VLC Media Player nun auch für iPhone und iPod Touch

Nachdem der VLC Media Player (meine erste Player-Wahl unter Windows und Mac OS X) bereits letzten Monat für das iPad erschienen ist, wurden nun die Besitzer eines iPhone 4 und des iPod Touchs mit einer eigenen Version beglückt. Da ich weder ein iPhone 4 noch einen iPod Touch mein Eigen nenne (und auch nicht werde), muss ich mich auf die Aussagen eines Bekannten verlassen, der das Ganze mal für mich kurz getestet hat.

So teilte er mir mit, dass die Version wohl relativ zufriedenstellend läuft – auch mit Formaten, die sonst nicht auf dem Gerät laufen würden. Allerdings sind HD-Inhalte immer noch sehr hakelig, da weiterhin Softwareseitig dekodiert wird. Sofern ihr ein iPhone 4 oder den iPod Touch habt: VLC Media Player ausprobieren und Erfahrungen in die Kommentare klöppeln 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Nicht nur auf iphone 4, auch unter 3Gs ist das ding verfuegbar…

    Meintest wohl iOS 4 evtl?

  2. hallo,
    sind damit die bekannten Formate = AVI mit mp3 bzw. AVI mit AC3 abspielbar auf dem Iphone 3g und 4 ?
    Standartmäßig sind das dateien mit ungf. 640×360(800-1000kbps)video und 128kbps mp3, bzw. AC3.
    DVD ISOs mit Menü möglich?

  3. hoffe mal das es jetzt auch nicht mehr lange dauert bis VLC für Android erscheint !

  4. I-Kampfschmuser says:

    I-Wer? 😉
    Wird Zeit für VLC auf Android.

  5. ahhh, warum nicht für das iPhone2G -.-

  6. Klasse.
    *.wmv und *.flv Videos als E-Mail Anhang können mit VLC-Player abgespielt werden. Diese (und andere) Formate sind verknüpft, und das iPhone bietet das Abspielen im VLC-Player automatisch an.
    Wenn das kein Grund ist … 🙂

  7. Die „Öffnen mit“ Funktion hatte ich im ersten Release schmerzlich vermisst. jetzt ist sie zwar da aber leider schmiert auf meinem Ipad bei 50% der so abzuspielenden Videos der VLC ab.
    Man möchte ab und zu meinen die lassen nur Hobbyprogrammierr auf sowas los …..

  8. 3GS funktioniert ebenfalls…
    Hab ihn noch nicht richtig getestet, was alles geht.
    Nachher vll mal, dann geb ich Bericht.

  9. Also .avi, .flv und .mp4 (was für eine Überraschung) funktionieren einwandfrei. .mkv bin ich mir nicht sicher, da ich nur ein 720p Sample da hatte. Aber ansonsten gar nicht übel, nur der Zoom fehlt mir noch. Normal – Angepasst – Fullscreen

    Danke Caschy für die Info 😉

  10. Ich habs vorhin mal mit meinem iPod 3G ausprobiert, leider lief es mit meiner Testdatei nicht wirklich. Das Bild wurde nicht richtig aufgebaut, dafür hat der Ton aber einwandfrei wiedergegeben. Für mich bleibt wohl weiterhin das Konvertieren für den iPod…
    Ob der Player das Format unterstützt hab ich übrigens nicht nachgesehen, normales otr hq file 🙂

  11. mit iOS 3.1.2 geht es jedoch leider nicht!

  12. Hallo,
    ich habe das Problem,dass der VLC Player unter MacOS keine RTSP Zugriffe auf meine WebCam startet. Unter Windows, beim gleiche Rechner funktioniert der VLC Player.
    Als Aufruf verwende ich rtsp://Name:Passwort@IP-Adresse:Port/live.sdp
    Hat jemand eine Idee?

  13. Ahoi,

    ja auf dem iPhone4 läuft dat Dingens ganz schön. Einige Videos hatte ich, die wohl von Bitratenseite her noch zu stark waren, aber alles in allem geht der VLC da ganz gut.

    Da ich aber davon ausgehe (und hoffe), dass sich da noch mehr tut (auch in der Version fürs iPad), warte ich auf einige Funktionen wie:

    * Untertitel (.SRT Dateien bspw.)
    * Zoom/Bildanpassung (wurde hier ja bereits erwähnt)
    * Flip-Lock (kein auto. Drehen mehr wäre nett)
    * Fortschrittsbalken mit Funktion wie bei Standardvideos versehen (da bin ich überfragt ob das das Dev-Kit hergibt, aber bspw. das vor- oder zurückspulen ist mit dem „normalen“ Video-Fortschrittsbalken angenehmer, da beim Ziehen nach unten die Spulgeschwindigkeit reduziert wird – damit überspringt man bei langen Videos nicht gleich halbe Stunden)

    Von anderen Bewertungen der VLC App (à la „meh, kann ja nix was der VLC auf dem Desktop alles kann) halte ich ehrlich gesagt wenig, denn ich sehe den Anwendungsfall der App wirklich eher in der Vielfalt der Videoformate und nicht im Schweizer-Taschenmesser-MediaPlayer wie auf dem Deskop. Sicher kann die App noch mehr Funktionen vertragen (s.o. – einiges hat ja bspw. schon in die „Konkurrenz“-App CineXPlayer geschafft), aber das ist hier auf jeden Fall schon mal ein toller Start!

    Grüßend,
    JeG

  14. Hey,

    danke für diesen Hinweis, hatte ich irgendwie nicht mitbekommen.
    Habs mir direkt mal geladen, hab aber leider den Laptop nicht dabei um in iTunes was hinzuzufügen. Aber scheint auf dem 3GS schon mal zu laufen

  15. Wer die App noch haben will – sollte diese schleunigst downloaden. Da die App demnächst wohl vom App Markt verschwindet.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.