DB Navigator erweitert internationale Buchungsmöglichkeiten

Die Deutsche Bahn hat gute Neuigkeiten für Nutzer des DB Navigators. Sowohl über die Website bahn.de als auch über die App für Apple iOS und Android lassen sich nun mehr internationale Zugverbindungen buchen. Nach den Fernverkehrsangeboten der italienischen Trenitalia und den Angeboten der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) sind ab sofort nämlich auch grenzüberschreitende und sogar rein ausländische Verbindungen von SNCF und Thalys online und mobil buchbar.

Am 8. Oktober folgt die nächste Erweiterung – um die Eurostar-Verbindungen. Bisher konnte die Deutsche Bahn in diesem Bereich nur ausgewählte Verbindungen anbieten. Man stockt also gehörig auf. Laut dem Unternehmen profitiert ihr bei der Buchung von den tagesaktuellen Sparpreisen der Auslandsbahnen.

Es ist zudem auch möglich, in einem einzigen Schritt sowohl Tickets von mehreren europäischen Bahnen als auch reine Auslandsstrecken zu buchen. Soll auch für Nachtzugverbindungen der ÖBB gelten, die in Deutschland starten oder enden bzw. nur in Deutschland durch die Gegend eiern.

Mehr Optionen sind ja nie etwas Schlechtes. Solltet ihr den DB Navigator nutzen und auch öfter mal über die Landesgrenzen hinaus mit dem Zug reisen, dann profitiert ihr ja vielleicht von diesen Neuerungen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.