„Cyberpunk 2077“ hat den Gold-Status erreicht

„Cyberpunk 2077“ ist fertig. Wie die Entwickler CD Projekt bei Twitter offiziell mitteilen, hat das Spiel den Gold-Status erreicht. In der Spieleindustrie bedeutet das, dass die Arbeiten an dem Spiel so weit abgeschlossen sind, dass die Pressung der Spiele-Disks beginnen kann und es freie Fahrt für den Release gibt.

Bis zuletzt hatten einige Gamer ja Angst, dass sich der wohl größte Titel für das Jahr 2020 noch einmal verschieben könnte. Ursprünglich sollte „Cyberpunk 2077“ schließlich schon im Frühjahr auf den Markt kommen. Dann wurde es in den September verschoben und zuletzt eben auf den November 2020.

Schade, dass der Next-Generation-Patch für das Spiel erst 2021 folgen soll. Ich werde das Spiel aber über die Abwärtskompatibilität an der Xbox Series X zocken. Wie steht es bei euch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Hoffe ja wirklich, dass das Spiel gut wird. Schauen wir mal.

  2. Goldstatus… und dann erstmal 100GB Updates nach dem installieren runterladen müssen…

  3. “In der Spieleindustrie bedeutet das, dass die Arbeiten an dem Spiel so weit abgeschlossen sind, dass die Pressung der Spiele-Disks beginnen kann und es freie Fahrt für den Release gibt.”

    Das war vielleicht früher so. Heute ist das Spiel für die Pressung bereit, wenn der Day-One-Patch nicht grösser als 70 GB ist.

    Wie auch immer. Ich werde geduldig warten, bis die Version für die neue Xbox kommt. Alles andere ist nur noch die halbe Miete. 😉

    • Ja, lang ist es her als der „Gold-Status“ noch etwas bedeutet hat. Denn bei kaum verfügbarem Internet musste das, was damals auf die Disk gepresst wurde, gewissen Standards genügen. Einfach ein Patch nachschieben war da nicht. Insofern macht es sich die Industrie heute wirklich sehr einfach und man kann leider nicht sagen, dass man es auf diese Weise so heute besser macht.

      • Einfach machen ist so eine Sache.
        Die Spiele werden eben auch immer komplexer, Fan Feedback wird im Laufe der Zeit mit eingearbeitet. Siehe einige Titel wo extra später noch ein New Game+ eingefügt wurde, aufgrund der Fan Wünsche.
        Ja, einige Titel kommen in einem viel zu schlechten Zustand auf den Markt, völlig richtig. Aber die Zeiten haben sich geändert und die Möglichkeit später noch etwas per Patch anzupassen oder hinzuzufügen, ist nicht immer nur schlecht.

  4. soll das keanu reeves sein?

  5. Freue mich drauf. Habe zufällig meinen Resturlaub auch ab dem 19.11. genommen 🙂

  6. Ich liebe cdprojekt red spiele, aber seit dem ersten Witcher, weiß ich aber auch das die Spiele wie guter Wein erst nach 4 bis 6 Monate reifen Meisterwerke werden. Da ich mir eine XSX gegönnt habe warte ich dann auf den entsprechenden Patch nächstes Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.