CustoPack: Windows einfach anpassen

Vor zig Jahren war ich noch scharf darauf, Windows großartig anzupassen. Alles musste passen: Theme, Icons, Wallpaper und Dock. Das war unter Windows XP. Seit Windows Vista hatte ich das Gefühl, dass weniger Themes auf dem Markt sind. Auch Windows 7 bringt nicht wirklich mehr die Vielfalt mit – aber wozu auch? Ist ja optisch ganz gut gelungen – im Gegensatz zum XP’schen Teletubbie-Land.

Mittlerweile beschränke ich mich auf ein absolutes Minimum: ein Wallpaper nebst dem Windows 7 Theme namens Shine 2.0. Wie man alternative Themes installiert, ist im verlinkten Beitrag zu Shine 2.0 erwähnt, dies soll auch nicht das eigentliche Thema sein.

Für die Faulen unter euch ist nämlich CustoPack etwas. Eine kostenlose Software, mit der ihr einen ganzen Schwung alternativer Themes für XP, Vista und Windows 7 installieren könnt. Des Weiteren können Kreative auch eigene Themes erstellen.

Neben den Themes können auch der Startbildschirm oder auch die Icons getauscht werden. Bedienung ist einfach: installieren und Themes besorgen. Im Installationsverlauf könnt ihr explizit wählen, was verändert werden soll. Danach ein kleiner Reboot und Windows erstrahlt in neuem Glanz.

Kleine Warnung vorab (weil ja Menschen der Meinung sind, ich hätte hier eine gewisse Verantwortung): manche optischen Änderungen verlangen Austausch oder Änderungen von DLLs. Dies kann unter Umständen zu Unstabilität führen und ist logischerweise ein Sicherheitsrisiko. Je mehr man fummelt und verändert, um so mehr potentielle Fehlerquellen hat so ein System.

(via lifehacker)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

23 Kommentare

  1. klasse — das Passende für ein Spielkind wie mich der ein wenig auf Usability wert legt 😀 allerdings hab ich momentan keine Zeit für sowas… — also kommts in den Read it later-„Ersatz“-Lesezeichen-Ordner…

    EDIT: Kennt jemand was zur Win7 64bit kompatibilität bei dem Programm?

  2. Funzt mit Win7 x64

  3. Sacht man da echt Unstabilität???
    Also mir kommt das spanisch vor :D, gut der Duden sagt Unstabil: Instabil, aber Instabilität ist denke ich verbreiteter.

  4. @EHS
    Dann interessiert Dich bestimmt auch:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Das_kommt_mir_spanisch_vor

    – Nachdem Karl V. aus Spanien zurück an seinen deutschen Hof kam, änderte er gewisse Hof-Rituale – daher der Auspruch!
    – In Spanien sagt man übrigens: „Das kommt mir chinesisch vor“.

  5. gibts ne möglichkeit die nervigen neuen punkte in den kontextmenüs auszumachen? das color folders zeug kann ma in den optionen deaktivieren, für den rest hab ich aber nix gefunden..

  6. Hi, kennt jemand eine gute Icon Sammlung für Shine2.0

  7. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Du darfst aber eins nicht vergessen: du arbeitest seit Jahren mit und für Computer/n, Internet etc. – du mußt ja einfach mehr auf Effektivität achten. Dein Tag hat ja auch nicht mehr als 24 Stunden.

    Im Prinzip gefällt mir Win 7 auch nicht schlecht – als Basis, ums etwas zu individualisieren. Ich benutz da im übrigen keine fertigen Themes, sondern mach das meiste „zu Fuß“.

    Ich möcht eben, das das ein wenig „mein“ Win ist – und ein blauer anstatt des grünen Fortschrittsbalkens gefällt mir halt besser.

    @Schöppi: meinst du, für dich „unnütze“ Punkte generell ausblenden? „MooO RightClicker“ kann sowas.

  8. Gibt es eine kostenlose Software, um Themes für Win7 zu erstellen?

  9. Beim installen block mein FW ne anfrage richtung ask-toolbar

  10. @JürgenHugo ja ich weiß dass es da programme gibt, aber mach sowas lieber ohne extra tools, vllt gibts da ja ne möglichkeit im programm die ich übersehen hab..

    aber ich hab grad festgestellt dass des garnich von CustoCack kommt.. is wohl von meiner inventor installation letztens..

  11. @Evil: Les dir die Tutorials auf der CustoPack-Seite durch:
    http://www.custopack.com/en/creator-area

    Für Win 7 wird da z.B. http://www.vistastylebuilder.com/ empfohlen.

  12. JürgenHugo says:

    @Schöppi:

    Ach, ich hab mir das auch schon immer mal vorgenommen: „Beim nächsten Installieren danach nich so viele Progs!“ :mrgreen: Aber ich kenn mich doch – es werden immer mehr, wie ich will – und so Tools, die mag ich nun mal.

    Für meine „Experimentierfreudigkeit“ (ich mach das nie in VMs oder so) passiert aber eigentlich recht wenig. Muss ich so sagen. Backup hab ich ja auch noch zur Not.

    Gott sei Dank ist ja Win doch noch so „gestrickt“, das jeder nach seinem Geschmack/Wollen eine Menge machen kann, oder eben nicht/anders. Irgendwie fasziniert mich das auch, das es viele Möglichkeiten gibt. Windows installieren, so lassen wie es ist, und dann nur mit den notwendigsten Progs – das ist eben nicht so mein Ding. 😛

  13. @JürgenHugo

    Hi !

    Das kenne ich, ich downloade sehr viele Software und experimentiere viel durch…
    Zuletzt SlimComputer getestet, nicht schlecht befunden und einfach behalten…

    Ich installiere sehr viele Software bis zum nächsten Crash ! :mrgreen:
    Ich experimentiere sehr gerne sehr viel, bis mein PC unerträglich langsamer wurde und habe dann auch sehr viele Programme deinstalliert inkl. ihre Systemeinträge, alles bis aufs Knochen deinstalliert und schon ist mein PC flotter und der Teufelskreislauf beginnt wieder von vorne und es geht weiter bis zum nächsten Crash oder wenn man Glück hat, noch rechtzeitig deinstallieren… 😆

    Es wird immer so viele Software geben, bis mein PC regelrecht zugemüllt worden ist und sich mit diversen Fehlermeldungen meckert.
    Das ist mein Alltag ! :mrgreen:

    Übrigens, das Programm macht mich neugierig, so drücke ich alsbald auf Download, tja fängt wieder von vorne an. 😆

    LG, Florentine. 😉

  14. JürgenHugo says:

    @Florentine:

    Hmm, richtig „zugemüllt“ war das bei mir eigentlich noch nicht – und so viel Crashs hats auch nich gegeben.

    1.Comp: angefangen Januar 07, XP Pro crasht im Oktober – ich hab KEIN Backup, o jeh! Aaaalles wech, kruzitürken! Grummel, grummel… :mrgreen:

    Juli 08: Mitten im Spiel, alles dunkel. Hmm? Netzteil kaputt. Die Dödels von Saturn brauchen 4 Wochen. Danach: Win im Auslieferungszustand…grummel – aaaber: das Backup auf D „steht“. Neuinstallation, aber zu suchen braucht ich nix, war ja alles auf D vorhanden.

    September 09: der Comp kommt aus dem Standby nicht mehr hoch – er ist NIE mehr hochgekommen…reparieren lohnt nicht, neuer Comp – mit Vista. Externe HDD angeschlossen: die Daten sind alle schön da. Nur die nötigsten Progs und auf Win 7 gewartet.

    23.10.09: Win 7 Ultimate 32-bit Systembuilder ist um 11:00 im Briefkasten. Mitten im Lieblingsspiel abgebrochen. 12:03: Win 7 ist hochgefahren. SOFORT das Ändern angefangen.

    Januar 10: der DHL-Mann schleppt einen großen Karton hoch – ist doch taaatsächlich ein iMac drin – wo der wohl herkommt? Auf jeden Fall hat ein lieber Mensch da schon Snow Leopard installiert. Und ich hatte mir rein zufällig schon ein dickes Buch gekauft. Damit ich GLEICH mit ändern anfangen kann! :mrgreen:

    Heute: Win 7 läuft immer noch ganz gut, Snow Leopard auch. Und ich? Ich rutsch unruhig auf dem Stuhl hin und her, und wart auf den ganz neuen Comp. Kommt der morgen, oder übermorgen? Hoffentlich kommt er noch diese Woche… :mrgreen:

    Da ist dann 7 Ultimate 64-bit drauf. Und dreimal darfst du raten, was ich mache, wenn alles neu verkabelt ist – richtig: dann wird mit ändern angefangen. Wenn dann dieser Comp einigermaßen so ist, wie ich möchte, dann werd ich evtl. auf dem mit 32-bit auch neu installieren. Inzwischen sichere ich ja alles wichtige doppelt ab.

    Wenn man bedenkt, das ich Anfang 2007 noch nicht mal wußte, wie man ein Bookmark im Firefox setzt – dann ist eigentlich erstaunlich wenig schiefgegangen. Das „Learning by doing“ scheint ziemlich zu funktionieren.

    Zum Schluß gibts noch eine Aussage, die ich einfach mal so stehen lasse: zum großen Teil hat Caschys Blog mir geholfen, das ich mich jetzt deutlich besser auskenne als zu Anfang. Natürlich muß man selber auch was tun – mit Tips und Hilfe geht das aber eben viel besser.

    Ich sag einfach mal: „Danke“. An den Caschy, und an die anderen, die hier mittun. Mir geholfen haben – und meine Kommentare ertragen… 😛

  15. @JürgenHugo

    Hi !

    Das Ganze hat bei mir Anfang der 90er Jahre mit Windows 3.1 bzw. 3.11 begonnen. 😆
    Damals habe ich viel ausprobiert, allerdings nur beschränkt, klar ohne Internet, keine Umfangreiche Downloads… :mrgreen:

    Mit Windows 95 habe ich begonnen, Schularbeiten zu digitalisieren.
    Dh. ich habe alles vom Unterricht auf dem PC abgeschrieben vom Heft / Mappe und alles schön gesichert.

    Mit Windows 98 begann meine erste Internetreise.
    Damals war nur MSN 4.0 und IE 5.0 und da gab es 56 K Modem. X-D

    Mit Windows 2000 lernte ich im Teleonline Kurs ECDL !
    Doch das Problem ist es, ich kannte mich damit sehr gut aus, sogar die IT Grundlage, leider brauchte ich das, um den Zeugnis abzulegen. :-/ (Bei allen Modulen fast immer Ausgezeichnet, darum.)

    Mit Windows ME half ich meiner Freundin ihre PC Probleme in den Griff zu bekommen.
    Da ihr PC gecrasht wurde, das hat Stunden gedauert, aber trotzdem war es auch eine sehr schöne Erinnerung.

    Mit Windows XP begann ich mit Themenwechsel und Iconwechsel zu experimentieren, da war auch Breitbandinternet vorhanden.
    Stetige Zuwachs an Downloads, da lernte ich Firefox zu lieben, sogar Thunderbird ist mit dabei, auch Songbird habe ich gerne gemocht, es wird deutlich mehr am PC getan.

    Seit Vista ständige Downloads an Software, MP3 vom Amazon, ständige Recherche im Internet, Social Network (Facebook, Netlog, Twitter, usw…), ständig auf der Suche nach neuen Sachen und mein PC wurde immer träger.
    Durch die Neuinstallation (inkl. Service Packs) brachte ich wieder frischen Wind und wo sind die Backups ?

    Na klar, bis dato auf externe Speichermedien, früher auf Disketten und heute auf Festplatten. :mrgreen:
    Natürlich mehrfach auf Backup gesichert… 😉

    Sorry, daß es zu Offtopic wurde !
    Von mir aus darf mein PC crashen, da ich immer Backups dabei habe. 😆

    Leider warte ich vergeblich darauf, bis dato nur ein einziger Crash (XP -> Bluescreen und Bootsektorenvirus) und ich habe bis dato keine Gelegenheit gehabt Backups wieder einzuspielen, dabei bin ich soooo neugierig. :-/ 😆

    LG, Florentine. :mrgreen:

  16. @anon… Danke, aber ich hab doch nach kostenlosen Tools gesucht.
    Das mit dem Vistastylebuilder hatte ich auch gelesen gehabt.
    Nur kann man sich nichtmal die EXE zum testen runterladen. Die gibts erst, wenn de bezahlst.
    PS. ich kuck auch nem geschenkten Gaul ins maul

  17. JürgenHugo says:

    @Florentine:

    Ooch – OT? Ich bin der Meister des OT – ab und an schreib ich was, was NICHT OT ist… :mrgreen:

    Nur noch was dazu, du schreibst (sinngemäß): „…PC immer träger wurde!“ Ja, bei deiner Historie – du wirst dir da doch zwischendurch mal einen neuen geholt haben? Und: wenns zu langsam würde, da muß man dann halt mal neu installieren.

    Das dauert natürlich länger, wenn man viel individualisiert, und sooo gern mach ich das ja nun auch nicht. Aber wenns nötig ist… 😛

  18. Du solltest dich bei einer führenden Computerzeitschrift als Redakteur bewerben. 😉

    http://goo.gl/GqqJ

  19. Ja, die Lappen sind total geil. Letztens war einer von den Chip-Redakteuren auf meinem XING-Profil. Bei ihm steht: er bietet selbst recherchierte Texte. Bin fast umgefallen vor Lachen 🙂

  20. @JürgenHugo

    Hi !

    Ja, das habe ich auch gemacht, 1 x / Jahr installiere ich meinen PC neu und gleich dazu die SP´s (1 & 2) und schon ist mein PC flotter. :mrgreen:
    Inzwischen hatte / habe ich 4 PC Towers, der erste kam von meinem Vater und hatte zuerst den 3.1 und dann kam 3.11 dazu.

    Der zweite PC Tower war Windows 98 installiert, das war der 12-07-1999 und genau da war meine erste Internetreise.
    Der dritte Tower kam mit XP und das war Anfang 2004 und der Vierte Tower kam am 04-12-2006 und das ist der letzte PC Tower den ich bis jetzt in meinem Besitz habe, zunächst war XP Media Center 2005 Edition installiert und hatte Vista Home Premium geupgradet.

    Zeitgleich war der Vierte Tower meine erste Investition von meinem Geld. :mrgreen:
    Achja, Windows 95 war ein Familien PC, Windows 2000 war der Kurs PC und Windows ME gehörte meiner Freundin.

    Naja, soviel zur Offtopic ! 😆

    LG, Florentine. 😉

  21. So, mal eine Rückmeldung von mir. explorer.exe wird verändert und ist nicht mehr von „Microsoft“ sondern „unbekannt“. Das hat den kleinen, aber durchaus nervigen Effekt, dass man alles was explorer machen will per UAC bestätigen muss. Z.B. jede lausige Änderung an den Netzwerkeinstellungen. Für mich untragbar, entferne den Mist gerade wieder. Für alle die es auch nervt:
    Administrator-Power-Shell starten und „sfc /scannnow“ eingeben. Dann rebooten.

  22. JürgenHugo says:

    @Levino:

    NEIN – ich werd jetzt NICHT sagen, was man mir der UAC machen kann (so man die Rechte hat). Wie ich das halten, wissen eh die meisten… :mrgreen: