Curious Blocks: Augmented Reality für Klötzchen-Hochstapler

Aktuell kann man über den Nutzen von Anwendungen im Bereich Augmented Reality sicher noch streiten. Aber es ist durchaus schon einmal in Blick durch das Fenster in Richtung Zukunft, Augmented Reality wird in den kommenden Jahren mit entsprechend besser dafür geeigneten Geräten auch noch seinen praktischen Einsatz für die Masse haben.

Was man heute bekommt, sind hauptsächlich nette Spielereien zum Zeitvertreib, da reiht sich auch die App Curious Blocks ein. Nutzer mit Minecraft-Erfahrung sind hier bestimmt im Vorteil, die App ermöglicht nämlich das Erstellen von Modellen mit Blöcken. Während das Ganze zwar bereits in einer AR-Umgebung erstellt wird, lassen sich die erstellten Figuren auch speichern und an beliebigen anderen Stellen platzieren.

Das UI wirkt etwas plump, aber es funktioniert, das ist bei solchen Apps meiner Meinung nach wichtiger als ein fancy Interface. Man kann die Figuren speichern, exportieren, einen Foto-Modus nutzen oder diese auch wieder löschen. Während der Erstellung kann man die Farbe der Blöcke ändern oder auch Blöcke im Nachhinein umfärben.

Es handelt sich hierbei nicht wirklich um ein Spiel, insofern gibt es auch keine Ziele zu erfüllen, man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Falls Ihr mit solchen Baudingen etwas anfangen könnt und dazu noch ein iOS-Devcie habt, das ARKit unterstützt, probiert es einfach einmal aus. Kostenlose App, insofern kann man da einen Download ruhig einmal riskieren.

Curious Blocks
Curious Blocks
Preis: Kostenlos
  • Curious Blocks Screenshot
  • Curious Blocks Screenshot
  • Curious Blocks Screenshot
  • Curious Blocks Screenshot
  • Curious Blocks Screenshot
  • Curious Blocks Screenshot
  • Curious Blocks Screenshot
  • Curious Blocks Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Superwolf says:

    Also bei uns in der Firma wird bereits fleißig an AR-Apps entwickelt. Wir haben mittlerweile für Android und IOS eine AR-App für den europäischen und den US-amerikanischen Markt. Dabei geht es um die 3D-Darstellung von 2D-Plänen mit Aufbauanimationen und noch mehr. Man druckt sich ein Projekt einfach aus, und kann dann via App auf diesem Grundriss die 3D-Darstellung des Modells ansehen, drehen und auch animieren lassen.

  2. Klingt interresant, wie heisst denn die Firma?

  3. coole Sache, kann man damit auch eigene Modelle (DXF, DWG, DAE, OBJ, FBX etc.) „hochladen“ und betrachten…?

  4. Superwolf says:

    Das ist leider derzeit nicht möglich, ausgeschlossen ist natürlich nichts für die Zukunft. Für die Präsentation ist es aber eine sehr feine Sache beim Kunden oder auch zur Erklärung bei komplexen Modellen. Man wird sehen wie es weitergeht, aber AR ist erst am Beginn würde ich meinen und hat ein riesen Potential.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.