Cryptorider: Wenn die Kurse von Kryptowährungen im wahrsten Sinne des Wortes zur Achterbahnfahrt werden

Wer sich etwas eingehender mit den Kursen von Kryptowährungen beschäftigt, wird sicherlich festgestellt haben, dass man dort viel Geld gewinnen und mindestens genauso viel Geld verlieren kann. Eben jene meist rasante Kursverläufe macht sich das Spiel Cryptorider zu Nutze. Das Spielprinzip ist einfach und verfolgt im Wesentlichen eine sehr ähnliche Strategie wie auch das beliebte Spiel Tiny Wings. Ihr wählt ein Auto und den Kurs einer Kryptowährung eurer Wahl aus, der letztendlich eure Strecke ist.

Euer Auto steuert ihr per One-Touch, am Boden beschleunigt ihr mit einem Finger-Tipp, in der Luft könnt ihr Saltos schlagen. Auf der Strecke sind verschiedene Nachrichten verteilt und ihr habt die Möglichkeit Coins zu sammeln, mit denen Ihr neue Autos freischalten könnt.

Cryptorider ist ein netter Zeitvertreib für Zwischendurch, egal ob man Fan von Kryptowährungen ist oder nicht. Ihr könnt es für lau im Play Store und App Store beziehen, schaut doch mal rein.

https://itunes.apple.com/us/app/crypto-rider-bitcoin-racing/id1363093922

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.SuperFlyGames.CryptoRider

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.