Darkdocs: Chrome-Erweiterung fügt Dark Mode für Google Docs hinzu

Eine ganz frische Erweiterung für Chrome könne eventuell den ein oder anderen von euch interessieren: Darkdocs aktiviert automatisch einen Dark Mode, sobald ihr im Browser die Google Docs aufruft. Es handelt sich um eine quelloffene Erweiterung, deren Code entsprechend auch bei GitHub zu finden ist.

So ganz perfekt ist Darkdocs aber noch nicht. Etwa wird die Anzeige des Dokument-Titels ziemlich zerschossen. Auch was den Kontrast und die Abhebung von Texten und Hintergründen betrifft, könnte man optimieren. Die schwarze Schrift auf dunkelgrauem Hintergrund von Buttons wie „Bearbeiten“ erfordert jedenfalls nach Aktivierung der Erweiterung genaueres Hinsehen.

Grundsätzlich ist die Idee von Darkdocs aber eine coole Sache. Bleibt zu hoffen, dass man an den Feinheiten noch etwas schraubt, denn optisch ist da definitiv noch Luft nach oben gegeben. Falls ihr Darkdocs wieder ausschalten wollt, genügt ein Klick auf das entsprechende Ikon in eurer Browserleiste. Insofern geht der Wechsel dann pfeilschnell über die Bühne.

Vielleicht wollt ihr die kostenlose Erweiterung für Google Chrome ja mal in den Google Docs antesten? Unten ist der entsprechende Link für euch zu finden.

Darkdocs
Darkdocs
Entwickler: Sahil Lavingia
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Nimm doch einfach darkreader.org?!

  2. Ich halte mehr von einer einer uni-Extension, die auf allen Domains nutzbar ist. Kleines Manko ist bei Google Docs die Farbdarstellung, also wenn zB. Schrift anders als schwarz bzw weiß sein soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.