Dark: Finale Staffel startet Ende Juni auf Netflix

Da freue ich mich persönlich sehr drauf. Am 27. Juni startet die dritte und leider finale Staffel von Dark auf Netflix. Die erste Netflix Original Serie “made in Germany”, die nicht nur in Deutschland einen Nerv traf, sondern auch international von Zuschauern und Kritik gefeiert wurde. Aus meiner Sicht hervorragende Unterhaltung mit tollen Schauspielern – und ich bin wahrhaft kein Fan von deutschen Inhalten. Vermutlich liegt es daran, dass Dark sehr flexibel mit der Zeit umgeht. Zeit. Dieses Ding, welches man nie zurückbringen kann, welches zwischen den Fingern verrinnt. Dark schafft den Spagat und spring von jetzt nach früher – oder nach morgen. Das Ende ist der Anfang und der Anfang ist das Ende. Ich kenne viele, die die erste Staffel sehr gut fanden, in der zweiten aber ausstiegen, weil die Umstände, die Änderungen im Früher so mit sich bringen, im Heute sehr verwirrend sein können. Falls ihr das Ganze noch schauen wollt und noch nicht wisst, worum es geht, dann hört jetzt auf zu lesen.

Ein letztes Mal werden die Zuschauer in die mysteriöse Welt Windens entführt und die Knoten in den Köpfen durch alle Erzählebenen entwirrt. Während die ersten beiden Staffeln das Konzept der Zeit dekonstruieren, fügt das Ende der Trilogie die Dimension des Raums hinzu. Jonas wird in eine Parallelwelt gebracht, die eine verzerrte Spiegelung von Winden zu sein scheint. Während er versucht, den Zusammenhang zwischen dieser Welt und seinem eigenen Schicksal zu verstehen, streben die anderen Charaktere aus seiner ursprünglichen Welt danach, den endlosen Zyklus der Ereignisse zu durchtrennen, der sie gefangen hält. Im Zentrum der Erzählung über zwei Welten, über Licht und Schatten, steht tatsächlich eine Liebesgeschichte – doch keine Sorge. Liebe gab es vorher auch und diese Liebe verdirbt die Geschichte auf keinen Fall.

Vereinfachte Darstellung: Nachdem Jonas sich in einer Parallelwelt wiederfindet, muss er erkennen, dass nicht nur Adam sein Spiel mit Zeit, Raum und der Apokalypse treibt. Jonas beginnt zu verstehen, dass in dieser ewig währenden und unzerstörbar scheinenden Verknotung von Ursache und Wirkung auch weitere Figuren nur ihre eigenen Interessen verfolgen.

Ich bin auf jeden Fall dabei, überlege gerade sogar, noch einmal einen Rewatch zu beginnen, um wieder reinzukommen. Und ich hoffe natürlich, dass der Abschluss würdig ist. Die Serie hätte es verdient.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Thomas Müller says:

    Super, ich freue mich auch total auf das Finale. Habe die ersten beiden Staffeln jetzt 2x gesehen um das Finale zu verstehen. Einige Sachen waren beim ersten Mal sehen nicht klar.

  2. Rewatch ist bei mir zwingend notwendig. Hab schon beim gucken von Staffel 2 nix mehr kapiert.

  3. Silberknie says:

    Ja ich muss es mir auch nochmal ansehen um wieder rein zu kommen.
    Freue mich sehr auf die finale Staffel.

  4. Christian says:

    Die Staffeln als BluRay und ich wäre mega happy. Nur deshalb hole ich mir wahrscheinlich wieder temporär n Netflixkonto.
    Und damit würde Netlfix sogar mehr verdienen an mir als wenn ich nur für 1-2 Monate n Konto hab

  5. Letzte und finale Staffel?
    Doppelt gemoppelte Überschrift?
    „Dritte und finale“ wie im ersten Absatz ergibt finde ich mehr Sinn… 😉

  6. Macdefcom says:

    Wirklich das beste, was ich als deutsche Produktion je gesehen habe.
    Die 2. Staffel haben wir aber nur mit einem „Stammbaum“ aus dem Internet geschafft, um die ganzen Charaktere noch auseinander (oder zusammenhalten) zu können.
    Freue mich sehr auf die 3. Staffel, aber ein Rewatch ist zuvor wohl Pflicht!

  7. DerSeemann says:

    Ich freue mich auch schon wie Bolle. Hier nochmal die offizielle Hilfeseite von Netflix für die ganzen Verknüpfungen. *Achtung: Teilweise Spoiler*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.