Clambook Laptop-Dock für iPhone und Android-Smartphones erscheint noch in diesem Jahr

Clamcase zimmert normalerweise Cases zusammen, die – ähnlich wie beim ASUS Transformer Pad – aus dem iPad eine Art Notebook machen. Jetzt haben die Jungs ’ne neue feine Idee und wollen die auch dieses Jahr noch auf den Markt bringen: Mit dem Clambook stellt man ein Laptop-Dock her, welches von eurem iPhone oder Android-Smartphone befeuert wird.

Ihr braucht lediglich ein MHL-Kabel, um euer Smartphone mit dem Laptop-Dock zu verbinden. Fortan könnt ihr eure Games, Multimedia-Content oder was auch immer auf dem großen Display bewundern, welches mit einer Bildschirm-Diagonale zwischen 12 und 13.3 Zoll auf den Markt kommen dürfte. Das Teil steckt noch in der Entwicklung, dennoch sind die Macher überzeugt davon, dass Gerät noch in diesem Jahr pünktlich zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt werfen zu können. Rechnen dürfen wir mit einer ansprechenden Chiclet-Tastatur und einem schlanken Aluminum-Gehäuse. Ebenfalls geplant ist ein großes Trackpad, mit dem zumindest für Android 4.0-Smartphones Gestensteuerung möglich ist.

Ihr könnt über das Laptop-Dock des weiteren auch euer Smartphone aufladen, auch wenn wir noch keine Angaben darüber haben, was für ein Akku in dem Gerät verbaut sein wird. Einen Preis kennen wir ebenfalls noch nicht, aber unabhängig davon bin ich sehr gespannt, welchen Anklang dieses Konzept finden wird. Fest steht jedenfalls, dass auch die 3rd Parties wie Clamcase gewillt sind, sich der Herausforderung neuer Formfaktoren zu stelleln, um hier neue Territorien zu erschließen.

Quelle: Clamcase via Netbooknews.de

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Nichts für ungut, aber macht das Sinn? Ich kann mein S2 auch jetzt an mein Notebook stecken und habe in ein paar Sekunden alle neuen Daten auf dem Notebook. Oder ich gehe direkt mit dem Notebook ins Android Dateisystem (ok, das ist beim iPhone nicht so einfach).
    Technisch interessant, aber der Anwendungsfall erschließt sich mir nicht ganz.

  2. Wenn da mal nicht Apple schon in den Startlöchern steht 😉 Ich mein jetzt die Anwälte für Patentklagen und nicht eigene Innovationen.

  3. Bloss nicht zu keilförmig machen, das Ding. 😉
    Aber schöne Idee. Mal sehen, was daraus wird.

  4. Nordhesse says:

    Jetzt noch einen Einschub fürs Phone, dann wäre es eine Überlegung Wert. Nur mit Kabel wäre nicht so der Bringer.

  5. Ich bin echt kein Fan von dem ganzen Patentgehabe, aber manche brauchen sich auch echt nicht zu wundern, wenn sie verklagt werden… Noch dreister kann man das Design kaum kopieren…

  6. Gute Idee, sowas würde ich echt nutzen wollen. Allerdings muss ich „Nordhesse“ Recht geben, dass der Anschluss ander als über ein Kabel geregelt sein sollte.

  7. Wie können sich hier bitte Leute aufregen, dass Apple solche Produkte dann verklagt? Das ist von der Idee her ja sehr cool, aber offensichtlicher Kopieren ja nicht einmal die Chinesen.

    Und jaaaa, ich weiß, dass das noch nicht die Endproduktfotos sind. Aber andere PC-Hersteller machen es ja momentan genauso.
    Wenn die Chinesen BMW nachbauen, regen sich alle auf. Bei Apple versteht es dann keiner … ok, BMW ist mir auch weitaus sympathischer, aber fair ist das nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.