Chrome OS mit Andock-Funktion

Kurz notiert: Nutzer eines Chromebooks oder eines Gerätes mit Chrome OS sollten mal ihr Gerät neu starten. Danach bekommen sie von Google eine revolutionäre, völlig neue Art des Multitaskings spendiert. Man kann die Apps nicht nur parallel laufen lassen, sondern auch nebeneinander andocken und so eine bessere Übersicht erhalten. Spaß beiseite: ist natürlich nicht die neue und heiße Erfindung, sondern zum Beispiel auch in Windows 8.1 zu finden. Bei Chrome OS zieht man so das kleine Fenster von Keep an die rechte Seite, daraufhin wird angedockt und das Hauptfenster verkleinert.

CrOS docking

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Funktioniert bei mir nicht???? Auch habe ich immer noch kein Gnow, das soll doch auch schon „paar Tage“ gehen. Was kann ich tun?

  2. Auf Beta-Channel wechseln?!

  3. Frank Obermeit says:

    Das Google Now Flag unter Chrome://flags aktivieren

  4. Hab ich schon….
    Hat nichts geholfen.
    Muss ich das andocken auch aktivieren?

  5. Chrome OS ist doch immer noch closed source, oder? Sonst könnte man es ja auch mal so testen.

  6. WArum solte man auf Chrome OS setzen ? nur weil es nix kostet oder welchen vorteil hat man dabei ?