Bundesnetzagentur verbietet Verkauf und Nutzung von Wasservitalisierer

Es gibt offensichtlich Menschen, die sich Wasservitalisierer kaufen. Die wollen dann mit diesem Gerät das Wasser „energetisieren“ oder „strukturieren“. Sicher eine dolle Sache in der Eso-Szene.

Jedenfalls hat die Bundesnetzagentur heute bekannt gegeben, dass man Verkauf und Nutzung eines bestimmten Wasservitalisierers verboten hat. Das hochpreisige Gerät verursacht demnach Funkstörungen im Amateurfunkband.

Funkamateure und andere Marktüberwachungsbehörden hatten im letzten Jahr Störungen gemeldet. Nach Angaben des Herstellers soll der Wasservitalisierer das Wasser mittels einer Handsonde energetisieren und dadurch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren.

Das Gerät kostet rund 8.000 Euro und wurde mehr als 2.400 Mal von Verbrauchern in Deutschland gekauft. Verbraucher, die den Wasservitalisierer gekauft haben, dürfen das Gerät zwar behalten, es aber bis auf Weiteres nicht mehr benutzen, so die Bundesnetzagentur.

Wie verzweifelt muss man wohl sein, damit man sich solche Geräte ins Haus holt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

81 Kommentare

  1. Sowas sollte auch aus anderen Gründen verboten sein.

    • Exakt. Der Anpreisung nach ist das ein Medizinprodukt mit entsprechender Zulassungspflicht und allein deswegen gehört da schon ein Riegel vorgeschoben.

    • Sehe ich zwar prinzipiell auch so, da es schlicht und ergreifend offensichtlicher Betrug an leichtgläubigen Menschen ist. Aber am Ende des Tages leben wir halt immer noch in einem freien Land.

  2. Krümelmonster says:

    Ach, wer 8000 EUR (+Einbau durch einen Schamanen?) dafür übrig hat, der hat es auch nicht anders verdient.
    Dennoch hätte der Hersteller natürlich die allgemeine Wirkungslosigkeit und Unbedenklichkeit von einer Prüforgansition verifizieren lassen sollen. 😀

    • Wenn jemand so ein Ding für 8.000 Euro verkauft wäre das Geld für eine EMV Prüfung auch noch drin gewesen.

      • Die können die Prüfung leider nicht bestehen.
        Da diese Gerät leider auf Frequenzen funken, wo sie es nicht dürfen….
        Auf 2m -> 144.000 MHz mit 20 Watt mit einer Dipol Antenne hat der Hersteller wohl etwas über das Ziel hinausgeschossen. In einer Abgeschirmten Kiste auf anderer Frequenz und etwas weniger Sendeleistung könnte es aber eine Zulassung bekommen.

  3. Vermutlich die selben Leute, die sich über die 5G Strahlung aufregen

    • Ein paar Spinner hat man halt immer, man kann nur hoffen, dass den Berufsbedenkenträgern kein allzu großes Gehör zukommt. Was zum lachen in dem Zusammenhang:

      Bei uns in der Stadt war das auch ein Drama als die ersten 3G Antennen aufgestellt wurden. Was war da los, plötzlich hatten halbe Straßenzüge schlaflose Nächte und Kopfschmerzen. Unterschriften wurden gesammelt und Beschwerden beim Bürgermeister vorgetragen…

      Nur zu dumm, dass zu dem Zeitpunkt die Anlage noch nicht in Betrieb war – ja nicht einmal mit dem Strom verbunden….

      Soviel zu den ganzen angeblichen Beschwerden wegen Mobilfunkstrahlung.

      • Gefährlich werden diese Eso-Gesundheitsapostel dann, wenn sie verhindern daß wirklich kranke Menschen zum Facharzt gehen. Wer krebs mit Bachblüten behandelt und empfiehlt auch die Chemo zu verzichten , gehört meiner Ansicht nach auch in einem freien Land ins Gefängnis , und zwar wegen Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung.

      • Und danach sind alle zusammen rückwärts durch den Kreisverkehr gefahren?

  4. Ich brech ab, das ist ja mega geil sowas. xD

  5. Analog-Käse says:

    Ich setze da lieber auf den Hildegard Orgonakkumulator. 😉

    • Der kam mir auch gleich in den Sinn 🙂

      Aber scheinbar ist das gute Stück Holz einfach zu harmlos, als dass es jemand verbieten würde.

      Kostenlos wäre es natürlich noch, Barcodes mit einem Querstrich unschädlich zu machen. Nicht, dass darin noch jemand die 666 für den Teufel erkennt!

      • So ein Querstrich ist doch viel zu günstig. Da gibts extra Alurohre mit Kupferspitze und nem Plastikknopf hinten für ein paar hundert Euro.
        Wer kennt se nicht, die Aufkleber die Inhalte verändern können. 🙂

  6. Ich spring mal eben mit auf, – falls zu unpassend, einfach löschen 🙂 – da ich keine Gelegenheit auslassen will, um das sagen:

    Sehr guter Schritt, als nächstes bitte den Verkauf und die Empfehlung von geschüttelten und mit der Flasche auf dem Tisch geklopfem Salzwasser in Apotheken verbieten und auch jegliche Empfehlung oder Verschreibung durch Ärzte (auch Tierärzte*) untersagen. In der Allgemeinheit wird dies Salzwasser als sogenannte „Homöopathische“ Mittel vertrieben und so getan und getäuscht als sei es Medizin. Dazu ebenfalls unter Strafe stellen, wegen Täuschung, wenn diese Kochsalzlösungen durch die Aufmachung mit Medizinischen Präparaten verwechselt werden könnten.

    *Meine Katze wäre vor 3 Jahren fast erstickt, weil sich das medizinisdh klingende Präparat welches der Tierarzt mir empfahl und ihr auch verabreicht am Ende als gespritzte Schalatan-Kochsalzlösung herrausstellte. Ein anderer Tierarzt gab ihr dann in der folgenden Nacht als Notmaßnahme Cortison, als sie nur noch am röcheln war und sich nicht mehr bewegte. Nach 30 Minuten konnte sie wieder frei atmen.

    Böhmermann ist zu dem Thema ganz sehenswert: https://youtu.be/pU3sAYRl4-k

    • Super. Zur gleichen Zeit hatten hier gleich zwei Leute die gleiche Verknüpfung im Hirn zum Thema Gesundheit und Quatsch.

    • Naja, der Placeboeffekt existiert und ist bewiesen, auch der passive Placeboeffekt (Haustiere). Damit können viele psychisch bedingte Beschwerden auch gut therapiert werden. Ob es jetzt Globuli, Akupunktur oder Regentanz ist, hängt vom Patienten ab.
      Ein Arzt muss nur richtig einschätzen können, ob es nicht ein ernsthaftes Problem ist, das ist bei deiner Katze wohl schief gelaufen.

      Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sich die Leute vom diesem 8k € Wasser Aufwerter anschließend viel besser gefühlt haben. Nur in diesem Fall war es halt Abzocke.

      Homöopathen haben da eine große Verantwortung und ich hoffe, dass sie nicht wirklich selbst daran glauben, sondern es den Patienten nur vorspielen, denn ohne überzeugendes Theater klappt es bestimmt nicht so gut.
      Deshalb bin ich nicht strickt gegen so eine Behandlung. Manche Leute die wegen Beschwerden zum Arzt gehen haben nichts und da ist eine Verschreibung von Globuli vermutlich die billigste Behandlung. Wenn es hilft ist gut. Bloß darf das nicht passieren, wenn der Patient was richtiges hat und das ist schwierig zu unterscheiden.

      • Das Thema Placebo ist rechtlich kompliziert genug, schliesslich ist es eine Art Täuschung.

        Homöopathie gehört komplett aus dem Gesundheitsbetrieb herausgenommen, die Finanzierung über Krankenkassen abgeschafft und gesellschaftlich in die gleiche Ecke wie Scheibenerdler, Chemtrails oder inszenierte Mondlandung.

        • Das ist zwar richtig, aber vielleicht sollten wir solche Dinge nach Corona angehen. Manche Menschen würden ihren geistigen Halt verlieren.

          Solange niemand anderen damit einen Nachteil verschafft, ist es ja erstmal nicht schlimm. Wenn dann noch jemand dadurch gestärkt wird, umso besser. Ich würde mir auch wünschen, dass ich ab und zu an Placebos glauben würde. Wäre manchmal schon einfacher…

          • „Niemand anderen damit einen Nachteil“ verschaffen ist aber nicht bei Homöopathie und Esotherik. Da werden Leute davon abgehalten, wirksam gegen ihre Leiden vorzugehen. Da wird Leuten Geld ohne Gegenleistung abgenommen. Beides sind schwere Nachteile wegen denen die Täter allesamt in tiefen Kerkern verrotten sollten.

          • Die Solidargemeinschaft zahlt über die Krankenkassen. Das Geld ist besser woanders eingesetzt.
            Und wenn man es dann selber zahlen muss, hilft es doch besser, oder? 😉

    • https://www.youtube.com/watch?v=7tEoehixGvk

      Wohl eher was informativeres zu dem Thema. 😉

    • Blacky Forest says:

      Das Krasse ist, dass Salz Bluthochdruck fördert. Das kann richtig ungesund sein. Vor allem in unsere Industrienation, in der eh schon durchschnittlich zu viel Salz konsumiert wird.

  7. Ach,
    das übernehmen sicher auch die privaten Kassen und schon bleibt nur noch eine Eigenbeteiligung.
    Schütteln / Potenzieren wird ja auch übernommen.

    😉

    • Hallo , nun wundere ich mich aber Warum 007 seinen Drink immer gerührt haben wollte und nicht geschüttelt? Ach so der hatte ja genug Potenz ! – lach ! –

      • verstrahlter says:

        Das wurde in der Neuauflage von „Casino Royale“ thematisiert.
        Auf die erste Frage reagiert er desinteressiert; erst seitdem man ihn darüber vergiftet hat, achtet er penibel darauf. Fand ich schon witzig, diese Erklärszene.

  8. Geil. Schöne Nachricht zum Wochenende 😀
    Und freut mich sehr für die Funker!

  9. Wir! werden alle sterben.

  10. Wer mehr dazu wissen will, was diese Schlangenölverkäufer anstellen: https://www.dj5ar.de/?p=3581
    Unter anderem war die Leistung mit ca. 20 Watt ausreichend, um ein Funkecho (quasi Radarprinzip) von Flugzeugen im Raum FFM zu bekommen.

    Wie verzweifelt man sein muss, fragt Carsten. Die Scharlatane reden von Krebsheilung: https://informationskosmetik.eu/frequenzmedizin.html

    • Zitat DJ5AR:

      Aber das Beste hat man sich für den Schluß aufgehoben, denn Biologen und Physiker werden künftig nachweisen können, dass Amateurfunker durch Unkenntnis negativ bei den biologischen Zellen eingreifen und der negative Einfluß zur Amateurkrankheit führt. Ich hoffe, das einigermaßen wiedergegeben zu haben und im Übrigen kann jede XYL ein Lied von dieser Krankheit singen.

      Klasse geschrieben! Da mußte ich doch herzlich lachen!

      73′ de DG6YCB / DE2MSF

  11. „Wie verzweifelt muss man wohl sein, damit man sich solche Geräte ins Haus holt?“
    Anscheinend besteht kein wissen zu dem Thema?

    Vorab, ich bin kein Esoteriker, ich trinke auch kein derartiges Wasser.“

    Für alle die das Thema jetzt für Unsinn halten. Es gibt einen vierten Wasserzustand, dieser nennt sich Hexagonales Wasser (Google hilft bei Bedarf) und wurde erst vor kurzem entdeckt. Man kann Wasser in diesen Zustand bringen in dem man einen Wirbel erzeugt. Ich habe so ein behandeltes (im Mixer) Leitungswasser meinem Hund hin gestellt, daneben normales Leitungswasser. Mein Hund bevorzugte das Hexagonale Wasser und zwar ausschließlich dieses. Tiere sind was das betrifft dem Menschen deutlich überlegen.

    Das ganze kann man sich jetzt in einer Wasseraufbereitung verstellen. Im ersten step werden alle Fremdkörper entfernt und zwar in mehreren Schritten. Das nennt sich Osmoseanlage und ist in solchen Anlagen vorgeschaltet. Der Mikro-Siemens Wert liegt nach so einer Behandlung Nähe bei 0, ist also nahezu Fremdkörper frei. Das ist aber abhängig von der Qualität der Filter.

    Im zweiten Step wird das gefilterte Wasser dann über Steine laufen gelassen, im letzten Schritt wird daraus meist Hexagonales Wasser gemacht. Das ganze ist relativ aufwendig und kostet einiges, wenn man es als komplette Anlage kauft. Was will man jetzt damit erreichen? Man will das Wasser in seinen Uhrzustand versetzen, so wie man es in Bächen und Flüssen vorfindet. Ähnlich wie die Nahrungsphilosophie sich so ursprünglich wie möglich zu ernähren.

    Es wird zwar immer erzählt dass unser Wasserqualität gut ist, dass ist es aber leider nicht. So müssen Medikamentrückstände, Pestizide, Hormonrückstände oder auch Uran bei Tests nicht angegeben werden. Man kann sein Wasser testen, je niedriger der Mikro-Siemens Wert umso besser und Fremdstoffe frei ist das Wasser.

    Schaut Mal bei eurem Wasserversorger, dort kann man nachlesen welche Stoffe in eurem Wasser sind und wie hoch der MS Wert ist. Einige Werte müssen die aber nicht angeben wie oben schon erwähnt. Ein MS Wert von 0 wäre reines Wasser ohne Fremdkörper, ein MS Wert von 2700 wäre eigentlich untrinkbar, weil unser Körper das Wasser viel zu aufwendig aufbereiten müsste, es würde mehr schaden als nutzen. Ein Bri.. Filter reduziert den MS Wert nur um Maximal 100, bringt also kaum etwas.

    Lebt man in einem Gebiet in dem schlechtes Wasser verfügbar ist in Form von einem hohen MS Wert würde ich mir so eine Anlage auf jeden Fall auch kaufen.

    Das man solche Anlagen jetzt verbietet finde ich ein Unding. Ich hoffe es hat wirklich nur mit den Funkstörungen etwas zu tun.

    Ich hatte eine Webseite gespeichert, bin einem Heilpraktiker, der hat verschiedene MS-Werte von verschiedenen Wassermarken veröffentlicht. Diese ist mittlerweile vom Netz genommen worden. Der Heilpraktiker selbst gibt es aber noch.

    Wasser ist eines der wichtigsten Lebensmittel, man sollte schauen das es das Beste ist dass man trinkt. Macht euch schlau zu dem Thema und belächelt es nicht! Unwissen ist ein Segen, denn Gewissheit ist fast ein Fluch….

    • Direkt mit einer Lüge angefangen (bin kein Esoteriker) und dann auch noch so weiter gemacht…
      Was für ein Quatsch.

    • Gerade hexagonalen Wasser gegoogelt. Außer YouTube und zwei Amazon-Bücher keine handelsübliche Website dabei, kein Wikipedia etc.

      Dasselbe gilt bei „MS wert Wasser“.

      Lasse ich mal so stehen für alle die noch anfangen das einfach so zu glauben.

    • Schön wer dran glaubt und es ihm danach besser geht, aber bitte nicht versuchen andere zu bekehren. Für mich persönlich ist alles Geschriebene purer Mumpitz.

    • „Man will das Wasser in seinen Uhrzustand versetzen“
      Läuft das dann mit oder gegen den Uhrzeigersinn?

    • So viel Text, um Granderwasser zu umschreiben…
      Wieso benutzt du nicht einfach einen Quantenstein?

      Im Ernst – Rückstände mögen in Spuren(!) im Trinkwasser sein, und jeder kann da Handauflegen oder ein paar Tausender für Schwurbelkram ausgeben, solange er mich nicht missionieren will. Man kann relativ günstig und einfach sein Trinkwasser testen lassen, wenn man sicher gehen will.

      • Blacky Forest says:

        Geil, Quantenstein kannte ich noch nicht. Da hat jemand aus Fimo oder Speckstein einen Stein gemacht und verkauft ihn für knapp unter 1000 Euro?!

    • “ Es gibt einen vierten Wasserzustand, dieser nennt sich Hexagonales Wasser (Google hilft bei Bedarf) und wurde erst vor kurzem entdeckt.“

      Alleine hier kann man schon aufhören deinen Kommentar zu lesen. Wasser hat (wie übrigens ausnahmslos alles) schon immer vier „Zustände“ (ich gehe mal davon aus, dass du Aggregatszustände meinst): fest, flüssig, gasförmig, plasmaförmig. Ich hab das aber trotzdem mal gegoogelt. Da kommt nur pseudowissenschaftlicher Unfug. Über Google Scholar kommen dann aber einige Treffer, die sich jedoch alle mit dem Thema Eis beschäftigen (was ja bekanntermaßen hexagonale Kristalle ausbildet).

      Auf den Rest gehe ich gar nicht mehr ein. Alleine die Tatsache, dass du zu glauben scheinst, was du da geschrieben hast, sagt viel über deine Fähigkeit Dinge kritisch zu hinterfragen aus. Ich empfehle an dieser Stelle den Besuch des Physik- und Chemieunterrichts einer weiterführenden Schule bis zur 10. Klasse. Danach sollte dir eigentlich klar sein, warum das alles ausgemachter Blödsinn ist.

      Aus medizinischer Sicht würde ich dir aber nicht empfehlen Wasser ohne Leitfähigkeit zu trinken. Das ist nichts anderes als destilliertes Wasser und das entzieht dir auf Dauer nur Elektrolyte. Und wenn du deine Elektrolyte mal richtig an die Wand gefahren hast, dann ist dir der Besuch auf der Intensivstation fast schon sicher. Mach einfach den Hahn auf und trink das Leitungswasser. Besser und gesünder wird es in Deutschland nicht mehr.

      Etwas Lektüre für dich:
      https://www.psiram.com/de/index.php/EZ-Wasser
      https://www.psiram.com/de/index.php/Walter_H%C3%A4ge
      http://www.cyber-nook.com/water/DrinkingWaterAndWaterTreatmentScams.pdf

      • Und du schreibst hier auch blödsinn, destilliertes Wasser ist eigentlich ungefährlich. Du müstest mehr als eine übliche Tagesdosis Wasser trinken (>10 Liter) um deshalb zu erkranken

        • So ein Käse. Ich habe selbst schon Spezialisten auf der Intensivstation behandelt, die eben genau das gemacht haben und nicht umsonst wird davon dringend abgeraten. Natürlich passiert dir nichts, wenn du kurzfristig destilliertes Wasser trinkst, mittel- und langfristig ist das aber alles andere als gesund. Du entziehst deinem Körper damit langsam die für die Zellfunktion wichtigen Calcium-, Natrium-, und Kaliumionen. Auch hier wieder Physik- und Chemieunterricht bis maximal zur 10. Klasse (Stichwort: Osmose). Wenn du dich dann noch etwas über den Säure-Basen-Haushalt und die Elektrolythomöostase beliest, wirst du die Gründe dafür auch selbst herleiten können.

          Wenn das alles so trivial wäre, gäbe es nicht verschiedenste Infusionslösungen mit unterschiedlichen Zusammensetzungen der enthaltenen Mineralien, da wir dann einfach pauschal destilliertes Wasser infundieren könnten. 😉

          Es gibt sogar Studien, die darauf hindeuten, dass Wasser mit geringere Leitfähigkeit (und damit geringeren Gehalten an Mineralstoffen) die Entstehung von Bluthochdruck, Koronarer Herzkrankheit, Magenulcera und nicht zuletzt Krebs begünstigen.

          Von der WHO gibt es dazu eine schöne Übersichtsarbeit:
          https://www.who.int/water_sanitation_health/dwq/nutrientschap12.pdf

    • Der Mikrosiemenswert sagt absolut nix über die Qualität des Wassers aus.
      Das hättest du aber auch innerhalb von Sekunden Googlen können.
      Hast dich eigentlich komplett disqualifiziert mit deinem Kommentar.

    • Simon Wyss says:

      Der Siemens-Wert ist kein Index für die Gesundheit von Wasser sondern gibt ganz einfach die elektrische Leitfähigkeit an. Diese hängt natürlich u.a. von den gelösten Mineralstoffen ab. Entzieht man dem Wasser die Mineralstoffe sinkt dieser Wert. Lässt man es über Steine laufen, steigt er wieder (falls nicht, dann werden aus dem Gestein auch keine Mineralstoffe gelöst und es ist sinnlos das Wasser darüberlaufen zu lassen).
      Es gibt verschiedene Standards für reines Wasser Mit ddH2O, Reinstwasser usw. arbeite ich täglich im Labor, teilweise mit Leitwerten von 0,055 μS/cm. Eine Reinstwasseranlage für wissenschaftliche Zwecke kostet übrigens weniger als die Hälfte – in unserem Fall eine Sartorius Arium 611VF/UV für etwa 3200 EUR.
      Trinken würde ich das Wasser nicht, da es dem Körper durch die Osmose Elektrolyte entzieht, das ist weder natürlich noch in irgendeiner Weise gesund.

      Ich habe allerdings schonmal Wasser aus einem Levitationsgerät getrunken. Ob es besonders gesund war kann ich nicht beurteilen, aber es schmeckte besser, da es durch die Verwirbelung viel Sauerstoff bzw. Umgebungsluft aufgenommen hat.

      Ich als Wissenschaftler bin generell erstmal für alle möglichen Dinge offen. In meinem Beruf muss ich aber jede Behauptung auch belegen können, sonst bleibt sie nur eine Behauptung. Wenn jemand 8000 EUR haben möchte und gleichzeitig mit nichts in der Hand als gut klingenden aber nichtssagenden Ausdrücken wie vitalisieren, beleben, energetisieren usw. blinden Glauben bezüglich der Wirkung verlangt, dann muss ich passen.

    • Kein Esoteriker, ja nee is‘ klar.
      Es spricht ja nichts dagegen, Wasser durch einen Filter laufen zu lassen um dadurch Kalk, Chlor oder andere Rückstände wie vielleicht Blei oder anderen zu entfernen.
      Aber hör mir mit diesem Hexa irgendwas Hokuspokus auf. H2O bleibt H2O.

    • Das ist grober Unfug, der jeder seriösen wissenschaftlichen Grundlage entbehrt.

    • Thomas Höllriegl says:

      „Ich bin kein Esoteriker“
      Doch!

    • General Failure says:

      Der Hund steht möglicherweise auf
      – den Geruch der vorher mit dem Mixer behandelten Dinge
      – Aromaten und Weichmacher aus Kunstoffteilen
      – Metallspuren der Mixerklingen
      – veränderten Sauerstoffgehalt
      – veränderte Temperatur
      – deine Mimik und Gestik, wenn du dich über das gequirlte Wasser freust

      Tiere sind was das betrifft dem Menschen deutlich überlegen.

      Prüf das alles mal nach und gib dann Bescheid. Kontrollhunde nicht vergessen! Und Glückwunsch zum ersten Schritt auf dem Weg zur wissenschaftlichen Methode.

    • Was für einen Quatsch du da von dir gibst… in Physik und Chemie geschlafen? In Biologie auch? Versuch‘ doch einfach mal dich von destilliertem Wasser zu ernähren. Da ist dann nur Wasser drin, reines H2O. Wird dir nicht gut bekommen, deinen Körper schnell entmineralisieren und so unter anderem deinen Stoffwechsel zerstören. Würde man sein Trinkwasser tatsächlich so behandeln, wie du es vorschlägst, müsste man aufpassen über andere Nahrungsmittel alles zu bekommen, was man so zum überleben braucht.
      „Natürliches“ Wasser ist IMMER „verunreinigt“ mit Mineralien und Nährstoffen.

    • Blacky Forest says:

      https://www.amazon.de/Duralex-Hexagon-Trinkglas-transparent-St%C3%BCck/dp/B06Y69ZY23
      Hexagonales Wasser?
      Wie schön, dass die Tiere so gerne das Wasser aus’m Blumentopf trinken. Dann weiß ich, dass das aus der Leitung mir nichts tut 🙂

  12. SchnulliBulli says:

    Verdammt!! Womit soll ich jetzt mein Bier energetisieren?? Erst Malle Reiseverbot und jetzt das hier! Gegen Mücken im Schlafzimmer hats auch gut geholfen. Und meinen Selbstbräuner hat es auch abgelöst. War quasi eine Allzweckwaffe. Absolut alternativlos!! Schade

  13. Auszug Wikipedia: In der Schweiz ist es seit 1999 verboten, mit einer therapeutischen Wirkung des Wassers zu werben. In Österreich darf Granderwasser (benannt nach Johann Grander) gemäß einem Gerichtsurteil aus dem Jahr 2006 als „aus dem Esoterik-Milieu stammender parawissenschaftlicher Unfug“ bezeichnet werden.

    Ob man jetzt einen neuen Namen erfindet um der Recherche zu entgehen, spielt dabei keine Rolle.

    Kleiner Tipp @leckodioselber: Mit einem simplen Tauchsieder kannst du die graue Masse zwischen deinen Ohren energetisieren. Sogar ganz legal und ohne Störungen zu verursachen.

  14. „…das Wasser mittels einer Handsonde energetisieren..“

    Gegen 5G wettern aber sich dann mit einer elektrischen Wünschelrute selbst verstrahlen.

    Genau mein Humor.

  15. Tolle Unterhaltung zum Tagesende. Vielen Dank allen Kommentatoren

  16. Ein gutes Beispiel dafür, dass Dummheit nie ausstirbt. Mir vollkommen unbegreiflich wie man entgegen aller wissenschaftlichen Fakten in unserer Zeit sich immer noch so einen offensichtlichen Betrug zulegen kann.

  17. Sowas gibt es?
    Shut up and take my money

    • Thomas Höllriegl says:

      Ich habe seinerzeit einen „Gravitationswellen-Neutralisator“ für € 800 auf ebay gesehen. Es ist unglaublich, was für einen Unfug die Leute glauben.

  18. Ich würde sowas auch gern lieber von Jetzt auf Gleich verbieten.

    Das Problem ist, dann kommen andere mit anderen Gesetzen über andere Meinungen, und auf einmal sind auch andere Ansichten wie Diversität, Gendern und Inklusion Pflicht.

    Bevor ich einen Penisträger als Frau akzeptiere, ertrage ich lieber, dass Idioten 8000 Euro dafür ausgeben, Leitungswasser zu entstrahlen. Das ist auch weniger dämlich.

  19. „Wie verzweifelt muss man wohl sein, damit man sich solche Geräte ins Haus holt?“

    Sagen wir’s mal so: wird Dir was vom Brot genommen, wenn andere Leute von etwas anderem als Du überzeugt sind? Es gibt sicherlich Dinge in Deinem Haushalt, für die andere Menschen kein Verständnis aufbringen. Deshalb gilt im Zweifel „leben und leben lassen“. Gerade die Corona-Krise hat doch gezeigt, wie wenig Wissenschaft mit Wahrheit zu tun hat.

    • >Sagen wir’s mal so: wird Dir was vom Brot genommen, wenn andere Leute von etwas anderem als Du überzeugt sind?

      Sagen wir’s mal so: dein Wohlergehen hängt nicht nur von dir selbst ab, sondern insbesondere auch von deinen Mitmenschen, deren Fähigkeiten, Fleiß, Verhalten etc. Damit ist es keineswegs egal, ob andere einigermaßen bei Verstand sind oder auf den Pfaden des Schwachsinns wandeln.

      Hier eine Übersicht der weltweiten IQ-Verteilung: https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php

      Klarer Zusammenhang: Je schwächer das Licht in der Birne brennt, desto weniger Lebensqualität.

    • Zitat:
      Sagen wir’s mal so: wird Dir was vom Brot genommen, wenn andere Leute von etwas anderem als Du überzeugt sind? Es gibt sicherlich Dinge in Deinem Haushalt, für die andere Menschen kein Verständnis aufbringen. Deshalb gilt im Zweifel „leben und leben lassen“.

      Aber nicht, wenn Frequenzbereiche massiv dadurch gestört werden, die anderen Funk-Diensten vorbehalten sind. Im 2m-Band ist nicht nur Amateurfunk, sondern auch Flugfunk. Wenn diese Geräte so ‚ungenau‘ arbeiten, wie die BNetzA im Labor getestet hat, kann durchaus der Tower am Flughafen gestört werden. Wenn dann die Kommunikation mißverstanden wird und ein Flieger abstürzt, zusammenprallt etc. ist es mit ‚leben und leben lassen‘ vorbei…

      • @Holger: das mit dem IQ ist so eine Sache. Intelligenz bemisst sich nicht nur daran, der vorherrschenden Meinung zu entsprechen.

        @Chris: die Entscheidung für ein solches Gerät wurde mit Sicherheit nicht mit dem Ziel getroffen, Frequenzbereiche zu stören. Deshalb ist die Entscheidung als solche nicht zu bemängeln. Außer eben, wenn man anderen Menschen abspricht, eigene Meinungen zu haben, die eventuell dann auch von der eigenen abweichen. Und für die Vermeidung negativer Folgen für die Gemeinschaft gibt es eben Behörden, die sicher auch in Deinem und meinem Leben für die ein oder andere Justage verantwortlich waren, damit wir mit unserem Leben das unserer Mitmenschen nicht schlechter machen.

        • >@Holger: das mit dem IQ ist so eine Sache. Intelligenz bemisst sich nicht nur daran, der vorherrschenden Meinung zu entsprechen.

          Da sieht man mal wieder:
          Es gibt kein Gut, welches so gerecht verteilt ist wie die Intelligenz. Jeder glaubt, genug davon zu haben…

        • Das Ziel für ein solches Gerät ist in diesem Fall ganz klar der Profit und dafür geht man schonmal gerne Risiken ein. Auch wenn man dafür bewußt staatliche Prüfstellen unterwandern muß.
          Bis diese Behörden dann bemerken, was los ist, ist der Coup dann meistens schon gelaufen. Zumal die Behörden in diesem Fall ja erst durch die Mithilfe von Experimental-Funkern darauf aufmerksam gemacht wurden, was im Umkehrschluß bedeutet, daß diese nichtmal davon wußten.
          Da dann erst noch mehr Beschwerden einher gehen müssen, Anträge… und Kopien von Anträgen, Behörde A Formular B und C zusammen mit der Bestätigung von Behörde XYZ braucht, dauert dies in Deutschland ziemlich lange, bis Bewegung in die Sache kommt. Dies machen sich die Täter (in diesem Fall der Hersteller) natürlich zu Nutze, denn diese wissen genau, wie lange die behördlichen Wege in DL sind.

    • > Sagen wir’s mal so: wird Dir was vom Brot genommen, wenn
      > andere Leute von etwas anderem als Du überzeugt sind?

      Ja, genau, was wird mir vom Brot genommen, wenn meine Krankenkasse Homöopathie zahlt, weil sich genug Idioten gefunden haben? Wenn wir uns mitten in einer Pandemie mit Covidioten auseinandersetzen müssen, wegen „alternativer Sichtweisen“ auf wissenschaftlich belegte Fakten? Wenn es mit Homeschooling nicht losgehen kann, weil ein paar Spatzenhirne die Zuständigen von der Arbeit abhalten wegen „Mobilfunk-/WLAN-Strahlung“? Was genau wird mir, sogar wortwörtlich, vom Brot genommen wenn statt anständiger Bio-Lebensmittel der Markt geflutet wird mit hochpreisigen Schwachsinn aus „biologisch-dynamischen-Rudolf-Steiner-Vollmond-Anbau“, wegen Energien und so? Was genau macht es schon, wenn Kinder sterben, die wegen echter Unverträglichkeiten nicht geimpft werden können, weil 15% Voll-Assis mit gesunden Kindern impf„kritisch“ sind und die Quoten reissen?

      Die Zeiten, wo wir über eine handvoll Hohlerde-Dummficks gelacht haben, sind vorbei.

      Inzwischen sind ausgerechnet die gelangweilt/frustrierten Oberschichtler die schlimmsten Praktizierer einer gefährlichen Lifestyle-Esoterik, und die BWLer haben die Möglichkeit einer kostenlosen Mehrwert-Schöpfung erkannt und nehmen das dankbar mit. In einer großen Bäckereikette mit 200 Filialen und 4300 Mitarbeitern durfte ich neulich lesen, der Teig würde „mit Edelsteinwasser energetisiert“.

      Gesellschaft funktioniert nicht aus dem luftleeren Raum Gesellschaft beinhaltet die PFLICHT zur Teilnahme und Teilnahme-Fähigkeit, sonst gehen ein paar clevere Jungs wieder los und verdienen sich dumm und dusselig mit „Hexen“verbrennung. Es nimmt sich gefälligst jeder ein Schulbuch der 7 Klasse, und wenn er DAS nicht kapiert, dann lernt er das gefälligst. Es gibt kein Recht auf Dummheit.

      Mic drop.

    • Wie kommst du denn zu der Aussage „Gerade die Corona-Krise hat doch gezeigt, wie wenig Wissenschaft mit Wahrheit zu tun hat.“?
      WTF? Hat dein Aluhut ein Loch? „Die Wissenschaft“ hat auf Basis der jeweiligen Kenntnislage immer verdammt gut bescheid gewusst. In Konflikt mit der „Wahrheit“ sind nur eine kleine Handvoll Ex-Wissenschaftler geraten, die von 99,9% der Fachwelt belächelt werden.
      Wie auch schon beim Thema Klimawandel. Aber da wirst du wahrscheinlich auch den Wahrheitsgehalt der wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse anzweifeln, oder?

      • Derzeit gibt es durchaus größere Diskrepanzen zwischen dem, was Wissenschaftler der WHO und die der EU bzw. hier in D empfehlen und wie diese den weiteren Verlauf einschätzen. Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass eine Seite falsch liegt. Ebenfalls zwangsläufig ergibt sich daraus, wenn du die Diskrepanzen nicht völlig ignorierst, dass du eine Seite wirst anzweifeln müssen. Daraus ergibt sich die Frage, wen du anzweifelst und warum.

  20. Mann sind das viele Meckerer hier die sich drüber lustig machen, dass sowas gar keine Wirkung hat. Und das obwohl es jetzt ja sogar durch die Bundesnetzagentur bewiesen wurde, dass es eine Wirkung hat xDDD

    • Falsch, das Gerät hat natürlich eine Auswirkung, nämlich die übermäßige und nutzlose Strahlung. Aber die versprochenen, beworbene Auswirkung finden sich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.