By innovation only: Hinweise auf neuen Apple TV zur kommenden Keynote verdichten sich

Das letzte Upgrade des Apple TV gab es mit dem 4K-Modell im Jahr 2017. Zeit für etwas Neues, gerade in Anbetracht des kommenden Streaming-Angebots von Apple TV+, oder? Dass die Zeichen hierfür ziemlich gut stehen und wir eventuell schon auf der Keynote in der nächsten Woche eine neue Version vom Apple TV sehen könnten, das verrät man nun bei MacRumors.

Demnach hat der Twitter-Account @never_released den entsprechenden Modellnamen verraten, AppleTV11,1. Jener Account ist schon in der Vergangenheit dafür bekannt geworden, neue Modelle vorzeitig zu teasern. Wie MacRumors informiert, habe man in einer Version von iOS 13 ebenfalls die genannten Modellnamen finden können, womit die Informationen als ziemlich gesichert gelten dürften.

Das kommende Apple-TV-Modell setze nun auf einen A12-Prozessor für noch mehr Leistung, was Apple Arcade und Co. sicher zugutekommen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Hab selbst einen Apple TV 4k und frage mich ernsthaft, welche neuen Features ein neues Modell rechtfertigen?
    Ich vermisse absolut nix, und mehr Power braucht man abseits vom zocken auch nicht wirklich.

    • Meine Meinung. Der 4k rennt ohne Ende.

    • Ich denke, es wird ein kleines update. Eventuell, weil es für Apple keinen Sinn macht, die alten Fertigungsstrassen weiter aufrecht zu erhalten. Die A12 Prozessoren lassen sich wahrscheinlich einfach günstiger herstellen…

    • Ein Feature fehlt mir allerdings wirklich. Wenn ich via Airplay Bilder von meinem MacBook Pro in 4K auf meinem 4K TV anzeigen lassen könnte, hätte ich ihn schon lange gekauft. Es geht wohl wenn die Bilder in der iCloud liegen, das ist mir aber zu umständlich (und der Platz dort ist ja bedingt durch die „Apple Preise“ auch sehr begrenzt.

      • 2 Terabyte für iCloud kosten 10.– im Monat.

        – Dafür sind die Dateien aller Macs immer synchron und zusätzlich gesichert.
        – Die ganze Familie verfügt stets über aktuelle iOS-Backups.
        – Zusätzliches Langzeitarchiv in der iCloud? Kein Problem!

        Ich weiss nicht, was du unter „Apple Preise“ verstehst – aber für mich ist das ein Schnäppchen! Die ganze Familie ist abgesichert und ich muss keinen Finger rühren. Und wenn ich über vergünstigte Gutschein-Karten stolpere, wird es sogar noch billiger!

  2. Sehe ich wie Naptoon,
    Die Leistung vom aktuellen AppleTv liegt ja größtenteils noch brach, was da eine neue Version bringen soll weiß ich echt nicht.

  3. Sehe ich auch so, aber umso besser, brauche nämlich noch einen 2. und hoffe daher das der Vorgänger dann günstiger wird.

  4. Hoffentlich wird das AppleTV4 aka AppleTVHD noch lange unterstützt, wir sind mit unseren beiden sehr zufrieden.

  5. – Bessere Fernbedienung (die unsägliche Touch-Steuerung muss weg!)
    – Mehr Speicher für die Arcade-Spiele
    – Noch mehr Leistung für künftige Spiele
    – Mehr als ein Headset via Bluetooth verbinden – gleichzeitig

    Da geht schon noch was. 🙂

  6. Ich warte mal lieber auf eine neue Shield :-).

  7. wird wohl massiv an cpu / GPU Leistung für Arcade Dienst bringen und mit dem upgrade war deshalb zu rechnen

  8. Bei mir reicht sogar noch die 3er Version, kein Mensch in meinem Haushalt nutz Apple TV. Ich frage mich auch für was Apple einen neuen bringt? Apple TV 4 brachte auch keinen nennenswerten Vorteil, wenn man eine PS4 Besitz braucht man keine Casual Games, vor allem musste man vieles nochmal kaufen, weil die gekauften Apps vom iPhone nicht laufen, deswegen habe ich damals dem 4er gekauft um meine zuvor gekauften Apps auf dem TV Spielen zu können. Da müsste schon eine Knaller kommen um mich von einer neuen Version zu überzeugen.

  9. Kann auch ein simples Dongle für Apple TV+ sein.

  10. Ich hatte auch erst den 3er – aktuell gleich 2 4er im Einsatz. Der Vorteil des 4er zum 3er ist vor allem die Software; es können selbst Apps installiert werden aus dem Store.
    Beim 3er war man auf das angewiesen was drin war.
    Alles in Allem sind wir mit dem 4er/HD voll und ganz zufrieden
    Hoffe sehr es lebt lange.

  11. Wieso sollte der neue Apple TV besser für Gaming sein? Der A10X im Apple TV 5 hat eine bessere GPU als der A12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.