Daten zu Moto G4 und G4 Plus geleakt, Veröffentlichung wohl im Mai

motorola logo artikelMit dem Moto G lieferte Motorola seinerzeit das beste Budget-Smartphone, von Generation zu Generation stieg allerdings auch der Preis und das Gesamtpaket war im Vergleich zu Angeboten anderer Hersteller nicht mehr ganz so attraktiv, wenngleich die Moto G-Serie immer noch ein guter Kauf ist, wenn man keine High-End-Ansprüche hat. Jetzt taucht ein neues Smartphone der G-Serie auf. Betitelt als Moto G4 Plus wird es auch das erste Moto G mit Fingerprintscanner sein. Dieser wird – für Android eher untypisch – auf der Vorderseite zu finden sein, wie @evleaks gestern verriet.

Das von ihm gezeigte Bild zeigt nicht wirklich das Moto G4 Plus, soll aber einen Blick auf den Fingerabdruckscanner bieten. Unter den Antworten auf den Tweet sind auch ein Bild zu sehen. welches das Moto G4 Plus zeigen soll. Der Fingerabdruckscanner passt zumindest. Damit aber noch nicht genug, auch Spezifikationen zum Moto G4 Plus soll es bereits geben.

Aber nicht nur zu einem G4 Plus gibt es Informationen Kollege Roland (an dessen Veröffentlichungen ich seltenst Zweifel habe) twitterte die Spezifikationen der Smartphones, erhältlich sollen sie in den Farben Schwarz und Weiß bereits ab Mai sein. Das G4 Plus soll dabei mit einem 5,5 Zoll Display kommen und 16 GB Speicher an Bord haben. Die eingesetzte Kamera löst 16 Megapixel auf. Der Preis des Smartphones soll 280 Euro betragen.

Das Moto G der vierten Generation wird ebenfalls mit einem 5,5 Zoll Display ausgestattet sein und 16 GB Speicher bieten. Die Kamera löst hier nur 13 Megapixel auf, der Preis von 240 Euro lässt vermuten, dass es auch noch andere Abstriche geben wird (Fingerprintscanner?). Frontlautsprecher wird es wohl bei beiden Geräten nicht geben, gab es aber letztes Jahr schon nicht.

Sollte Mai als Release-Datum stimmen, wird es wohl bald auch offizielle Informationen geben. Ohne Details zu kennen, scheinen die beiden Geräte aber durchaus wieder eine gute Option für den Alltagsgebrauch zu werden, auch wenn man dies natürlich erst zu einem späteren Zeitpunkt feststellen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

12 Kommentare

  1. es kam doch erst das Moto G3 ???

  2. 5,5 Zoll? Dum?

  3. mich würde es eher interessieren, was moto in high end zu bieten haben wird?

  4. Für Android eher untypisch vorne? Also Samsung ist immer noch der größte Hersteller mit weitem Abstand im Bereich Android und die haben den vorne.

  5. sunworker says:

    @Markus
    Yes. Habe ich ich beim Lesen gedacht.

    Hoffentlich haben die Teile wieder Dual-Sim, sonst wären die für mich unbrauchbar,

    Ich will mir in den nächsten Wochen eigentlich ein Huawei kaufen (mit Dual-Sim, Fingerprintscanner) aber wenn das Moto beides auch hat, wäre das wohl in der Auswahl mit drin. 5.5″ passt auch und das nackte Android mag ich sehr.

  6. Jürgen B says:

    Das Moto G 2015 hat doch den Lautsprecher vorne!

  7. sascha_wo says:

    Hoffentlich wird das G4 dann wenigstens kompakt gebaut, wenn das Display schon 0,5″ größer ist, denn für kompakte Bauweise waren die Moto Gs noch nie bekannt.

    Wenn dann auch die inneren Werte passen, wird es gekauft. Das G3 ist wegen dem unverschämten Aufpreis für die stärkere Variante leider für mich ausgefallen.

  8. Im Preissegment über 200 Euro gibts genug Geräte auch mit 16GB

    16GB unter 200 Euro… Dualsim und Marke a la Moto – die einzige Chance… Ggf Wasserdicht um mit den M Aqua von Sony zu konkurrieren… Einfach mal preislich aufs nächste Level heben um sich abzuheben…

  9. Nachdem ich mit zwei Geräten unglaublichen Ärger mit dem Motorolasupport hatte, (bzw dem nicht vorhanden in Deutschland weil ausgelagert) und die Moto G Reihe schon lange keine gute Preis/Leistung mehr hat, sieht das nach einer weiteren Nullnummer aus. 16GB, ohne Erweiterung und schlechter Support, zu den hohen Preisen? Ich hoffe sie bleiben drauf sitzen.

  10. „für Android eher untypisch – auf der Vorderseite“
    Immer die (sorry) dummen Verallgemeinerungen! Ist „Android“ ein Hersteller?! Ist es für einen offensichtlichen Apple Nutzer soo schwer, mal unterschiedliche Hersteller zu unterscheiden, anstatt alles in einen Topf zu werfen!?
    Zumal es auch noch falsch ist, da offenbar der größte Hersteller ausnahmslos alle Fingerabdruckscanner auf der Vorderseite verbaut.

    „Frontlautsprecher … gab es aber letztes Jahr schon nicht.“ Ebenso: schlichtweg falsch! 6 setzen. Traurig.

    „denn für kompakte Bauweise waren die Moto Gs noch nie bekannt“ Ähhmm … *hust* DAS Moto G (der 1. Generation) ist ja wohl mal neben einem Sony Z3c mit eines der kompaktesten Geräte unter 4,7 Zoll, die zudem flüssig laufen und schnelle Updates bekamen.

    Aber zum eigentlichen Leak: Mit 5,5 Zoll wäre Motorola schon ziemlich dämlich, graben sie sich soch die Kunden vom Moto X Play (auch als DualSIM) ab!
    Durch Vanilla Android ist das Moto G mit 4,5 Zoll eines der handlichsten und schnell laufenden Einstiegsgeräte gewesen, schade, wenn man (auch nach Vorstellung eines iPhone SE) nicht endlich mal daran anknüpfen will! Zumal ein 180 € Gerät mit 4,5 Zoll, 13 MP Cam, mSD und ggf. DualSim eine erfrischende Abwechslung wäre!

    Wer 5,5 Zoll will, hat mit einem Moto X Play und Honor 5x genug Alternativen.

  11. sunworker says:

    Das Honor 5x ist auch die Messlatte … für den Preis schon echt super.

  12. sascha_wo says:

    @Schraube: das Moto G1 hatte zwar nur 4,5″ und war damit natürlich kompakter als ein 5″ Gerät, aber es war dick und hatte oben und unten breite Ränder, somit war es für 4,5″ nicht kompakt.

    Und bei den nachfolgenden Generationen verhielt es sich ebenso. In das Gehäuse vom G3 würde man auch ein 5,3″ Display bekommen…