Chromecast Audio mit fiesem Lautstärke-Problem, Lösung unterwegs

IMG_9904Ein kleines Gadget namens Chromecast Audio hat sehr großes Potential. Mit ihm lassen sich normale Boxen zu digitalen Musikempfängern umrüsten, später soll sogar noch Multiroom-Unterstützung folgen. Unseren Test zum Chromecast Audio findet Ihr in diesem Beitrag. Allerdings hat das Gadget auch ein Problem. Nach jedem Reboot des Gerätes, was spätestens jede Nacht passiert, ist die Ausgangslautstärke auf vollen 100 Prozent. Je nach angeschlossener Box kann dies nicht nur unangenehm laut sein, sondern auch ein bisschen gefährlich. Das stellte auch Dave Petrillo fest, der dieses Problem in den Google Produktforen publik machte.

Und in der Tat gibt es dieses Problem und es wurde nun von Google auch bestätigt. Während Petrillo nicht wusste, was genau diesen Lautstärkesprung verursachte, klärt Christina Phan im Produktforum auf. Schuld ist der Reboot und Google arbeitet an einer Lösung. Wann diese jedoch kommen wird, ist nicht bekannt. Solltet Ihr Euch also wundern, warum Euer Chromecast Audio jeden Tag wieder auf voller Lautstärke arbeitet, obwohl es von Euch nicht so eingestellt wurde, es liegt nicht an Euch und ein Update wird das Problem auch aus der Welt schaffen. Fehlt ja nur noch die Multiroom-Unterstützung und alle Nutzer sollten wieder glücklich sein.

IMG_9799

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

2 Kommentare

  1. Die Frage ist jetzt, ob Google dadurch dann auch betroffene User in die (natürlich firmeninterne) Forschung zum Tinnitus in Ohren bringt…

  2. Ich warte noch auf das Multi-Room Feature, bevor ich mir den Chromecast Audio kaufe. Wenn das reibungslos funktioniert, dann hol ich mir einen für jedes Zimmer! Was dafür nützlich wäre, sind Aktivboxen mit Ab/-Einschaltautomatik, um den Stromverbrauch zu reduzieren. Hat da jemand eine Empfehlung?