CyanogenMod 13 erhält bald neue „geschützte Apps“-Funktion

artikel_cm13CyanogenMod wegen seiner aktuellen Android-Basis bei vielen Nutzern beliebt. Es sind auch die Systemanpassungen, die dem Custom ROM den letzten Pfiff geben und das System so als perfekte Alternative zu Hersteller-ROMs gestaltet. CyanogenMod 13, basierend auf Android 6 Marshmallow, gibt es nun schon eine Weile als Nightly Builds. Bald wird es ein neues Feature geben, beziehungsweise ein Redesign eines Features. Via Google+ teasert CyanogenMod ein neues „geschützte Apps“-System. Mit diesem lassen sich Apps vor Zugriff schützen, entsperrt wird via PIN, Muster oder Fingerabdruck.

Im eingebetteten Video seht Ihr, wie das Ganze funktioniert, beziehungsweise aussieht. Es lassen sich auch System-Apps auf diese Weise schützen und geschützte Apps können auch erst nach dem Entsperren dieser durch andere geöffnet werden. Interessantes Feature, dass wir hoffentlich früher als später in den CM 13 Builds sehen werden. Angekündigt ist es zumindest schon einmal. Und wenn man bedenkt, wie flott CyanogenMod mit der Implementierung neuer Dinge ist, sollte es nicht mehr allzu lange dauern.

CyanogenMod_04_2014

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. Wie schauts mit CM 13 auf dem S2 aus?

  2. Blackbird1997 says:

    Auf die Funktion freu ich mich schon. So kann auf Dritt-Anbieter-Apps verzichtet werden.

  3. Blackbird1997 says:

    Edit: ist sogar schon seit gestern in den Nighltys enthalten. In den Einstellungen unter „Datenschutz“

  4. Schröppke says:

    Ob ich dann auf Drittanbieter-Apps verzichten kann wage ich etwas u bezweifeln. Benutze SmartAppLock, und das hat noch einige nützliche Sachen im Paket, wie zB. auch die Fake-Absturzmeldung bei versuchtem App-Start 🙂

  5. >>Und wenn man bedenkt, wie flott CyanogenMod mit der Implementierung neuer Dinge ist, sollte es nicht mehr allzu lange dauern.

    Gegenbeispiel:
    http://stadt-bremerhaven.de/gello-cyanogenmod-chromium-browser/
    1.7.2015 angekündigt und immer noch nicht fertig …

  6. bergzierde says:

    Die Funktion ist schon vorhanden und funktioniert einwandfrei, auch mit Fingerabdruck, auf dem ZUK Z1. CM13 läuft bei mir schon in diesem frühen Stadium besser als CM12.1 oder COS12. Ich verwende die inoffizielle Version von MrColdbird aus dem XDA.

  7. Funktioniert bei mir. Allerdings lässt sich die „geschützte App“ über die Liste der zuletzt geöffneten Apps ganz ohne Entsperrmuster wieder öffnen.