  8. Christian says:

    Die App ist immer noch nicht intuitiv bedienbar. Beispielsweise funktioniert der zurück Button nicht. Der Unterschied zwischen Reiseauskunft und Live Auskunft und „ist mein Zug pünktlich“ ist nicht klar und sinnlos.