Canalys: Samsung baut Marktanteil in Europa im zweiten Quartal 2019 weiter aus, Händler reagieren

Wie die Analysten von Canalys in ihrem aktuellen Report zusammenfassen, ist der Marktanteil von Samsung bezogen auf den Smartphone-Absatz in Europa im zweiten Quartal dieses Jahres auf über 40 Prozent gewachsen, was rund 18,3 Millionen ausgelieferten Geräten entsprechen soll. Dabei seien von den vier Topmodellen der aktuellen A-Serie (A10, A20e, A40 und A50) gemeinsam mehr Geräte ausgeliefert worden, als es jeder andere Hersteller mit seinem kompletten Geräte-Portfolio in Europa geschafft hätte, so Canalys.

Aber natürlich habe Samsung auch stark davon profitiert, dass Huawei als einer der größten Konkurrenten der Koreaner bekanntermaßen auf der Handels-Blacklist der USA gelandet ist und daran noch immer sehr zu knabbern hat. Huawei konnte demnach im zweiten Quartal dieses Jahres nur noch 8,5 Millionen Geräte ausliefern, was einem Rückgang von 16 Prozent entspricht.

Auch Apples Lieferungen gingen zurück, um 17 Prozent und damit auf 6,4 Millionen Einheiten. Dies sichert dem Unternehmen gemäß den Zahlen von Canalys weiterhin den dritten Platz. Xiaomi wiederum profitiere derzeit angeblich sehr davon, dass die europäischen Händler mehr und mehr versuchen würden, sich nicht zu abhängig von Samsung zu machen und nach guten Alternativen suchen. So konnte das chinesische Unternehmen um stolze 48 Prozent auf 4,3 Millionen ausgelieferte Einheiten wachsen. Platz fünf sicherte sich HMD Global mit 1,2 Millionen Einheiten, was einem Rückgang von 18 Prozent entspreche.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Naja bei HMD wundert mich das auch nicht wirklich.. Zuviele Geräte in zu kurzer Zeit… die sich doch zuähnlich sind..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.