Chrome OS bekommt Ortungs- und Fernlöschsystem

Google arbeitet derzeit an einer Lösung, abhanden gekommene Gerätschaften mit Chrome OS zu orten, zu sperren oder fernlöschen zu lassen. In der aktuellen Entwickler-Variante von Chrome OS befindet sich zu diesem Zweck der zu aktivierende Switch „Consumer Management“, der in den Einstellungen das momentan nicht funktionierende Sicherheits-Feature aktiviert. Verbundene Chromebooks könnten so beispielsweise von euch aus der Ferne gesperrt, geortet oder gelöscht werden. Quasi der Android Geräte Manager für Chrome OS-Geräte.

Bildschirmfoto 2014-05-09 um 14.44.43

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Das finde ich sehr gut! Nur wie soll die Ortung präzise funktionieren ohne GPS. Mal hoffen, dass die WLAN Ortung exakt genau ist. 🙂