Chromecast entführt euch ins All

Chromecast all

Seit Anfang Oktober gibt es für alle Benutzer eines Google Chromecast Streamingsticks eine nette Funktion für die Backdrop-Funktion. Backdrop ist in diesem Falle nicht die Nutzung als Empfänger für Musik oder Filme, sondern ihr könnt euch jede Menge Bilder anschauen. Dies können eigene Fotos aus den Google+ Alben sein, aber auch welche aus dem Google Cultural Institute oder Google Earth. Nun hat Google das Ganze noch ein bisschen erweitert und schickt euch ins All. Ab sofort können Nutzer über das Backdrop-Menü auch den NASA-Kanal anwählen. Hier gibt es dann Bilder zu sehen, die das All oder auch unseren Planeten in seiner Pracht zeigen. Übrigens: Chromecast gibt es derzeit bei Media Markt und Saturn inklusive 15 Euro Google Play Guthaben. (via Google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Ich lasse meine Fotos in Chromecast nicht anzeigen, aber habe nun nur die NASA Fotos aktiviert und alles andere ausgeschaltet 🙂 zwar komme ich selten bis nie dazu mir die Backdrops anzuschauen, aber wenn es mal passiert, sind es wenigstens interessante Fotos 🙂 von daher, danke für den Tipp

  2. Meine WLAN Verbindung auf dem Land [1&1] ist angeblich nur 1.0 Mbit/s – ich testete allerdings gerade Download 2,8 Mbit/s, Upload 1,2 Mbit/s. Ist das für Chromecast + Streams ausreichend?

    Für Filme von Mediatheken, evtl auch von OTR, kostenlose Musik [evtl über an den TV angeschlossene Kopfhörer] . . .

    Klappt auch Zugriff auf meine als DivX-avi gespeicherten Videos?

  3. @bat
    Lokale Videos lassen sich mit der Erweiterung Videostream (https://chrome.google.com/webstore/detail/videostream-for-google-ch/cnciopoikihiagdjbjpnocolokfelagl) abspielen. Du wählst dann über den Chrome-Browser das lokale Video aus und die Browser-Erweiterung streamt das dann zum Chromecast!

  4. Danke!

    Ein hiesiger Elektro + TV Spezialist sagt, für Chromecast benötige man mindestens 5 Mbit/s Download Geschwindigkeit, die man hier im Dorf nie erreichen werde.

    Stimmt das und ist das für alles oder nur für Video-Streams [YouTube, Mediatheken] nötig? auch für Musik?

    Welche Lösungen bieten sich für meine Situation an? FireTV Stick, Rasberry Pi, Odroidandroid, . . . ?