computer-1: teenage engineering stellt kreatives, mobiles PC-Case vor

teenage engineering, das Unternehmen aus Stockholm und einer der Gründungspartner von Nothing, war hier im Blog zuletzt Thema, als es um das Bluetooth-Radio OB-4 ging. Nun stellt das Unternehmen mit dem „computer-1“ das erste eigene mini-ITX-PC-Gehäuse vor, das nicht nur portabel ist, sondern auch seine eigene Tischplatte zum Daran-arbeiten mitbringt. Es setzt auf 1 mm starkes Aluminium als leichtes Material, inklusiver verchromter Griffe zum Transportieren. Es ist mit reinem Orange (RAL 2004) pulverbeschichtet.

Das Gehäuse wurde um ein Mini-ITX-Motherboard und ein SFX-Netzteil herum gebaut, damit das Format perfekt eingehalten wird. Hier sei laut Hersteller unter anderem noch Platz für eine Dual-Slot-Grafikkarte mit einer Maximallänge von 17 cm. Jedes ausgelieferte Kit enthält alle Teile, die für den Zusammenbau des Gehäuses benötigt werden. 195 Euro soll das Gehäuse kosten, allerdings ist dieses aktuell auch direkt ausverkauft.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Hmmm. Geschmacksache. Für mich wäre das nichts. Gibt meiner Meinung nach schönere mini itx Gehäuse um 150€

  2. „Kreativ.“ Ein paar gepulverte Alu-Platten, die man selber biegen muß. GPU klebt oben, dort wo die Abwärme vom Board hingeht. Airflow-Konzept: mach zwei große Löcher rein, damit man Lüftergeräusche gut hören kann.
    https://teenage.engineering/_img/617820140fc920000494ad69_2048.png

  3. Mit Lüfter ohne Schutzabdeckung? Herrje.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.